Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Seite 20 von 40 Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21 ... 30 ... 40  Weiter

Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von maxl am Mo 27 Okt 2014, 11:11

Vielen Dank für Lob und Zuspruch an euch alle! Da macht der Zusammenbau der Zylinderentwässerungsventile auf der linken Seite der Lok einfach etwas mehr Spaß (der bei dem Gefitzel ohnehin eher "grenzwertig" ausfällt!) Aber wir wachsen ja mit den Aufgaben...
Vielen Dank an Uwe für die klaren Erläuterungen. Bist halt doch ein Profi! Ich lese mir z.Zt. alles weitgehend an und lerne viel dabei! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 27 Okt 2014, 11:45

Glufamichel schrieb:Deshalb wird beim anfahren die Entwässerung geöffnet.
Vorteil ist, dass dabei die Zylinder gleich etwas "mit angewärmt" werden, was auch die Schmierung verbessert.

Ergänzung: Die Entwässerung braucht man nicht nur bei "Abfahrt des Zuges".
Nach dem Anheizen (im Heizhaus) werden die Zylinder vor dem ersten Versetzen der Lok aus eigener Kraft angewärmt,
um Wärmespannungen zu verringern, Kondensation zu vermeiden, Öl in den Zylindern zu verteilen
und dadurch gleich "volle Energie" auf die Räder zu bekommen.

Manche "Spezialisten" behaupten, das Ausblasen bei Zugabfahrt wäre nur "Verschleudern von Öl"...
Möge ihnen nie ein Zylinderdeckel entgegen kommen! Pfeffer




Jetzt musst du nur noch die Bruchplatten (oder hatte deiner schon Sicherheitsventile?) an den Zylinderdeckeln anbringen,
falls doch mal ein Wasserschlag auftritt! 2 Daumen
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von maxl am Mo 27 Okt 2014, 12:11

Tommy - soweit ich weiß (als Lernender): Der Glaskasten hatte Sicherheitsventile. Sieh dir das letzte Bild nochmal an. Ich wüsste nicht, wie ich das Teil links unter der Kolbenstange sonst deuten sollte. Vielen Dank für deine Erläuterungen! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 27 Okt 2014, 12:22

Hallo Michael,

es hätte sein können, dass die erste Serie Bruchplatten hatte
oder später durch die SiVe's ersetzt wurden. Very Happy
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von maxl am Mo 27 Okt 2014, 12:49

Gute Überlegung, Tommy! Nach dem mir vorliegenden historischen Bildmaterial (das ich leider nicht einstellen darf) hatte der Glaskasten mit Blindwelle von Anfang an Sicherheitsventile. Wie das bei den Vorgängermodellen war, müsste ich noch überprüfen. Immerhin war der Glaskasten für seine Zeit eine sehr moderne Lokomotive. Übrigens: Die Sicherheitsventile baue ich natürlich auch noch dran an das Modell! Liebe Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 27 Okt 2014, 13:17

Stimmt hast recht...

Code:
http://www.kbaystb.de/kbaystb-kbaystb/kbaystb-lokomotiven/gattung_ptl2-2/ptl2-2-4522.jpg

Code:
http://www.codex99.com/unclassified/images/glaskasten/ptl_27_sm.jpg
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von Glufamichel am Mo 27 Okt 2014, 13:57

Das Sicherheitsventil der Zylinderentwässerung ist unter der Kolbenstange. Das müsste es eigentlich sein. Die Bruchplatte wurde erst später eingeführt. An Michaels Bilder vom Original ist die Feder noch zu erkennen. Die 52 hatte diese auch serienmässig aus Materialersparnisgründen.

Nachtrag:
Ich hab im WWW und Niederstrasser gewühlt, aber leider kein Datum zur Einführung der Gussplatten für die Zylinder gefunden. Für den Fall, dass jemand damit dienen kann, oder die ersten Baureihen weiss bitte schreiben...


Zuletzt von Glufamichel am Mo 27 Okt 2014, 14:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Nachtrag)
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von Straßenbahner am Mo 27 Okt 2014, 15:01

Also Hand Betätigung der Zylinderentwässerungsventile und nicht mit Pneumatik.

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von maxl am Mo 27 Okt 2014, 18:20

Uwe, nun hilf mir nochmal: Ich dachte, erst Bruchplatten und dann Ventile, entwicklungsgeschichtlich... Aber dann ist mir dunkel auch so, als ob man erst im Kriege aus Gründen der Materialeinsparung zu Bruchplatten überging, wie du ja schon ausgeführt hast. Also, was gab's zuerst? Die Henne oder das Ei? Im besagten Bild handelt es sich übrigens eindeutig um ein Ventil.
An Helmut: Von pneumatischer Betätigung der Zylinderentwässerung habe ich noch nicht gehört. Was ich finden konnte in der Literatur, war nur die Hebelmechanik.
Vielen Dank für euer Interesse und die zahlreichen Informationen, auch an dich, Tommy! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von Glufamichel am Mo 27 Okt 2014, 18:42

Das Ventil war zuerst da Michael Very Happy   Und es ist genau das Teil unter der Kolbenstange auf deinem Bild.
Einen Zylinderventilzug hab ich im Schnitt eines neueren Führerhauses gefunden. Das hiesse dann auf jeden Fall mechanische Betätigung der Ventile.

Ich hab mal gestöbert. Die 64 289 (Bj 1934) hat offensichtlich auch noch Ventile. Auch die Stellhebel sind schön zu sehen. Wenn ich das Bild wieder löschen soll, gib bitte kurz Bescheid
Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 2014-053
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von maxl am Mo 27 Okt 2014, 20:23

Danke für die Infos und das schöne Foto, Uwe! Wehe, du löscht es wieder... zumal die 64, der "Bubikopf", mein heimlicher Favorit als Projekt nach dem Glaskasten ist, also in einigen Jahren so etwa... Haha. Aber im Ernst: Dass der Glaskasten innerhalb eines Jahres fertig werden könnte, wie ich anfangs mal dachte, war eine komplette Fehleinschätzung! Übrigens würde ich die 64 dann aber doch mit Treibstangen bauen. Doch nun fasse ich mich und zusammen: Ventilfrage geklärt! Nochmals herzlichen Dank! Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von maxl am Sa 01 Nov 2014, 00:21

Der gesamte Hebelmechanismus zur Betätigung der Zylinderentwässerungsventile ist fertiggestellt:

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 <a href=Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 19310

Langsam wird's schwierig mit dem Fotografieren. Hier noch eine weitere Perspektive:

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 <a href=Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 19410

Als nächstes will ich mich der Druckluft-Bremsanlage zuwenden (Westinghouse). Die gibt mir in den Details noch arge Rätsel auf... Die halbwegs richtige Darstellung zumindest der Hauptrohrleitungen wird eine Herausforderung! Da weiß ich noch nicht, wann ich den nächsten Baufortschritt melden kann! Ein gutes Wochenende wünscht Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von Glufamichel am Sa 01 Nov 2014, 07:57

Die nächsten Baufortschritte? Lass Dir ruhig Zeit, hier läuft niemand davon. Deine Baustelle ist zu sehenswert Großer Meister Mehr gibt es nicht zu sagen. Auch Dir ein gutes Wochenende Michael. Hast eine PN...
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von maxl am Sa 01 Nov 2014, 09:50

Danke, Uwe, für's Lob! Mir hat es keine Ruhe gelassen, eine doch noch etwas besser ausgeleuchtete Lokunterseite zu präsentieren:

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 <a href=Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 00420

Leider geben Fotos zunehmend weniger den Reiz des dreidimensionalen Modells wieder, der sich natürlich vor allem aus ständig wechselnden Perspektiven ergibt... Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von Pirxorbit am Sa 01 Nov 2014, 09:54

Sieht wieder klasse aus, die kleinen Ventile sehen mal wieder toll aus, die kleinen Hebel und Stangen zeigen die Funktion besser als beim Original... Da freut man sich auf mehr... auch wenn es logischer weise etwas dauert, mach einfach so weiter.

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 01 Nov 2014, 12:19

Hallo Michael,

du traust dir das "Ding" auch noch anzufassen? Hätte schon Angst da etwas zu verbiegen Cool
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von maxl am Sa 01 Nov 2014, 15:19

Danke Steffan! Recht hast du, Tommy! Nun beginnen die Nöte: Je mehr Details, desto heikler der Anbau weiterer Elemente. Noch kenne ich ein paar Punkte am Modell, an denen ich gefahrlos "zupacken" kann, aber es werden immer weniger. Verbiegen? Wenn's nur das wäre... Zwei Kleinteile sind schon abgebrochen. Zum Glück an den Klebestellen, also leicht zu reparieren! Aber inzwischen ist längst höllisches Aufpassen angesagt. Heute habe ich ein paar Patinierfarben besorgt. Rost und Ruß. Gerade die "schiere" Unterseite der Lok gefällt mir in der Farbgebung noch gar nicht. Einfach nicht lebendig genug. Aber keine Sorge: Eure zahlreichen Tipps, Links und Hinweise beherzige ich ebenso, wie ich verspreche, erst nach intensivem Üben an's Modell selbst zu gehen. Ich halte euch auf dem Laufenden!
Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 01 Nov 2014, 18:42

Du wirst sie wohl auf eine angefertigte Grube kleben müssen.
Dann kannst du sie gefahrlos auf die Schiene kleben und drehen wie du willst.
Mit einem Spiegel später auch von unten sehen Very Happy


Gibt auch einen Anbieter, der biegsame Steinmatten anbietet.
Ist auch Ziegelsteinmuster dabei, komme aber gerade nicht auf den Namen!!! Klopfkopf
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von maxl am Sa 01 Nov 2014, 22:09

Tommy, aus allen Richtungen am besten sieht man die Lok im Landeanflug auf den Mond, Zielgebiet Mare Crisium:

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 <a href=Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 00320

Ich weiß nicht, wie es kam. Ich habe, da z.Zt. ohne die richtige Lust auf den Weiterbau, einfach mal verschiedene Fotografiertechniken ausprobiert. Herauskam u.a. ein Bild, das mich verdammt an die Mondlandung der Amerikaner erinnert... Gute Nacht! Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 01 Nov 2014, 23:04

Photoshop machts möglich Ablachender
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von maxl am So 02 Nov 2014, 10:17

Tommy - ich schwöre Willkommen : Dieses Foto wurde nicht nachbearbeitet. Es ist ein reines Zufallsprodukt: Absolutes Gegenlicht macht den Hintergrund schwarz und rechts befindet sich eine schwarze Schaumstoffmatte. Die Lok liegt einfach nur zur Seite gekippt. Von Photoshop habe ich keinen blassen Schimmer! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 02 Nov 2014, 10:40

Wenn sie fertig ist können wir sie ja mal wirklich auf den Mond schicken - also im Bild Pfeffer
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von maxl am So 02 Nov 2014, 11:45

Oder wir starten die nächste Verschwörungstheorie: In Wahrheit war der Glaskasten als erster auf dem Mond, aber die Amerikaner tun alles, damit das nicht bekannt wird... Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 03 Nov 2014, 19:52

Babbedeckel-Tommy schrieb:Du wirst sie wohl auf eine angefertigte Grube kleben müssen.
Dann kannst du sie gefahrlos auf die Schiene kleben und drehen wie du willst.
Mit einem Spiegel später auch von unten sehen Very Happy


Gibt auch einen Anbieter, der biegsame Steinmatten anbietet.
Ist auch Ziegelsteinmuster dabei, komme aber gerade nicht auf den Namen!!!  Klopfkopf

Es kam die Erleuchtung!

Code:
http://www.shop-027.de/axstoneUG-p20h6s7-Klinkermatte-rot-mit.html
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von maxl am Di 04 Nov 2014, 10:05

Danke für den Link, Tommy! Du willst mich wohl davon überzeugen, dem Glaskasten ein kleines Diorama zu widmen?! Im Augenblick hänge ich etwas durch, probiere "Alterungstechniken", die mich doch nicht so ganz überzeugen und warte auf neue Impulse... Naja, Modellbauer kennen solche Phasen! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

Glaskasten PtL 2/2 - Teil I - Seite 20 Empty Re: Glaskasten PtL 2/2 - Teil I

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 20 von 40 Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21 ... 30 ... 40  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten