Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von hochradklingel am Mo 13 Jan 2014, 19:47

Hallo an alle,
das ist mein erstes Lebenszeichen hier auf dieser doch sehr interessanten Seite.
Nach meiner Anmeldung in der Weihnachtszeit und dem sofortigen Baubeginn habe ich mich dann doch entschieden, diesen vorerst zu stoppen und die Bauberichte der einzelnen Mitglieder zu lesen. Mir schwirrt der Kopf. Unglaublich, auf was alles zu achten ist und was man verbessern kann. Obwohl ich seit 40 Jahren kein Modell mehr gebaut habe, möchte ich trotzdem ein optisch schönes Teil abliefern. Dazu gehört schon mal der Kessel. ( Diese schecklichen Nieten kommen mir nicht an die Lok. )
Ich habe jetzt schon alle Platten vom Kessel wieder entfernt und werde mir von meinem Dachdecker ein Blech für den Kessel rund biegen lassen.
Das war schon mal viel Wert dieses gelesen zu haben. Aber hier gibt es ja noch viel mehr interessantes zu diesem Modell. Das alles umzusetzen wird dauern.
Hier mal ein Bild vom jetzigen Stadium der Lok, bzw. des zusammenbaus. ( Hoffe, das mit dem Bild klappt )
Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel 17046597nq
Werde noch eifrig weiterlesen und dazu lernen. Wenn es weitergeht, hört ihr wieder von mir.
Gruß Jochen

PS Gab es für die mittlere Achse keine Distanzstücke, ich habe jedenfalls keine gefunden
avatar
hochradklingel
Mitglied
Mitglied

Laune : meistens gut drauf

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von John-H. am Mo 13 Jan 2014, 20:13

Hallo Jochen, ich weiß im Moment garnicht,
wofür ich dich mehr bewundern soll, für die Idee mit dem Zündkerzen Schlüsselbrett,
oder für dein Modell! Wink

Aber auch dein Modellbaufortschritt sieht schon gut aus!  2 Daumen 
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von Sigmund am Mo 13 Jan 2014, 21:17

So wie du das jetzt hin drapiert hast, kannst du es als fertiges Kunstwerk präsentieren.
Ich würde nichts mehr daran verändern.  sunny 
Sigmund
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von Bastlerfuzzy am Di 14 Jan 2014, 12:16

Hallo Jochen,

das sieht doch schon gut aus, bin gespannt, wie es weitergeht.
Das Schlüsselbrett finde ich auch Spitze.

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Kunstwerk?

Beitrag von hochradklingel am Di 14 Jan 2014, 21:22

Hallo,
nach dem gestrigen Kommentar von Sigmund habe ich doch überlegt, ob ich das ganze einrahmen sollte. Aber was tun mit den restlichen Teilen?
Spaß beiseite, hatte heute etwas Zeit und habe an dem zentralen Längsträger weiter gemacht.
Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel 17056472iy
Nichts aufregendes, aber es muß ja weitergehen.

Gruß Jochen Cool 
avatar
hochradklingel
Mitglied
Mitglied

Laune : meistens gut drauf

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von Figurbetont am Di 14 Jan 2014, 21:28

da bin ich auch gespannt, Jochen...
so kreative Basteldinge liebe ich ganz besonders.....
wunderbare Idee......weiter so...ich schau dir zu.

liebe grüße
vom Ossi  Very Happy 
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von opaholger am Di 14 Jan 2014, 22:02

Hollo Jochen,

wünsche dir viel Spaß hier im Forum. Bin natürlich auch auf deine weiteren Fortschrittebei der S 3/6 gespannt.
opaholger
opaholger
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : nicht aus der Ruhe zubringen

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von hensd am Mi 15 Jan 2014, 09:18

Hallo Jochen,

auch ich finde die Garderobe ein gelungenes Teil. Als Dieselfahrer habe ich nur keine Zündkerzen zur Hand für einen Nachbau.

Nein, für die mittlere Achse gibt es keine Distanzstücke. Die Treibachse muss seitenverschiebbar sein, damit die Lok um die Kurve kommt.

Viel Spaß und viel Erfolg beim Bauen
Dietmar
hensd
hensd
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von hensd am Mi 15 Jan 2014, 09:20

... noch ein kleiner Nachtrag: die Lok kommt so leicht durch den kleinen LGB-Gleis Radius.
D.
hensd
hensd
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Baubericht S 3/6 Jochen

Beitrag von hochradklingel am Mi 15 Jan 2014, 11:02

Moin Dietmar,
genau das habe ich auch vermutet.
Du bist übrigens der einzige, der auf meine Frage geantwortet hat, besten Dank dafür.

Gruß Jochen Cool 
avatar
hochradklingel
Mitglied
Mitglied

Laune : meistens gut drauf

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von Frank Kelle am Mi 15 Jan 2014, 15:57

Moin Jochen - ich MEINE, ganz am Anfang hatten wir das mal besprochen.. auch wegen der extremen Spurkränze. Das müsste das gleiche System sein, wie Märklin z.B. seine Maschinen durch den Industrieradius prügelte (und sorry - ich hatte Deine Frage nicht sofort so verstanden...)
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Baubericht S 3/6 Jochen

Beitrag von hochradklingel am Mi 15 Jan 2014, 16:01

Schon oK Frank,
meine Frage ist ja damit schon beantwortet gewesen.

Schönen Tag noch,
Jochen Cool 
avatar
hochradklingel
Mitglied
Mitglied

Laune : meistens gut drauf

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von maxl am Mi 15 Jan 2014, 18:19

Hallo Jochen, herzlich Willkommen! Hier meldet sich ein "Leidensgenosse". Meine S3/6 steht ja nun fertig im Regal und hatte die Ehre, sogar ins Portal zu gelangen, aber an die Ärgernisse und Rückschläge während der Bauphase kann ich mich noch gut erinnern. Glückwunsch, dass du dich gegen die "Nieten" entschieden hast. Ich habe die Platten des Kessels aber drangelassen, alle Nagelköpfe verlötet (!) und dann komplett runtergeschliffen. So bekam ich wieder einen glatten Kessel, aber mit feinen ("Schweiß"-)Nähten und leichten Unebenheiten, die der spätere Lack zwar verdeckt, die aber doch für "Leben" sorgen. Für mich ist es total interessant, den Zusammenbau dieser Lokomotive noch einmal zu erleben und ich werde gespannt zuschauen und dir gerne, wo ich kann oder gefragt bin, mit Rat zur Seite stehen. Bis jetzt sieht alles super aus! Weiter viel Erfolg! Gruß maxl
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von hensd am Mi 15 Jan 2014, 18:31

...ach ja, der Kessel. Meine Variante: habe die zum Bausatz gelieferten Bleche mit Zweikomponentenkleber aufgeklebt und den Kessel dann ein paar mal mit Filler-Grundierung lackiert und abgeschliffen. Hört sich aufwändiger an, als es ist. Nebenbei noch: am Ende sind so viele unbenötigte Bleche geliefert worden, dass ich noch einen Kessel bauen könnte. Gruß Dietmar
hensd
hensd
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von maxl am Do 16 Jan 2014, 13:51

Dietmars "Blecharie" (Bleche bis zum Abwinken, die man ja teuer genug bezahlen durfte) kann ich nur bestätigen. Hätte ich vorher gewusst, dass mich die Nägel als "Nieten" so stören würden, hätte ich die Bleche natürlich auch geklebt. Und Dietmar recht: Die Arbeiten am blanken Kessel hören sich aufwendiger an als sie sind und lohnen sich allemal. Die Kesselverlängerung um ca. 1cm, die avi in seinem Baubericht beschreibt, hätte ich auch gerne vorgenommen, damit der Schornstein seinen richtigen Platz erhält, aber zu dem Zeitpunkt kannte ich das Forum noch nicht und habe der Bauanleitung (allzu blind) vertraut. Hinterher ist man immer schlauer. Gruß maxl
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von maxl am Do 16 Jan 2014, 14:04

Noch ein schneller Tip hinterher: Wenn die Lokomotive nicht fahrtüchtig sein soll, dann die Holzbrettchen, die später die Schubstangen- und Schieberhülsen tragen, tiefer setzen, damit die Bohrungen in die gleiche Höhe kommen wie die Schub- und Schieberstangen auf der anderen Seite des Zylinders. Auch das hat avi korrekt ausgetüftelt und ich nehme an, dass du seinen Baubericht ohnehin schon gesehen hast. Noch lässt sich das bei deiner Lok ohne großen Aufwand korrigieren. Später ärgert's einen unnötig! maxl
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty BAUBERICHT S 3/6 Jochen

Beitrag von hochradklingel am Fr 31 Jan 2014, 16:20

Hallo zusammen,
hatte die letzten Tage wenig Zeit zum bauen.
Aber heute und am Wochenende geht es verstärkt zur Sache. Habe mich nun doch entschlossen, die gelieferten Bleche zu verwenden und sie auch schon verklebt. Gerade eben habe ich die Kesselverlängerung ausgeschnitten ( Bild ) und werde sie nun befestigen.
Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel 17222089ig
Vom Fortschritt gibts dann demnächst weitere Bilder

Gruß Jochen Cool 
avatar
hochradklingel
Mitglied
Mitglied

Laune : meistens gut drauf

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von maxl am Sa 01 Feb 2014, 10:21

Glückwunsch Jochen, dass du dich für die Kesselverlängerung entschieden hast. Nun kommt der Schornstein mit wenig Aufwand an seinen richtigen Platz! Gruß maxl
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von maxl am Sa 01 Feb 2014, 10:25

PS: Aber bitte die Kesselverlängerung an der anderen Seite ansetzen, nämlich da, wo der Kessel am Führerhaus anliegt. Ich sag's nur, weil du im Foto die Verlängerung an die Kesselfront angelehnt hast. Bin weiter gespannt auf die Baufortschritte! maxl
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Baubericht S 3/6  von Jochen / hochradklingel Empty Re: Baubericht S 3/6 von Jochen / hochradklingel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten