Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von lok1414 am Mi 08 Jan 2014, 20:39

Da kann man(n) doch nicht wiederstehen, wenn wie durch Zufall eine guterhaltene Jouef-44 und ein alter Günther-Bausatz B044 in den Briefkasten gespült werden?

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte 44_17016

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte 44_17017

Wo mir doch ein Öl-Jumbo in der Sammlung fehlte. Und, oh Wunder, in der Grabbelkiste ist noch eine neue Ms-Guß Pufferbohle ... mal sehen was man daraus machen kann.

Premisse ist aber low budget ...
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 08 Jan 2014, 20:41

Hallo Wolfgang,

dein Briefkasten muss ja enorme Ausmaße haben! Staunender Smilie
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von lok1414 am Fr 10 Jan 2014, 09:59

Gestern Abend passierte was man als Modellbauer den Super-GAU nennt. Und ich weiß es doch: Männer sind nun mal nicht multitasking fähig. Telefonieren (auch wenn es die Liebste ist) und gleichzeitig Modell anschauen - geht nicht. Es geschah was geschehen mußte. Der halbfertige Tender entglitt meinen Fingern und der freie Fall wurde erst gebremst durch den Aufschlag auf den Boden ... Schei...e !!! Leitern und Kupplung abgebrochen, Gehäuse gerissen, Fahrwerkrahmen gerissen. Okay, nicht die Flinte ins Korn werfen - lieber trinken ... Der Gehäuseriss ist schon behoben (man sieht kaum noch was), Ersatzleitern sind bei Frau Birgit bestellt und die Techniker im Aw suchen gerade eine Möglichkeit Kupplung und Fahrwerk wieder zusammen zu bringen. ... Und dabei sollte es diesmal ein "schneller Umbau" werden ...
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 10 Jan 2014, 15:09

NEIN Wolfgang!!! affraid


Du bekommst das schon wieder hin! Tröstende
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von Frank Kelle am Fr 10 Jan 2014, 15:47

AUTSCH!!!
Soviel zum Thema "mal eben"... Aber - wenn ich mich recht an die damalige Jouef erinnere, waren die Fahreigenschaften jetzt auch nicht SO toll?
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von Bastlerfuzzy am Fr 10 Jan 2014, 19:51

Hallo Wolfgang,

oh jeh, daß ist Pech, so wie ich Dich einschätze, wirst Du den Schaden beheben.
Die Fahreigenschaften würden mich ebenfalls interessieren. Wirst Du der Lok auch Stromabname an den Rädern gönnen?
Ich kenne die Jouef 44er so, da versorgt der Tender die Loklampen auf der Pufferbohle mit Strom.
Oder ist es bei Deinen Modell anders?

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von eydumpfbacke am Fr 10 Jan 2014, 21:13

Kann man da jetzt "Beileid" wünschen?

Andersrum ist jetzt die Gelegenheit ein richtig gutes Modell daraus zu kreieren  Tröstende 
eydumpfbacke
eydumpfbacke
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von Erzgebirger am Sa 11 Jan 2014, 12:15

Hallo Wolfgang,      Tröstende 

Kopf hoch, das kommt in den besten Bastelkreisen vor. Aber "mal auf die Schnelle" ein Lokmodell umbauen, das sollte nicht das Motto eingefleischter Umbauer sein. Jetzt hast Du wenigstens den Anlaß, etwas richtig Tolles zu schaffen.
 Einen Daumen 
Viel Erfolg, Karl-Heinz
Erzgebirger
Erzgebirger
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von GregMic am So 12 Jan 2014, 13:06

Hallo Wolfgang

Aus eigener Erfahrung weiß auch ich, daß der Kunststoff des Tenderkastens als auch des Fahrwerkes nicht gerade bruchsicher sind. Frank's Bedenken kann ich teilweise entkräften. Umgebaut auf Wechselstrom war die Laufeigenschaft nicht schlecht, nur die Zugkraft war bescheiden. Auf meiner damaligen Anlage hatte ich die Nebenstrecke etwas steil mit ca. 5% Steigung gebaut. Diese Steigung kam die Jouefmaschine nicht hoch, und das ohne Last! Bei der Hauptstrecke hatte ich eine Steigung von 2%. Dieser Steigung hatte die Maschine mit 20 Hochbordwagen bei einer Spannung von etwa 12 Volt mit einer vorbildlichen Geschwindigkeit von umgerechnet ca. 40km/h geschafft.
Mittlerweile habe ich der Maschine eine neue Pufferbohle spendiert und die Maschine mit einem (ich meine, daß es der Hersteller war) Schnabelantrieb mit Tendergehäuse von Roco gekuppelt. Damit habe ich die Zughakenleistung erheblich gesteigert.
44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte 044215-2fronte1cpd
44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte 044215-2seitlichheizem2eti

Wolfgang, dann bin ich ja einmal gespannt, wie sich deine Maschine zum Öler entwickelt.

Gruß
Gregor
GregMic
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von lok1414 am Mo 13 Jan 2014, 18:05

Hi Gregor, na so viel anders wird meine 44-Öl auch nicht aussehen.

Das Team um Frau Weinert ist ja so schnell, dass man bange sein muß. Ende der letzten Woche bestellt und am Wochenende schon geliefert - die Ersatzteile:

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Weiner10

Nun kann es mit der Umrüstung weitergehen ...
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von Frank Kelle am Mo 13 Jan 2014, 20:07

GregMic schrieb:...
Mittlerweile habe ich der Maschine eine neue Pufferbohle spendiert und die Maschine mit einem (ich meine, daß es der Hersteller war) Schnabelantrieb mit Tendergehäuse von Roco gekuppelt. Damit habe ich die Zughakenleistung erheblich gesteigert.
44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte 044215-2fronte1cpd
...
Gruß
Gregor

Sorry fürs Einmischen.. DAS war die Jouef-Lok?????????? BITTE stell die nochmal sep. vor mit solch schönen Aufnahmen!
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von Bastlerfuzzy am Di 14 Jan 2014, 12:20

Hallo Wolfgang,

da kann es ja weitergehen. Im Grunde genommen sieht die Juoef 44er nicht schlecht aus. Durch Verfeinerung
wird sie zum Spitzenmodell. Bin gespannt.

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von lok1414 am Mi 15 Jan 2014, 21:20

So, es geht weiter.
Parallel zum Tenderwiederaufbau, werden die Kesselarmaturen erneuert:
44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Jouef_10

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Jouef_11

Im nächsten Schritt werden die Rohrleitungen gelegt.

Das es bei mir nicht ein "einfacher allerwelts Öl-Jumbo" werden wird, hat vielleicht der eine oder andere "lustige Modellbauer" schon vermutet.
Lasst Euch überraschen ... Die Lösung zeigt sich schon in der übernächsten Baustufe.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von Glufamichel am Mi 15 Jan 2014, 21:33

Lokschlosser sind geduldige Zuschauer Wolfgang...  sunny 
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von GregMic am Do 16 Jan 2014, 20:34

Hallo Wolfgang


Also ich kenne nur eine ölgefeuerte 44er, die aus dem Rahmen fällt, das ist die 44 475 mit Ölzusatzfeuerung:

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte 44475seitlichvonvornw4qalv

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte 44475seitlichhintenlipkafr

Bitte nicht auf 043 475-3 schauen! Das war ein Fehler meinerseits. Die Maschine lief später mit Computernummer, aber leider zu einem normalen Öler umgebaut. Das Modell ist noch nicht fertig. Beim Rolf oder besser, bei Birgit muß eine kleine Litanei an Zurüstteilen bestellt werden. Solange stehen mehrere Loks in meinem AW und harren der Fertigstellung.

Nur, welche Einzelgängerin baust Du nach?!?
Schlimm, Du bist Schuld, daß ich jetzt Herztropfen brauche und des Nächtens nicht ruhig schlafen kann....

Gruß
Gregor
GregMic
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von lok1414 am Fr 17 Jan 2014, 08:06

Moin Gregor,
ich habe ja schon einige Modelle ge- und umgebaut, aber - in der Tat - dies wird meine erste 44er sein. Und nein, so ein Einzelgänger wie deine 44 475 wird es diesmal "noch" nicht sein.

Damit du über das Wochenende wieder ruhig schlafen kannst, die Herz-Droppe zurück in den Apothekenschrank können und du etwas die Literatur studieren kannst: Es soll sie Rheiner 44 1746 werden. Okay, nicht die Besonderheit, aber dennoch lief nur die 44 1746 so.

Die Lokführerseite habe ich gestern Abend fast vollständig verrohrt, fehlt nur noch ein Rohr. Dann geht´s an die Heizerseite.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von GregMic am Fr 17 Jan 2014, 17:54

Hallo Wolfgang

Also:
Gebaut von Batignolles in Nantes mit der Fabrifnummer 731, am 30. April 1944 an die Reichsbahn abgeliefert und am 3. Mai 1944 von der Deutschen Reichsbahn abgenommen, eine echte Französin. Bis 1968 hatte sie auf alle Fälle noch ihr ÜK-Führerhaus, also eine der wenigen Öljumbos mit besagtem Führerhaus. Später lief die Maschine als 043 746-7. Ob sie da noch das ÜK-Haus hatte, weiß ich jetzt nicht.
Gruß
Gregor
GregMic
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von lok1414 am Fr 17 Jan 2014, 20:15

Gut recherchiert, Gregor. Und hier ein passendes Bild aus dem Bw Rheine:
Code:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Rheine/b25-043_746.jpg
Sie war Anfang der 70er die einzige 44ÜK-Öl mit Glocke. So, jetzt isses raus.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von GregMic am Sa 18 Jan 2014, 15:39

Hallo Wolfgang

Meine Recherche hat mich leider nicht bis zur Glocke geführt. Ja, das ist ein Einzelstück!

Gruß Gregor
GregMic
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von Frankeisenbahn am Sa 18 Jan 2014, 16:07

Hallo Wolfgang,
bin gerade erst über Deinen Baubericht gestolpert. Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht. Das regt auf jeden Fall zum Nachmachenan.
Gruß
Frank
Frankeisenbahn
Frankeisenbahn
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von lok1414 am Sa 18 Jan 2014, 17:33

@ Gregor - hast du dir das Bild (Link) angeschau ????? Pfeffer Pfeffer Pfeffer 

@ Frank: In der nächsten Woche geht´s weiter mit der Verrohrung der Heizerseite ...  scratch 

lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von GregMic am Sa 18 Jan 2014, 19:03

Wolfgang, jep, ich habe mir das Bild angeschaut. Ich hatte das Vorbild im Hifo gesucht, aber nicht mehr an bundesbahnzeit.de gedacht. Auf den Bildern im Hifo war die Glocke nicht zu sehen. Es gab zwar Textstellen, in denen angegeben wurde, daß eine handvoll 44er eine Glocke hatten, aber nicht, welche Maschine im einzelnen.

Gruß Gregor
GregMic
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von Bastlerfuzzy am So 19 Jan 2014, 11:14

Hallo Wolfgang,

das ist ein schönes Vorbild, Öllok mit ÜK-Führerhaus. Die Fensterverglasung ist bei Jouef etwas eigenartig,
da macht die ÜK-Ausführung Sinn.
Noch viel Bauerfolg.

Gruß Dietmar
Bastlerfuzzy
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von lok1414 am Mi 22 Jan 2014, 19:20

So, nun habe ich wieder - wie versprochen - einen weiteren Meilenstein erreicht: der Kessel ist neu verrohrt.

... die Lokführerseite
44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Dscf3827

... die Heizerseite
44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Dscf3828

Die nächste Baustufe liegt schon parat. Das ÜK-Führerhaus ist vorbereitet, die "alten Fenster" sind verspachtelt und ein detailierterer Stehkessel liegt auch schon in der Werkstatt. Den sieht man zwar nicht unbedingt immer, es gibt aber ein gutes Gefühl...
44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Dscf3829

Am Tender waren noch Spachtel- und Anpassungsarbeiten notwendig gewesen, weil an einigen Stellen Details der Kohleversion hervorschauten.
44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Dscf3830

... gerade sehe ich es: Die Griffstangen am Tenderaufstieg sollten erneuert werden.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von lok1414 am Fr 24 Jan 2014, 16:47

Noch schnell vor dem Wochenende zum Stand des Umbaus bzw. Instandsetzung zur 44 1746-Öl (ex Jouef 44 170).

Hier die aktuellen Bilder aus dem AW zum Tender, der ja bekanntermaßen vor 2 Wochen "seinen total Absturz" erlebt hat:

Es fehlen noch das Steigrohr und die 2. Hälfte der hinteren Aufstiegsleitern
44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Dscf3831

Die vorderen Aufstiege sind ebenfalls neu, die Griffstange fehlt.
44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Dscf3910

So nun geht´s ins Wochenende ohne Modellbau, werde Frauchen jetzt noch vom Bahnhof in Bielefeld abholen und dann .... bis Montag.
lok1414
lok1414
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte Empty Re: 44-Öl - oder was die Bucht anschwemmte

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten