Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Beitrag von maxl am Mo 27 Apr 2015, 21:08

Das sieht verdammt vielversprechend aus! Ich bin gespannt, Jürgen! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Beitrag von Jürgen(S) am Mo 27 Apr 2015, 22:18

Danke Michael
ja was man nicht sieht sind die Proben bei der ersten DE2500 -wo viele kleine Änderungen gemacht wurden -weil es ja ein Betriebsmodell werden soll - auch mit guter Zugkraft .
Na mal sehen was die 1,6 Kg lok dann in den kommenden Testen von sich gibt.
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Beitrag von Jürgen(S) am Mo 04 Mai 2015, 14:15

Tja ,dann machen wir mal weiter im nächsten Wochenbericht über die DE 2500 .
Einen kleiner Rückschlag gab es bei der Zugkraft – hatte schon mal den gleichen Motor bei anderen Umbauten verwendet. Doch hier zeigte der Test –zu wenig Zugkraft. Also fang ich schon mal parallel mit der 2ten DE2500 an mit einen Gewöhnlichen DC Motor der mehr Kraft lieferte . (Bitte letztes Bild beachten, wenn mir da jemand weiter helfen kann mit den Komponenten für die Funkentstörung) Wie man sieht auch die Kardanwelle hat eine gute Lösung mit Lego Teilen bekommen.
Auch Lampengläser und Fenster sowie die Beschriftung (wieder von Freund Nothaft) sind bei der Blauen Lok fertig.
Der Rest ist aus den Bildern ersichtlich.
Nächstes mal geht es weiter mit den Extra Gewichten ,Verkabelung und weiteren Kleinteilen.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)











Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

0,5mm ergab 8 Kg

Beitrag von Jürgen(S) am Sa 09 Mai 2015, 22:23

0,5mm ergab 8 Kg (muss ja nicht jedes Mal Faulhaber sein)
Das ist doch mal eine Rubrik für den nächsten Bericht.
Ja was meine ich damit? In den letzten Bericht erwähnte ich das wahrscheinlich der gewählte Motor zu schwach wäre bei der Co-Co DE2500 –deshalb wurde auch schon mit der 2ten DE2500 Lok begonnen – einziger Unterschied war eben das es eine Bo – Bo Lok war. Und plötzlich das das Gewicht noch weniger Gesamtgewicht hatte – so bekam ich da schon eine Zugkraft von fast 6 Kg. Das ergab doch Fragezeichen – der gleiche Motor – die gleichen Drehgestelle ……
Na ja ein Unterschied, die Co –Co Lok erhielt ja jeweils die 3te Radachse. Da lag das Problem –zwar lagen alle Räder bei den Schienen an –wie es aussah –dennoch belastet und im Betrieb war jeweils die mittlere Achse und nur eine der Antriebsachsen an der Schiene. Mit anderen Worten: 50% der Zugkraft hing in der Luft.
Also, noch mal die mittlere Achse ausbauen und die Räder mit 0,5mm abdrehen und das Problem war gelöst.
Inzwischen hatte ich die Extragewichte hergestellt (jeweils 655 Gramm) die genau über den Drehzapfen der Drehestelle platziert wurden. Da ergibt es die beste Zugkraft. So im fertigen Zustand hatte die Lok nun ein Eigengewicht von 3350 Gramm  und erzielte bei 3% Steigung eine Zugkraft von 7985 Gramm, und dies bei 1,2A Belastung –im Leerlauf = 0,9A .
Also, doch gute Werte bei einem gewöhnlichen DC Motor, der im Handel für 1,90 € erhältlich ist.


Universal-Motor 12 Volt, 7000 Upm
UNVERSAL-MOTOR, Nennspannung 12 Volt, Betriebssp. 1,5-18 Volt, Leerlaufstrom 90 mA, max. Stromaufn. 1,9A, Leerlaufdrehzahl 7000 Upm, max. Leistung 9 Watt, Welle 2,3 Ø x 10 mm, Maße 29 Ø x 47 mm Länge, Gewicht 90 Gramm.

Dieser Motor muss nur noch eine Funkentstörung erhalten (wenn man keinen Schnee im Fernseher haben will) Nun auch die Frage haben wir gelöst nach bisschen googlen . Bei älteren DC Loks wurden Ferritstäbe mit einer Spule verwendet – die sind heute aber nicht mehr erhältlich. Ich erhielt zwar von einem Spur 0 Freund solche von H0 Loks mit sehr dünnen Draht – gleichzeitig bekam ich auch den Tipp,das man die Spule ohne Ferritkern selber machen kann mit dem gleichem Resultat – das ging –wie aus den Bildern ersichtlich ist.
Als letztes wurde dann noch die Verkabelung gemacht und auch von LE – Elektronik das Geräuschmodul eingebaut  - alles fungierte –Beleuchtung –Lichtwechsel und Geräusche.
Mit Ausnahme der Dachaufbauten (soll später noch geätzt /geliefert werden von Freund Moog) ist so die blaue DE2500 fertig – und nächstes mal geht es dann weiter mit der roten DE2500.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)







Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Beitrag von maxl am So 10 Mai 2015, 09:41

Sehr interessant, Jürgen, all die technischen und elektronischen Details! Eine ganz andere Welt für jemanden wie mich, der "nur" noch Standmodelle baut! Wenn ich aber an meine aktive Modellbahnerzeit denke, die nun über 50 Jahre (!) zurückliegt, dann kann ich über den technischen Fortschritt nur staunen... Elektronik gabe es auf dem Modellbahnsektor damals überhaupt nicht. Und eine Relaisschaltung zur Zugbeeinflussung war technisch das höchste der Gefühle!
Ist Neuschwanstein im Hintergrund aus dem Schreiber-Bogen entstanden?
Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Beitrag von Jürgen(S) am So 10 Mai 2015, 11:04

Danke Michael,
da es eine Spur 0 Anlage ist (1:45 -geduldet aber bei dem Zubehör 1:50 bis 1:40 ) so sind fast alle Gebäude Bastelbögen -wurden eingescant und am PC der Grösse angepasst .So auch Neuschwanstein -was ja in der Nähe von Oberstdorf liegt .
Andere Schöne Bauten sind der Kölner dom und diese Burg :
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Beitrag von maxl am So 10 Mai 2015, 11:17

Ja, Jürgen, diesen Anlagenausschnitt kenne ich schon, und die Burg Eltz sticht mir besonders ins Auge! Tolle Arbeit! Hab ich auch mal gebaut und weiß, wovon ich rede... Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Beitrag von Jürgen(S) am Di 19 Mai 2015, 23:17

Es geht weiter mit den beiden DE2500 ….
Da ich noch auf die Ätzteile der Dachaufbauten warte – geht es weiter mit den beiden Loks.
Die blaue erhielt noch den Jürgen als Lokführer –ihr erinnert euch noch an meinen Bericht der Berlinreise – wo ich mich Einskannen lies um 1:45 Figuren zu erhalten. Nun habe ich die abgegossen (na ja auf jeden Fall den Oberteil) um daraus kommende Lokführer zu machen.
Ja –ist ja was persönliches. Auch eine schwache Führerstandsbeleuchtung wurde eingebaut.
Parallel geht es dann auch weiter mit der 2ten (roten) DE2500.
Bisheriger Unterschied ist das ich bei dieser die KKK oberhalb der Bodenplatte eingebaut habe. Es ist die gleiche die auch bei der Heljan My Lok vorhanden ist.
Und nun zu den heutigen Bildern.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)









Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Beitrag von maxl am Mi 20 Mai 2015, 09:03

Jürgen - ich beneide dich: Jetzt kannst du alle deine Lokomotiven persönlich fahren! Klasse! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Beitrag von Jürgen(S) am Mi 20 Mai 2015, 12:27

Danke Michael
ja das ist der Vorteil ,wenn man analog fährt .
Hatte schon mit den Gedanken gespielt - wie bei der neuen Lenzlok -
mit 2 Figuren -man sieht aber nur den in der Fahrtrichtung -der andere kippt jeweils weg -
aber dafür war kein Platz vorhanden .
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Die blaue DE2500 ist fertig

Beitrag von Jürgen(S) am Mi 27 Mai 2015, 21:34

Ja, es geht fast zu Ende – da mein  Ätzfreund z.z. nicht liefern kann –habe ich auch die Dachaufbauten fertig gemacht nach den Zeichnungen die ich schon früher gezeigt hatte. Ja was dann noch fehlte –ein paar Kleinigkeiten –Fußstege bei den Türen – Lampenrahmen usw. – und eine Kleinigkeit –die man fast nicht sieht (siehe Fläkt1)
Und damit ist die blaue Lok dann fertig.
Aber es geht dann später weiter mit der roten DE2500.
Bevor es dann auch später mit einem Film weitergeht – wofür werden die Loks eingesetzt?
Ja das Thema ist Tankwagenzüge – und die machen sich am besten als „Ganzzüge”.
Für die Blaue habe ich 10 „Aralwagen“ gefunden von Lima und einen von Rivarossi.
Für die Rote habe ich 12 diverse Tankwagen von Lima gefunden –dürfte wohl alles sein, was Serienmäßig mal von Lima hergestellt wurde.
Die Tankwagen sind hier ersichtlich:

Code:
http://www.der-lustige-modellbauer.com/t12575-guterwagen-bei-der-mob#278459

Sowie im gleichem Thema auf der Hausseite.

Später sollen diese Wagen aber noch gesupert werden – Drehgestelle – natürlich neue „Innenblenden „und Metallräder –sowie Gewichtserhöhung – das es der NEM Norm entspricht.
Darüber dann später mehr.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)







Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Beitrag von Jürgen(S) am Do 25 Jun 2015, 18:35

Wie schon hier beschrieben :
Code:
http://www.der-lustige-modellbauer.com/t12575p15-guterwagen-bei-der-mob
sind jetzt die 22 Tankwagen fertig gesupert -insbesonders mit verbesserungen der Drehgestelle und neuen Metallrädern .
Die blaue DE2500 hat ihre Testfahrten auch gut bestanden -auch mit 12 Wagen ab Zughaken (= 4,2Kg ) kein Problem bei 3% Steigung .
So - jetzt den Arbeitsplatz erstmal aufgeräumt -bevor es dann mit der roten DE2500 weitergehen kann. Hier noch paar Bilder mit allen Tankwagen in Munkedal .



Für alle gesuperten Wagen wurden auch neue Verpackungen gemacht (Natürlich wieder von Auhagen ).Die werden wieder mit einen Holzboden versehen (welche z.Z. von unserem Tischler in Floby zugeschnitten werden -Bilder dazu kommen später)

das wäre es für heute.
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

DE 2500 rot in Skala 0

Beitrag von Jürgen(S) am Mo 21 März 2016, 11:48

FB 25 der DE2500

Tja liebe Freunde nach allen Dänen in den letzten 20 Wochen geht es hier nun weiter mit der DE2500 Serie .
Den Bericht der DE2500 blau ist hier ersichtlicht.

Viele Bauteile der beiden Loks sind ja baugleich – deshalb machen wir hier weiter im Forenbericht Nummer 25 der Serie.
Der große sichtliche Unterschied der beiden Loks – die blaue hat 6 Achsen – und die Rote hat 4 Achsen.
Also, wer es nachbauen möchte –bitte zurückblättern und sich auch die blaue ansehen.
Ja, es gibt auch noch eine gelbe –die Versuchsweise mit Stromabnehmer getestet wurde.
(Siehe frühere Berichte)
Und nun zu den heutigen Bildern.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)  





Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Beitrag von maxl am Mo 21 März 2016, 15:58

Hallo Jürgen - ich kann nur immer wieder über deine Produktivität staunen! Natürlich hilft dir deine Routine, aber es ist trotzdem unglaublich... Ich freue mich schon auf mehr! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Beitrag von Jürgen(S) am Mo 21 März 2016, 18:35

Danke Michael
ja hast Recht -bei der ersten muss man jedesmal was neues dazu lernen.
Bei der 2ten wird es dann Routine.
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

DE 2500 rot in Skala 0

Beitrag von Jürgen(S) am Mo 04 Apr 2016, 13:09

FB 26 BB der DE2500 rot

Trotz Osterfeiertage geht es langsam weiter.
Dazu heute nur 2 Bilder – ja und da habe ich noch was gefunden. Da ich bei meinen Fahrzeugbauten alle Kabelverbindungen – die bei einer Reparatur / Service mal abgetrennt werden sollen – habe ich bisher selber kleine Ministecker gebastelt.Waren mir aber immer noch zu groß.
Und da habe ich jetzt was gefunden, was mir gefällt – vielleicht auch von Interesse für andere Modellbauer.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)





Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Beitrag von rollo am Mo 04 Apr 2016, 23:14

Hallo Jürgen,

diese Lok wollte ich mal vor Jahren als das Vorbild neu war, in N bauen.
Die Steckverbinder habe ich auch bereits verwendet, sind preiswert und schön klein. Aber auch empfindlich, eine Steckverbindung hat das Endstadium der Elektoarbeiten in meiner E 92 nicht überlebt.
rollo
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

DE 2500 rot in Skala 0

Beitrag von Jürgen(S) am Do 07 Apr 2016, 17:58

FB27  DE2500 rot
Ja dann wäre auch dieses Projekt fertig.
Vieles war ja baugleich wie bei der blauen DE2500.
Deshalb reicht es zum Abschluss des Bauberichtes die letzten und neuesten Foto zu zeigen –welche wohl für sich sprechen.
Und danach ist erstmal eine Pause angesagt , da meine bessere Hälfte meint das einiges am Häuschen gemacht werden müsste .
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)









Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Das dritte Projekt 2014 - Die Henschel-BBC DE2500 Lok in 0

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten