Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Mein HO-Fahrzeugpool

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von lok1414 am Mo 23 Jan 2017, 16:12

Seit Samstag gehört sie zum Pool.

... Piko BR 52-Kondens (ex 52 2006), jetzt mit neuer Beschriftung als 52 1907, BD Mainz, Bw Bingerbrück





avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von lok1414 am Mo 23 Jan 2017, 16:18

Ding - dong - wenn der Postmann zweimal klingelt ... eben angeliefert.

... Günther E52 16 (gebaut aus Günther-Bausatz B152)




avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von Jürgen(S) am Mo 23 Jan 2017, 18:05

Hallo Wolfgang
schöne Schmuckstücke ....
mfG
Jürgen (S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von steef derosas am Mo 23 Jan 2017, 22:14

Hallo Wolfgang

Deine loksammlung ist spitze. Die kondenz-52er macht mir viel spass Zehn
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von lok1414 am Mi 25 Jan 2017, 12:40

Neben den bekannten Varianten der DRG pr. P10 mit Wagnerblechen und Preußen-Tender und der DB BR 39 mit Witteblechen und T34-Einheitstender, gesellt sich nun eine DR Reko-P10/BR 39 zur Dampfer-Sammlung.

Nach dem Motto: Was der "alten" Reichsbahn recht war, sollte einem Modellbahner billig sein ... so entstand die ...

... PIKO "39 143" (modifizierte PIKO 41 1147)



avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von Nordlicht am Mi 25 Jan 2017, 14:30

Hallo Wolfgang
Bin zwar kein Eisenbahner, aber deine Modelle faszinieren mich immer wieder.
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von Frank Kelle am Mi 25 Jan 2017, 17:09

Feine Sache!
Willst Du die noch als BR 22 umnummern?
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von lok1414 am Mi 25 Jan 2017, 19:30

@Frank: Die 39 143 kann nicht zur Reko mutiert sein, da sie im Apr. 1966 durch die DB im Bw Jünkerath z-gestellt wurde. Daher erfolgt die Umzeichnung der Maschine von 39 143 in 22 053 (Umbau/Reko aus 39 131, ausgemustert als 39 1053-6 im Bw Saalfeld) einschließlich der Umbeheimatung nach RBD Magdeburg, Bw Saalfeld obligatorisch.
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von Erzgebirger am Sa 28 Jan 2017, 22:56

Hallo Wolfgang,
interessantes Modell, Deine 22 053. Aber aufpassen, das Bw Saalfeld liegt in der Rbd Erfurt.
Wünsche weitere Sammel- und Bastelerfolge.   Cool
Grüße aus dem verschneiten Erzgebirge, Karl-Heinz   Winker 2
avatar
Erzgebirger
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : am besten im Bastelzimmer . . .

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von lok1414 am Mo 30 Jan 2017, 10:09

Danke Karl-Heinz, für den Hinweis. Beim 2. Nachdenken hätte es mir klar sein sollen: Magdeburg (SaAn) ist viel zu nördlich und Erfurt (Thür) ist quasi "um die Ecke" ... tongue

Schnee im Argebirg ... hier in der Rhein-Ebene sind´s heute +7°C, Frühling wo bist Du ...!!  Grinsen
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von ODBB am Mo 30 Jan 2017, 12:57

lok1414 schrieb:Neben den bekannten Varianten der DRG pr. P10 mit Wagnerblechen und Preußen-Tender und der DB BR 39 mit Witteblechen und T34-Einheitstender, gesellt sich nun eine DR Reko-P10/BR 39 zur Dampfer-Sammlung.

Nach dem Motto: Was der "alten" Reichsbahn recht war, sollte einem Modellbahner billig sein ... so entstand die ...

... PIKO "39 143" (modifizierte PIKO 41 1147)




@ Wolfgang,

da steckt sicher eine Menge Arbeit drin, aber so wirklich überzeugt mich das Ergebnis leider nicht.
Eine 1`D1`ist es zwar, aber aus einem 41er Fahrwerk (Treibraddurchmesser 1600mm) kann man eigentlich keine 22er herausbekommen, denn die hatten (wie auch die P 10) 1750mm Treibraddurchmesser. Als Lösungsansatz - Nutzung eines P 10 Fahrwerks - hatte ich vor vielen Jahren (da war noch keine BR 22 von Fleischmann in Sicht) diesen Weg gewählt.



Uwe
avatar
ODBB
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von lok1414 am Di 14 Feb 2017, 07:34

Nach sooovielen Lokomotiven, mal was anderes für den Fahrzeugpool.

Endlich kann ich auch einen Wendezug der 50ger Jahre fahren, so wir er im meiner Heimat u.a. von Hagen Hbf über Witten nach Essen Hbf, nach Dortmund über Herdecke oder auf der Ennepe-Talbahn über Haspe, Gevelsberg nach Milspe fuhr.

Das Gespann auf den genannten Strecken bestand aus einer auf Wendezugbetrieb umgebauten Lok der BR 78, zwei bis drei Donnerbüchsen (Bi-Wagen), später dann Umbauwagen (3y) und einem Steuerwagen vom Typ Bie.

Den Steuerwagen habe ich schon einmal fertig. Die 78er wartet noch auf die Umrüstung zum Wendezugbetrieb.











avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von maxl am Di 14 Feb 2017, 09:20

Ein Schmuckstück, Wolfgang! Zum Verlieben! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von Glufamichel am Di 14 Feb 2017, 09:25

2 Daumen Topp Wolfgang. Die "Wendebüchse" schaut jetzt schon beeindruckend aus. Bin gespannt darauf, wenn die Lackierer fertig sind...
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von Jürgen(S) am Di 14 Feb 2017, 11:53

Hallo Wolfgang - klasse und das in deiner Baugrösse
mfg Jürgen (S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 15 Feb 2017, 17:39

Hallo Wolfgang,

die "Wendebüchse" gefällt mir super. Ist der Bausatz von Weinert?

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von lok1414 am Mi 15 Feb 2017, 17:58

@Dietmar: Ja, der ist von Frau Weinert. War vor längerer Zeit ein "Nachtfang" in der Bucht. Für diesen Umbau lag die (Roco-) Donnerbüchse schon lange parat.
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von lok1414 am Fr 17 Feb 2017, 15:40

Dank der guten Einkaufsbedingungen für Zubehör und Ausrüstung gelingt es dem AW Bonn langsam seine Aufträge abzuarbeiten. So konnte am vergangenen Mittwoch eine weitere BR41 zur Lastprobefahrt ausrücken.

... Eigenbau 41 238 (Altbau-Kessel, DB) ...











Noch ein paar nachträgliche gelbe und weiße Pinselarbeiten am Umlaufblech, dann ist sie fertig zur Auslieferung.
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 17 Feb 2017, 18:27

Schick! Bravo
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von lok1414 am Sa 18 Feb 2017, 16:08

Ups, da hatte ich doch tatsächlich einige Informationen zur "Eigenbau 41 238" unterschlagen:
Fahrwerk: PIKO BR41 (natürlich)
Kessel: Märklin BR 03 (mal probiert, wegen des Gewichtes)
Tender: Roco 2'2'T34

Um es vorweg zu nehmen: Klar ich hätte auch einen anderen Kessel nehmen können, aber den hatte ich nun mal im Fundus. Und ja, Weinert-Teile hätten das Modell aufgewertet, aber warum hätte ich es machen sollen? Mir gefällt sie wie sie ist, eine Wochenend-Nachmittagsübung, alles anderes wäre nur für "die Leut´" gewesen (wie man in Hessen sagt).
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von GregMic am Sa 18 Feb 2017, 17:33

Und jetzt lieber Wolfgang wird es Zeit, daß Du uns ein wahres Schätzchen zeigst. Möglichst mit Umbauphotos. Ich bin zwar Dampflokliebhaber mit einem schielendem Auge auf alles aus der Epoche III / IV der DB, was rot, grün und blau ist, sprich Dieselloks und Triebwagen, E-Loks und Triebwagen, selbst dein Donnerbüchsensteuerwagen gehört zu meinem Fahrzeugpool. Aber das wohl größte Highlight Deiner Sammlung versteckst Du beinahe. Ich spreche da von Deinem Triebwagen in grün, der auf dem Photo mit dem ET87 über besagtem Triebwagen rechts in der rechten Ecke schlummert und ganz schüchtern rechts über Deiner Kondens-52er zu sehen ist. Du weißt, welchen Triebwagen ich meine. So selten wie die Vorbildphotos im Internet und den Fachzeitschriften zu sehen sind, um so seltener ist Dein Triebzug als Modell zu sehen. Also, bitte spanne uns/mich nicht auf die Folter und spucke aus, wie Du an Zeichnungen herangekommen bist und was der Baufortschritt macht. Wenn Du magst, gerne als neuen Beitrag (Dieser (um es auf althochdeutsch zu schreiben) "neidliche" Triebwagen steht auf meiner Wunschliste der noch zu bauenden Modelle......)
Gruß
Gregor
avatar
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : kommt auf den Anlaß an, aber meistens gutgelaunt

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von lok1414 am Sa 18 Feb 2017, 18:43

Hallo Gregor,
Du meinst den ET88 02 mit dem ES88 11? Ups, den habe ich fast vergessen, die beiden habe ich parallel zum Hamburger ET99 (http://www.der-lustige-modellbauer.com/t25452-et-99-triebwagen-der-hamburger-s-bahn) gebaut, da sie ja irgendwie von bauen her ähnlich sind.






Zum Baufortschritt: da müssen noch die Fenster an den drei Fahrständen rein (2x am ET und 1x am ES), dann wäre er in Rohbau schon fertig. Danach etwas in die Lackiererei (im wesentlichen die Fahrzeugköpfe und die Dächer; und untenrum etwas schwarz), Zusammenbauen und die Beschriftung drauf ... dann wäre er schon fertig.

Ein kleines Manko hat er allerdings: Die Fenster- und Türen-Aufteilung ist nicht ganz korrekt, ebenso sind Türanschläge auf der falschen Seite. Aber dazu hätte ich mir von Märklin 3-achser Abteilwagen-Gehäuse besorgen müssen, mit "ein paar Sägeschnitten" hier und da, wäre es das dann gewesen .... aber ich habe eben es nicht gemacht (... ich bin aus dem Alter des Nietenzählens raus). Form und Aussehen passt einiger maßen ... und gut ist.

Eigentlich könnte ich ja einen BB draus machen .... wenn mir noch genügend Zeit bleibt, bis die Gartensaison ´17 beginnt. Muss auch noch einiges in der Lackiererei machen, siehe die aktuellen BBs. (120 005, 216 010, etc.), da es jetzt dort in meiner Werkstatt annehmbare "+" Temperaturen sind. Ich will nichts versprechen, aber der BB zum ET88 kommt - versprochen.
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von steef derosas am Sa 18 Feb 2017, 22:26

Wolfgang,
Ich sehe oft mit viel vergenügen zu deinen Fahrzeugpool. Der steuerwagen ist magnefique angekleidet. Die einzelteile sind prachtvoll. Alles drauf und drann Massstab Haben wollen
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von GregMic am So 19 Feb 2017, 11:41

Hallo Wolfgang, dann werde ich mich einmal in Geduld fassen und voller Spannung auf Deinen Bericht über den ET88 warten.
avatar
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : kommt auf den Anlaß an, aber meistens gutgelaunt

Nach oben Nach unten

Re: Mein HO-Fahrzeugpool

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mo 20 Feb 2017, 10:00

Hallo Wolfgang,

da schließe ich mich an und bin auf den Baubericht zum ET88 gespannt. Dieser Triebzug steht auch auf meinen Programm.
Es ist verwunderlich, daß der ET88 so venachlässigt wird und es noch kein Serienmodell in Spur HO gibt.
Da haben es die N-Spurler besser, denn den Zug gab es mal bei Arnold.
Also Wolfgang, hau rein !!!!!

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten