Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Seite 5 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Kapitän zur See am Di 01 Apr 2014, 19:52

Ist ne gute Idee mit der Ausgabe....
Werde mal die Augen offen halten bei Ebay. Freundschaft 

Ich für mein Teil hab die Kanten jetzt doch abgeschnitten,und wie ich befürchtet habe musste ich das Ornament auch bearbeiten.

Bilder folgen dann im meinen Baubericht!

Wünsch dir was.....
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Darwins Beagle am Mi 02 Apr 2014, 19:39

Hallo Leute Winker 2 ,

gestern hab ich noch die beiden Niedergänge eingeklebt. Der Bau ging ziemlich gut von der Hand. Zum Ablängen der Stufen empfiehlt sich wieder der Bau einer "Ablängvorrichtung". Die Stufen hab ich nach dem Beizen ein wenig angeschliffen um einen used look zu imitieren.





Mir ist aufgefallen, dass ich die Lampe am Niedergang noch nachfärben muss. Das Messing schimmert zu sehr durch.



Nun sind sämtliche Ausgaben bis zur Nummer 83 verbaut. So langsam geht´s in den Endspurt. Freu mich schon drauf wenn in drei wochen Samstag ist. Da erwarte ich die nächste Lieferung.

Bis dahin wünsch ich euch allen eine gute Zeit! Ahoi  Kaffeetrinker 
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 02 Apr 2014, 19:42

Christian, Deine Treppen sehen ja sehr gut aus aber.......kommt da kein Rahmen um die Niedergänge????????
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Darwins Beagle am Mi 02 Apr 2014, 19:51

Hi Tom,

danke  Freundschaft 

Die Rahmen werden auf jeden Fall in den nächsten Ausgaben geliefert und aus Einzelleisten zusammengebaut. Man hätte auch erst die Rahmen und dann die Niedergänge liefern können. Aber die Reihenfolge steht so in der Bauanleitung. Dir wünsch ich weiterhin viel Spaß mit deinen beiden "Ladies"  sunny 
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 02 Apr 2014, 20:03

Ok Danke für die Erklärung und danke, meine Ladies werden erst wieder am WE bearbeitet Very HappyVery HappyVery HappyVery Happy
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Darwins Beagle am Sa 26 Apr 2014, 11:55

Hallo Schiffsbauer,

endlich ist die neue Lieferung eingetroffen und sogleich ging es ans Werk.

Zunächst wurde die obere Rumpfhälfte auf beiden Seiten mit Tamiya Masking Tape abgeklebt. Mit dem tape hab ich bishersehr gute Erfahrungen gemacht. Da läuft keine Farbe drunter und die Farbkante wird sauber. Außerdem lässt sich das Tape gut anpassen.



Auch die Rahmen für die Grätings und Niedergänge wurden ge- und verbaut.







Nach dem Bemalen und der Montage der Abschlussleisten sieht die Perle so aus:





heute Abend geht es weiter...bis dahin, AHOI Kaffeetrinker 



avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von providereMS62 am Sa 26 Apr 2014, 21:28

Hallo Christian,

eine wirklich "hübsche Perle"! Deine Erfahrungen mit Tamiya-Band kann ich ebenfalls nur bestätigen.
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von SibirianTiger am Sa 26 Apr 2014, 21:49

Wow...ich trau mich mittlerweile echt net meine zu beginnen wenn ich eure Modelle da seh.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Kapitän zur See am So 27 Apr 2014, 09:47

Schaut Super aus deine Pearl Christian,die seitlichen Verzierungen scheinen ja auch gut zupassen. Cool
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Heiko72 am So 27 Apr 2014, 20:56

Hi Christian, echt tolle Arbeit.
Bei mir is gerade ein Umbau im gange deshalb geht's an der Pearl absolut nich voran.

@Bianca, gerade solche tollen Modelle regen zum Bau des eigenen Projektes an. Der Vorteil daran ist das man div. Fehler gleich zu Beginn weglassen kann. Ich hoffe auf einen BB und Bilder deinerseits.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Darwins Beagle am Mo 28 Apr 2014, 22:45

Hi an alle,

vielen Dank!!!

@Michael: jeps, Tamiya Band ist super.

@Bianca: Meine Pearl ist nicht perfekt und ich hab teilweise ordentlich geschludert (siehe Beplankung). Also, alles wird gut!

@Oli: Die Verzierungen passen 1a!

@Heiko: Schade das es nicht voran geht. Aber Umbau geht vor.

So, nun gehts weiter in meinem Baubericht. Zunächst habe ich die beiden seitlichen Verzierungen montiert. Wie bereits bei Oli, so passten auch bei mir die Bauteile hervorragend. Kompliment an Amati. So macht bauen Spaß.



Außerdem widmete ich mich der Montage der Außenstiege und der "Pollerleisten":

Zunächst zeichnete ich mit Bleistift eine gerade Linie, an der ich mich orientieren konnte:



Da ich die Leisten an den ungefärbten Rumpfstellen ebenfalls in Holzfarben halten wollte, beizte ich diese, ebenso wie die Treppenstufen, in Nußbaum hell.



Die drunterliegenden Leisten färbte ich nur an den Seiten und nicht an den Klebeflächen, da Farbe die Klebewirkung extrem mindert.





Die Abschlussleitsen beizte ich zunächst in Nußbaum hell und klebte sie dann fest...



Abschließend klebte ich die schwarz einzufärbenden Stellen mit Tamiya-Band ab:



Und so sieht das Endergebnis aus:



Zum Ablängen der Treppenstufen baute ich erneut eine kleine Lehre. Zum Positionieren verwendete ich eine Pinzette. Die Bauteile lassen sich auf dem Holzleim noch gut anpassen. Die Montage erfolgte nach Augenmaß (natürlich mit Führungslinie). Deshalb hab ich auch einige Stufen mehr verbaut, als in der Anleitung angegeben.



Zum Abschluss hab ich begonnen, das Schanzkleid "aufzustocken". Vor der Montage hab ich die oberen Abschlussleisten von Farbe befreit, damit die zu montierenden Leisten besser haften. Das Geländer werde ich erst schwarz streichen, wenn alle Bauteile miteinander verklebt sind. Die Bauanleitung ist in diesem Punkt manchmal leider sehr unglücklich geschrieben.



So ihr Lieben. Das war´s für heute. AHOI  Kaffeetrinker 




avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von providereMS62 am Di 29 Apr 2014, 11:12

Jo, was soll man da sagen außer klasse Arbeit!  Cool 
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Gast am Di 29 Apr 2014, 16:58

.... plus nützliche Tipps für den/ die ........!
Schön berichtet.
Mit freundlichen Grüßen aus der Essecke

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Darwins Beagle am Do 01 Mai 2014, 10:45

Hi Michael und Thomas,

herzlichen Dank! Ich persönlich finde es immer gut wenn man sieht, wie man zu einem Ergebnis gelangt. Mannchmal wählt man vielleicht einen falschen Weg oder andere Modellbauer haben Alternativen entwickelt. Deshalb ist es gut, darüber ins Gespräch zu kommen.

Ich habe ein paar kleinere Fortschritte zu vermelden.

Die Mitten der Schanzkleidaufstockungsabschnitte hab ich mit Bleistift markiert um dort später die 3x3mm exakt mittig aufkleben zu können.



Das halbrunde Geländerstück ist etwas dünner als die Leiste. Deshalb musste ich die Leiste etwas abschleifen und angleichen, um einen "glatten" Übergang hinzubekommen. So ganz zufrieden bin ich zwar nicht, aber wenn es schwarz angemalt ist, dürfte nicht mehr so viel davon zu sehen sein.



Anschließend wurden die abgelängten 3x3mm Stücke mit Holzleim aufgeklebt. Nachdem alles getrocknet war, konnte man sämtliche Kanten bündig miteinander verschleifen.



Dann wurde alles schwarz angemalt. Hier die Bugsektion:



Mit der Montage des Zierelementes, als Abschluss der Bugreling, bin ich ebenfalls nicht hundertpro zufrieden. Da die Black Pearl aber ein Piratenschiff ist, darf es ruhig manchmal etwas schiefer zugehen  sunny 



Als Nächstes folgen dann die Ätzteile. Bis dahin, AHOI  Kaffeetrinker ...und einen schönen Tag der Arbeit!



avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Kapitän zur See am Do 01 Mai 2014, 12:00

Schöne Fortschritte Christian.

Die Geländerstücke wurden bei mir nicht verbaut,da sie wie du beschrieben hast nicht ganz den den anderen Leisten entsprechen.Ich habe dafür eine Leiste in Form gebogen und verbaut.

Wünsch dir viel spaß bei den Ätzteilen.
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von SibirianTiger am Do 01 Mai 2014, 21:12

@ Heiko

Wenn ich irgendwann anfang kommt mein BB in den Filmmodelltrööt

@ Christian

Wo hast du Fehler gemacht? Ich seh keine
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Darwins Beagle am Fr 02 Mai 2014, 16:00

Hi Oli und Bianca,

herzlichen Dank!

@Oli: ich werde die Abschlussleiste am Heck versuchen zu biegen. Das sieht echt besser aus, als die Einzelteile zusammenzuleimen.

Gestern hab ich das Oberlicht zusammengebaut und montiert. Zunächst wurde das Schanzkleid an beiden Seiten schwarz gestrichen:



Aus einem transparenten Deckel einer Käseschachtel schnitt ich zwei passende Stücke für das Oberlicht aus:





Die beiden transparenten Teile klebte ich dann mit Revell Contacta Clear an die Innenseite:



Die Folie vermittelt einen Eindruck von Glas. So sieht das Endergebnis aus:



Bis bald. AHOI  Kaffeetrinker 
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Der Bastler am Fr 02 Mai 2014, 17:25

Winker Hello    Christian,

Jetzt war ich mal 3 Wochen nicht da....... und da bist Du ja schon fast fertig.   Very Happy 

Sieht ja alles SUPER aus.    Cool 

Die Ide mit der Plastikfolie ist Klasse.     Das Oberlicht ist Dir gut gelungen.   Bravo 

Gruß Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von SibirianTiger am Fr 02 Mai 2014, 19:38

Die Idee mit der Plastikhaube is klasse
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Darwins Beagle am So 04 Mai 2014, 16:22

Winker 2 Hallo Horst und Bianca,

vielen Dank  Freundschaft 

@ Horst: fast fertig wäre schön, bin ich aber noch nicht. Leider muss man immer ungeduldig auf die neuen Bauteile warten... :bounce: Bei einem Eigenbau hat man es da wesentlich leichter  Wink 

Nachfolgend stelle ich das Verbauen der letzten verbliebenen Bauteile vor.

Zuerst habe ich das Kompasshaus gebogen und mit Sekundenkleber zusammengefügt. Vor dem Zusammenkleben sollte man unbedingt darauf achten, die Innenseite in der entsprechenden Farbe anzumalen. Später kommt da nur noch sehr schwer dran.





Anschließend wurden dann die Nagelbänke, der Glockenturm und die Halterung für das Steuerrad zusammengeklebt. Weiß jemand, ob auch noch die Glocke für den Glockenturm geliefert wird? Ansonsten heißt es: selber bauen. Irgendwie bin ich mit dem Erscheinungsbild noch gar nicht zufrieden. Auch die vorgesehenen "Klebelöcher" im Deck, sind teilweise zu groß. Bei der Endmontage muss ich die mit Restholz kaschieren:



Ich habe mir Oli´s Rat zu Herzen genommen und die Anschlussleisten der Heckreling selber gebogen, statt die eigentlich dafür vorgesehenen MDF-Rundungen zu verbauen. So gibt es einen fließenden Übergang ohne Ecken und Kanten und alles wirkt gleich viel homogener.

Nun zeige ich, wie ich vorgegangen bin. Zuerst die Leisten min. 10 Min. in warmen Wasser wässern.



Währenddessen konnte der Biegekolben schonmal vorheizen:



Danach wurden beide Seiten der Leiste heiß gemacht und erstmals VORSICHTIG gebogen. Aufgrund der Dicke der Leiste muss man vor allem darauf achten, dass das Holz nicht reißt. Weniger ist mehr. Danach erneut wässern und das ganze Spiel beginnt von vorne. Bei der Rundung drücke ich die Biegespitze auf eine Stelle und biege die Leiste gaaaanz langsaaaaaam. Nach dem zweiten Biegen hat dann alles wunderbar gepasst.



Ergebnis nach dem ersten Biegen:



Ergebnis nach dem zweiten Biegen:



"Passt, wackelt und hat Luft":



Zum genauen Einpassen hab ich die Leisten an den Rundungen angedrückt und eine Bleistiftmarkierung an den Übergang zur Verzierung gesetzt. Anschließend wurden beide Leisten entsprechend abgelängt.



"Passt, wackelt und hat Luft" No. 2:



Zur schnelleren Montage hab ich Sekundenkleber verwendet. Wenn man mit Holzleim arbeitet, sollte man die Rundungen mittels Zwingen fixieren.





So ihr Lieben. Nun heißt es wieder bis zum Monatsende warten, bis die nächste Lieferung eintrifft. So langsam geht es in den Endspurt.

Bis dahin, AHOI  Kaffeetrinker
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Kapitän zur See am So 04 Mai 2014, 16:57

Hallo Christian,

Die Glocke kommt mit der Ausgabe 100,allerdings werde ich diese nicht verwenden da sie mir so nicht gefällt,ich habe mir bereits eine 6mm Glocke bestellt.

hier bei der letzten Ausgabe schauen
Code:
http://nacekomie.ru/forum/viewtopic.php?f=63&t=3063&sid=7a41abd5ad1cb1b2fd3e358a0f7519ae&start=80

diese habe ich mir bestellt.
Code:
http://www.hobby-lobby-modellbau.com/onlineshop/product_info.php/info/p3952_Schiffsglocke-6-mm---1-St-ck----1600-34.html

 Winker 2 
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Der Bastler am So 04 Mai 2014, 19:21

Hallo Christian,   Winker 2 

Das sieht ja echt gut aus was Du da so zauberst.  Cool 

Zu Deiner Frage zur Glocke die kommt mit Ausgabe 100.
Sie ist aus Metall so wie die Fässer. Ich warte erst mal ab wie gut sie verarbeitet ist sonst kaufe ich eine dazu.

Gruß Horst   Winker 3
avatar
Der Bastler
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meist Gut

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von SibirianTiger am So 04 Mai 2014, 20:13

Deine Pearl wird immer besser
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von Darwins Beagle am Di 06 Mai 2014, 19:20

Hallo Oli und Horst,

vielen Dank für den Hinweis  Freundschaft . Ich dachte, "das Ding" sei ein Poller oder etwas ähnliches. Wie ein Glocke sah es auf den ersten Blick nicht aus. Werde wohl auch noch eine andere dazukaufen.

@ Bianca: Danke!

Bis bald
avatar
Darwins Beagle
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : gechillt und glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Darwins Beagle´s kleiner Baubericht der Black Pearl von Hachette

Beitrag von SibirianTiger am Do 15 Mai 2014, 18:39

Wenn ich euch so über die Bimmel reden höre, bin ich mir grad am überlegen auch ne neue zu holen, ich schau mal bei Graupner nach, n Kumpel von mir is ehemaliger Testbauer dort gewesen, den seh ich im Juni wieder.
avatar
SibirianTiger
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten