Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Seite 3 von 13 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Sigmund am Di 26 Nov 2013, 21:06

Da muss er aber aufpassen dass er keinen Splitter in den Mund bekommt. sunny 
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Di 26 Nov 2013, 21:16

... Meinst du denn er kriegt sein Gipsgebiss auseinander... Ablachender 

lg st
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Mi 27 Nov 2013, 21:16

... heute hab ich eine Figur bearbeitet, die sich über eine Liste oder Karte beugt und jemandem Anweisungen gibt... ganz schönes gefummel. Erst das Drahtgestell. Dabei hab ich versucht mir die Figur vorzustellen, wie Sie sich nach vorne beugt und gleichzeitig den Arm hebt und auf etwas zeigt. Als ich zufrieden war hab ich mit dem Gips angefangen. War dann mit dem Ergebnis nicht so zu frieden. Die Figur wirkte recht steif.
Dadurch das ich innen nur Gips und keinen Stoff mehr habe kann man die Figuren leicht verändern... ich habe das Standbein verbogen und die Taille weiter gebeugt Die Arme habe ich auch noch verändert. Der Gips fällt natürlich ab. Meist von selbst oder man kann gezielt mit einer kleinen Zange rum bröseln. Den Körper habe ich mit der Feile angesägt um ihn zu biegen. Jetzt ist die Figur wieder bereit für die nächte runde Gips. Mal sehen ob Sie dann stimmt...



LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Sigmund am Do 28 Nov 2013, 00:36

Sie wie dein "Kartenleser" jetzt aussieht könnte er glatt in einem SF-Film mitspielen.
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Do 28 Nov 2013, 09:09

Guten Morgen Sigmund,
... die Figuren regen durch ihre Buckelichkeit zu allerlei Fantasie an. Stimmt, könnte Luke S. im Schwertkampf sein.
Das Formen am Anfang finde ich besonders interessant. Man sieht ob die Haltung stimmt und kann sie noch leicht korrigieren. Ich versuche bei den Figuren sie so hinzustellen das sie im Gleichgewicht sind. In meiner Theorie müsste dann auch die Haltung stimmen. Natürlich fällt dann einiges wieder ab, aber das macht nichts, einfach wegfegen und neuen Gips ansetzten. Ich verarbeite immer nur 3 Teelöffel, mehr lohnt nicht, weil dann die Zeit um ist. Außerdem brauche ich immer Enden zum Anfassen und drehen, wo ich nicht arbeiten kann.

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Männeken am Do 28 Nov 2013, 09:41

Guten Morgen Steffan,

für meine Armaturen verwende ich Alu Draht. Bei meinen Männeken ist er drei Millimeter stark, in den Armen sogar nur zwei.

Die zwei Millimeter würden für Deine Figuren locker ausreichen, damit der Gips besser hält, noch dünnen Silberdraht um den Alu Draht wickeln.
Der Vorteil: Du kannst fast immer mit den Händen den Draht biegen, trotzdem ist er steif genug.

Gruß
Reinhard







Bei dieser Figur ist der Draht in den Armen auch drei Millimeter stark, der zweier würde aber reichen.
avatar
Männeken
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Do 28 Nov 2013, 12:36

Hallo Reinhard,

habe in der Pause mal etwas weiter gemacht.... neuer Gips an dei Figur, jetzt muss sie etwas trocknen. Ich finde die Haltung jetzt etwas besser. Wenn ist zwischendurch Zeit habe kann ich den Moment abpassen wo der Gips eine seifige Konsistenz bekommt, dann kann man gut die ersten Muskeln eindrücken und noch glätten. Wenn nicht geht es später mit der Feile.



Die Figur steht fast frei im Gleichgewicht, nur gestützt durch den Draht im rechten Fuß. Ich benutze absichtlich keinen Sockel der beim Drehen stört. Allerdings brauche ich die Unterarme dann zum Festhalten. Da sollen später die Hände dran die ich diesmal separat baue...

Für das Skelett benutze ich Stahl- oder Eisendraht. Der dicke Draht ist 2mm Stark inklusive einer Kunststoff Ummantelung. Die hat den Vorteil, das der Draht nicht rostet und der Gips nicht braun wird. Der dünne Draht ist 0,5 mm und auch Eisen und Lackiert. Solange ich nicht rein feile rostet der auch nicht. Eisen ist etwas stabiler als Alu, wobei ich denke bei der Größe spielt es eigentlich keine große Rolle. Der Draht lässt sich auch mit der Hand biegen, obwohl ich lieber die Zange benutze weil das genauer geht. Ich habe ja nicht so viel Platz in der Figur und wenn im Knie der Draht eine Kurve und keinen Winkel hat, kommt er leicht an die Oberfläche (Wie es mir bei dem Handgelenken der Frau passiert ist...)

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Fr 29 Nov 2013, 12:22

.... neues vom Frühstück... Habe etwas weiter gebaut. Der Träger hat sein Unterhemd bekommen, und der Kundin hat eine Haube oder Tuch bekommen...Bei dem Kragen habe diesmal das Drähtchen weggelassen, es hält auch ohne. Man muss nur aufpassen das man die Teile nicht zerreißt, wenn sie feucht sind. Bemalt wird dann später...



Interessant finde ich das das Gelb auf den Bildern immer extrem leuchtet... Die Haare der Frau sind eigentlich ehr dunkelblond... Na vielleicht ist es nur im Kunstlicht so.

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Sigmund am Fr 29 Nov 2013, 12:31

Steffan schrieb:Interessant finde ich das das Gelb auf den Bildern immer extrem leuchtet... Die Haare der Frau sind eigentlich ehr dunkelblond... Na vielleicht ist es nur im Kunstlicht so.
Das hat viele Ursachen.
Aber hauptsächlich liegt es daran das die Bilder direkt von der Kamera hochgeladen werden, ohne vorher mit einer Bildbearbeitungs-Software den Weißabgleich oder/und die Farbbalance oder/und die Farbsättigung eingestellt hat.

Trotzdem ist deine Figur toll geworden.
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Fr 29 Nov 2013, 12:49

... Ja, das ist mir schon klar. Ich habe bei den Bildern auch nur zeigen wollen wie ich Arbeite. Für gute Bilder ist es hier auch heute viel zu dunkel. Aber es macht Spaß die Stoffteile nacheinander auf die Figuren zu setzen, die Bilder habe ich nur schnell mit dem Handy aufgenommen.
Das macht dei Farben immer etwas krass.

LG Steffan

avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von karl josef am Fr 29 Nov 2013, 20:48

steffan,die werden echt immer besser Cool  geil Wie geil 
avatar
karl josef
Forenguru
Forenguru

Laune : ich möchte ein modell bauen,das mir richtig erscheint.und nicht im www.nach richtig und falsch suchen

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Sa 30 Nov 2013, 00:17

Danke Josef... die Figuren machen mir richtig Spaß... Habe schon ein schlechtes Gewissen wegen meinem Boot*, was ich ja eigentlich bauen sollte. Very Happy

LG Steffan

* Das hängt gerade an einer Stelle fest, wo ich improvisieren muss oder will. Ich brauche etwas Zeit für das Innenleben vom Heck und dem Bug. Da Stimmt etwas nicht mit dem Modell....
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Di 03 Dez 2013, 14:04

bin ein wenig weiter gekommen...

Ein par Bilder von dem Bau des Hafenarbeiters:

Zuerst der Draht:



Der Draht wird mit Hilfe der Tabelle in die richtige Haltung gebogen. und mit einem dünneren zusammen gebunden und umwickelt damit nachher der Gips hält.
Dann nehme ich Gipsreste (von den anderen Figuren) und baue den Körper auf. Dabei sollten keine Luftblasen in der Figur bleiben. Bei dieser Figur habe ich die Figur stark mit Feilen bearbeitet. Das funktioniert sehr gut, weil der Draht eng gewickelt ist und die Figur sehr stabil ist.

Für die Figur habe ich die Hände nach dem gleichen Prinzip extra gebaut.



und angesetzt. dazu einfach den dünnen Draht von den Unterarmen abwickeln. Der Gips fällt dann einfach mit ab. Dann den Hauptdraht kürzen und die Hände, aus denen ich Drähte freigelassen habe, dransetzten und fest gipsen. Der Gips lässt sich mit einem Pinsel glätten. Dabei drückt man auch eventuelle Luftblasen aus dem Gips und die Figur wird fester.

Doch ein wenig schleifen und der Körper ist so weit fertig. Kommt die Kleidung. Ich will versuchen sie komplett aus Zellstoff bauen.



Dazu habe ich die Figur komplett weiss grundiert, seine Brust Hautfarben gemalt, weil die Haut da durch den Kragen sichtbar bleiben soll.
Die Vorderseite des Hemdes habe ich zurechtgeschnitten und dann einen Faden als Bändsel mit einer Nähnadel eingenäht. Dann das ganze mit Weiss-Leim (Ponal) angebracht. Die par Falten habe ich mit dem Pinsel in den Stoff gedrückt. Durch die Form des Körpers entstehen die Falten fast von selbst. Der Zellstoff muss nur ungefähr so wie das Kleidungsstück geschnitten werden. Zellstoff hat, wenn er feucht ist, die Tendenz am Körper wie angeklatscht zu haften. (Es ist also verhältnismäßig einfach eine Figur zu basteln die nasse Klamotten an hat) Man muss also immer den Stoff von der Figur lösen und Luft unter den Falten lassen. Das mache ich mit einem Zahnstocher und einem Pinsel. Bei den Unterhemd nicht so viel, das soll durchgeschwitzt sein und auch schon etwas verschmutzt. Harte Arbeit, halt.

Nebenbei habe ich auch das Gesicht geformt und das erste mal gemalt...

Die Figur soll einen Wikinger aus dem Osten darstellen. Die "Rus" waren Wikinger, die im Bereich nördlich von Kiew lebten und Handel trieben. Sie hatte auch Kontakt zum Orient. Das beeinflusste auch Ihren Kleidungsstil. Die Männer haben wohl so etwas ähnliches wie Pumphosen getragen. Eine vorne offene Jacke und diese spitzen Hüte mit einem Pelzring.
Die Hose und Hemd hat er schon.



Irgendwas hat er falsch gemacht... Jedenfalls hat er nicht so viel Geld verdient wie die Anderen... Vielleicht ist er auch ein Unfreier, wie viele Menschen damals. Die meisten mussten wohl ihren Herren dienen. Das Verhältnis von Sklaven zu Freien soll 1:4  gewesen sein. (Glaube aber nicht immer und nicht überall). Wie auch immer soll seine Kleidung so aussehen als währe sie schon etwas älter und auch ein wenig verschmutzt... Die Hose war mal grün, gehalten von einem Tuch, die Jack ist noch unbemalt und trocknet gerade...

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Cpt. Tom am Di 03 Dez 2013, 14:29

Man merkt das Du immer besser wirst, mit jeder Figur....cooooool Vielleicht fängst Du wieder mit der ersten an, wirklich genial.
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Di 03 Dez 2013, 15:36

Alles noch mal? ...hab ich auch schon gedacht...  Bei der Figur oben habe ich die Jacke aus zu wenig Lagen Zellstoff gebaut. Sind nur 2, 4 währe besser gewesen. So sind die Falten etwas zu klein, der Stoff wirkt etwas dünn. Na ja, es ist ja Sommer. Die Hose habe ich zweimal gebastelt, die erste ist drunter... Da könnte man die Falten auch besser machen. Aber so werde ich nie fertig. Traurig 1 :   Baue aber noch ein par mehr und werde dann wohl nicht alle an Deck stellen. Dass sieht schon mit 4-5 Figuren recht voll aus. Und das Boot soll ja auch nicht wie ein Korb von Gips-Figuren aussehen...

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Figurbetont am Di 03 Dez 2013, 15:57

Jouh, Steffan,

du hast da entgegen allen Lehrbüchern und Berichten
deine eigene Methode entwickelt, Figuren zu bauen.....
und die dinger haben charakter und werden wie schon
geschrieben immer sehenswerter....

da kann man nur seine Anerkennung ausdrücken, weil du
dich da wirklich durchgebissen hast wie ein Terrier.
Respekt, mein lieber....das machst du großartig....
und ich bleib an deinen Bauberichten dran....

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Di 03 Dez 2013, 16:39

Danke Tom, danke Ossi,

das mit der Methode ist aber nicht so ungewöhnlich, vielleicht nicht in der Größe. Vielleicht sogar etwas konservativ. Gips ist ja nicht gerade eine neue Erfindung und wurde auch immer schon zum Modellieren benutzt. Ich denke da an Stuck, Formen für Metallguss und so weiter. Und Tutmoses hat schönes aus Gips gebaut... Moment... Schade –
"Die Schöne" ist tatsächlich aus Kalkstein scratch 

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Mi 04 Dez 2013, 19:39

...
Mein Arbeiter hat jetzt eine Jacke in Farbe und ein Amulett. Soll gegen Unbill schützen wenn Thor versagt. Eigentlich war es für die Frau... aber dann zu groß. Für ihn ging es gerade noch. ... Wahrscheinlich nur vergoldet bei der Größe. (So ein Prolet)



Sein Hemd hat schon sehr gelitten. Ausgeblichen, etwas zerschlissen und natürlich auch durchgeschwitzt..



Den Kopf und die Unterschenkel muss ich noch fertig machen... aber beim Malen muss ich ja die Figur anfassen. Dabei hat der Kopf schon etwas gelitten... Ach und dann hab ich ihm noch einen Bart aus Hanf verpasst und wieder gerupft... nur der Kinnbart ist noch da. Daher die weißen Flecken...

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Sigmund am Mi 04 Dez 2013, 21:26

Jetzt sieht er aus wie Dschingis Khan mit skalpiertem Schädel. Tröstende 
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Do 05 Dez 2013, 10:30

Na, da bin ich ja auf dem Richtigen weg mit dem Typ. Er soll ja aus dem Osten kommen... Khan war aber etwas später dran Very Happy  Da waren die Wikinger schon wieder weg...
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Sigmund am Do 05 Dez 2013, 12:49

Ach nee? - Dann hat der wohl ein paar Gene dagelassen. Very Happy 
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Do 05 Dez 2013, 18:59

So weit... Den Kopf und die Hände mache ich lieber bei Tageslicht weiter...



Dem Arbeiter fehlt nur noch die Frisur und die Farbe an den Händen. Seine Sachen haben einige Flecken bei der Arbeit bekommen. Die Seile und die Schiffe waren ja mit Birkenpech behandelt, und na ja so wie er aussieht hat er wahrscheinlich auch die eine oder andere Malerarbeit erledigt... Seine persönlichen Sachen (Aufenthaltsgenehmigung, Sozialversicherungskarte, Arbeitserlaubnis, Passport) hat er in einer kleinen Schulter-Tasche. Bei der weiss ich nicht genau ob es sie gab, aber es gibt Schultergurte für Schwert-Scheiden. Da er keinen Gürtel trägt, wegen der Hitze, ging es nicht anders. Normaler weise könnte die Tasche auch am Gurtel befestigt werden.
Die grünen Socken sind eigentlich Leinen-Bänder die oben mit einer ringförmigen Nadel gehalten werden.
Die Lederschuhe, ehr einfache Lederstücke, die durch Schnüre gehalten werden.

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Sigmund am Do 05 Dez 2013, 21:06

Mann Steffan, jetzt tobst du dich so richtig aus. Klasse Figur - klasse Ideen. Beifall 
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Do 05 Dez 2013, 22:04

... Danke... Ja die Figuren werden immer aufwendiger, wobei ich auch mittlerweile etwas schneller geworden bin. Die Methode die Kleider extra zu bauen geht zwar schneller als man denkt ist aber auch ein ziemliches Gefummel. Man muss genau die richtige Menge Leim und die Dicke des Stoffes treffen. Zu dick lässt sich der Zellstoff nachher nicht gut formen, zu dünn und der "Stoff" wird knitterig... Wie bei der Jacke, da habe ich den Rücken neu gemacht, weil der einfach zu viele Falten hatte. (Sieht man noch oben wo die Figur am Fadenzähler steht) Jetzt habe ich nur noch eine Figur in Arbeit, dann muss ich das Boot weiter machen, weil ich sonst nicht weiß wie die Jungs stehen sollen/können. Freu mich schon mal wieder was aus Holz zu basteln... Very Happy 

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Wikinger-Schiffs-Leute, für Skuldelev 3, 1:20 ca. 83mm

Beitrag von Pirxorbit am Fr 06 Dez 2013, 13:53

So eben kam die Sonne raus... hier ein par gnadenlose Makros von meinem Arbeiter:

Zopf aus Hanf und das Gesicht nachgemalt:



Und der Kopf der Kundin ist auch so weit:



Ihr Fehlt noch der Mantel... und eine Sitzgelegenheit. Der Verschluss ist natürlich nicht so toll Razz 

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 13 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten