Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Köf II etwa 1:50

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Köf II etwa 1:50

Beitrag von didibuch am Sa 16 Nov 2013, 19:57

Hallo zusammen,

die Köf II von Albrecht Pirling ist hier ja schon mehrfach gebaut worden, nun möchte ich mich an dieser Kleinlok auch versuchen. Den Bogen gab es vor einigen Jahren sogar mal kostenlos in einem mittlerweile nicht mehr aktiven Forum.





Ich habe den Bogen verkleinert ausgedruckt, je zwei Seiten auf einer Druckseite untergebracht, was den Maßstab auf etwa 1:50 reduziert.
Das passt dann auch zu meinem ersten Zug aus der Pirling-Werkstatt, den ich im gleichen reduzierten Maßstab gebaut hatte: Eine T4 mit drei preussischen Gepäck- und Personenwagen.



Aber nun geht es los mit der Köf, der Rahmen für den Aufbau wird mit seinen seitlichen Rundungen vorbereitet.



Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Köf II etwa 1:50

Beitrag von Frank Kelle am Sa 16 Nov 2013, 20:00

Bin gespannt Dieter!
Der Preussenzug liegt auch noch - neben VIELEN anderen Dingen auf meiner Platte...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Köf II etwa 1:50

Beitrag von didibuch am Sa 16 Nov 2013, 20:07

Weiter geht es mit der Köf,



Die Fesnter des Fahrerhauses werden ausgeschnitten



und verglast. Die Innenverkleidung hält die Scheiben in Position und verdeckt die Kleberkleckerei.



Das Führerhaus wird auf dem Rahmen angebracht, am Getriebekasten habe ich die Öffnungen ausgeschnitten und schwarz hinterlegt.



Den Motorraum werde ich grau anstreichen, da ich versuchen möchte, eine der seitlichen Abdeckplatten offen zu bauen und so einen Blick auf den Motor freizugeben. Im Internet gab einige Bilder vom Antrieb einer Köf, da läßt sich bestimmt was improvisieren.

Das war der Stand bis heute Abend.
Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Köf II etwa 1:50

Beitrag von OldieAndi am Sa 16 Nov 2013, 20:19

Hallo Dieter,

die knuddelige, kleine Köf II, sehr schön! Als Kind habe ich sie oft in Aktion gesehen, und einmal durfte ich sogar mitfahren. Very Happy 

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Bau!

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Köf II etwa 1:50

Beitrag von Frank Kelle am Sa 16 Nov 2013, 22:28

didibuch schrieb:Weiter geht es mit der Köf,
....
Den Motorraum werde ich grau anstreichen, da ich versuchen möchte, eine der seitlichen Abdeckplatten offen zu bauen und so einen Blick auf den Motor freizugeben. Im Internet gab einige Bilder vom Antrieb einer Köf, ...
Warum in die Ferne schweifen? Razz 
http://www.der-lustige-modellbauer.com/t3257-kleindiesellok-kof-ii-db-baureihe-322-324-dr-br-100-310

Ist aber auf jeden Fall eine interessante Idee!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Köf II etwa 1:50

Beitrag von didibuch am So 17 Nov 2013, 17:30

Hallo Andreas,
danke. Ja, die Köf kenne ich auch noch aus meiner Jugendzeit, daher hat mich der Bogen auch schon lange angelacht.

Hallo Frank,
vielen Dank, da sind sehr interessante Fotos dabei, vor allem aus der Fahrerkabine. Da werde ich das Modell wohl noch etwas detaillieren können.

Hallo zusammen,

heute ging es an den Motorraum: Die Klappen auf dem Motorraum habe ich verdoppelt und die Struktur von hinten durchgeritzt. Das gibt die gewölbte Form gut wieder. Der Motorraum ist innen grau gestrichen. Eine Klappe werde ich abnehmbar gestalten, die anderen bleiben fest.
Aus Papier- und Holzresten habe ich einen rudimentären Dieselmotor zusammengedübelt und bemalt. Im Motorraum sieht man nur einen kleinen Teil davon, daher konnte ich mir die Gestaltung der Rückseite sparen.

Hier ein paar Bilder:








Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Köf II etwa 1:50

Beitrag von Figurbetont am So 17 Nov 2013, 17:39

hi dieter,

richtig niedlich sieht die aus....die kleine....

wird schön.....

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Köf II etwa 1:50

Beitrag von didibuch am Sa 23 Nov 2013, 23:07

Hallo Ossi, danke schön.

Hallo miteinander,

nun ging es an die Fahrerkabine. Albrecht hat hier ursprünglich einen recht einfachen Kasten vorgesehen, durch die verschiedenen Variationen und Hersteller der Köf gab es wohl Dutzende von unterschiedlichen Bauformen.

Ich habe mich an einigen Fotos orientiert und versucht, dem Vorbild etwas näher zu kommen.


Eine erste Stellprobe in der Kabine.



Und ein Blick durchs Fenster.



Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Köf II etwa 1:50

Beitrag von Sigmund am So 24 Nov 2013, 00:27

So ein niedlicher kleiner Motor. Bravo 
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Fertig

Beitrag von didibuch am Mi 27 Nov 2013, 21:03

Hallo zusammen,

und danke an Sigmund. Nicht nur der Motor ist klein, auch die ganze Lok ist schön übersichtlich und damit auch recht schnell fertig.
Räder, Lampen, Kupplungen, Puffer, Tröten und Auspuff sind angebaut, damit ist die kleine Köf II auch schon einsatzbereit.

Hier ein paar Bilder rundum.





Ein Blick durchs Fenster:



Und als ersten Einsatz stellt die Köf einen Wagen für den Museumszug bereit:



Und wenn zwischen Schneetreiben und Nebel mal wieder die Sonne rausschaut, mache ich noch ein paar Bilder für die Galerie.

Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Köf II etwa 1:50

Beitrag von OldieAndi am Mi 27 Nov 2013, 21:15

Hallo Dieter,

ein sehr schönes Lökchen! Cool 

Auch schön finde ich bei Albrecht Pirlings Modellen, dass sie noch Raum für die eigene Kreativität lassen. Das hast Du gut ausgenutzt. Wink 

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Ein Anhänger für die Köf

Beitrag von didibuch am Fr 29 Nov 2013, 21:22

Hallo Andreas,
vielen Dank.

Hallo zusammen,
damit die kleine Lok nicht so einsam ist, spendiere ich ihr einen eigenen Anhänger zum Rangieren.



Ich habe mir einen gedeckten Güterwagen ausgesucht, natürlich ein passendes Modell, auch von Albrecht Pirling. Auch dieser Wagen war ein freier Download (ich weiß aber nicht mehr, aus welchem Forum).



Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Köf II etwa 1:50

Beitrag von didibuch am Mo 02 Dez 2013, 22:11

Hallo zusammen,

es gibt erste Fortschritte beim Waggon: Das Fahrgestell und der Korpus des Wagens sind montiert. Da ich eine Schiebetür etwas geöffnet darstellen möchte, habe ich auf einige der inneren Versteifungen verzichtet. Dafür habe ich die sichtbare Innenwand mit einem Stück 'Struktur' verkleidet. Ich bin noch auf der Suche nach passendem Ladegut, zum Beispiel Kisten und Fässern.



Bis demnächst
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Ladegut

Beitrag von didibuch am Di 03 Dez 2013, 17:58

Hallo zusammen,

Ladegut gesucht, Holzkisten, Pappboxen und Ölfässer gefunden, skaliert, ausgedruckt und gebaut. Dann alles in den freien Stauraum des Waggons gestapelt und ein paar erste Eindrücke per Foto festgehalten.











Ich denke, so kann es bleiben.

Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Rangierzug mit Köf: fertig

Beitrag von didibuch am So 08 Dez 2013, 11:53

Hallo zusammen,

zum Schluß kamen noch einige Kleinteile an den Waggon: Pufferbohlen, Puffer, Kupplungen und natürlich die Räder.



Albrecht Pirling hat die Räder mit Federungen und Achslagern als Schichtbauweise in verschiedenen Kartonlagen realisiert. Das Ergebnis sieht trotz der Einfachheit in meinen Augen schon sehr gut aus.



Und so wird der Waggon so langsam fertig.





Hier zusammen mit der Köf II:



Weitere Bilder gibt es gleich in der Galerie.

Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Köf II etwa 1:50

Beitrag von OldieAndi am So 08 Dez 2013, 12:18

Hallo Dieter,

sehr schön! Auch das Ladegut macht einiges her und den Wagen noch lebendiger.

Wie Du schon sagtest, trotz der Einfachheit wirkt der Wagen gut. Wie man diesen weiter verfeinern könnte, weißt Du sicher auch. Wink  Aber dasliebe ich an Albrecht Pirlings Modellen so, dass sie einem die Möglichkeit lassen, so zu bauen,wie man will.

Übrignes hatte ich letzte Woche noch eine Köf im Einsatz gesehen, und zwar bei einer Papierfabrik in Zülpich. Wenn ich das nächste Mal dort vorbeikomme, muss ich mal genauer spingsen. Very Happy 

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten