Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 11 Sep 2013, 18:40

Hallo Modellbauer,
nun möchte ich Euch ein etwas verändertes Modell der BR 03.10 von Fleischmann in 1:87 vorstellen.
Frank hat ja das Fleischmann Modell schon vorgestellt und ich möchte mich nicht wiederholen.
http://www.der-lustige-modellbauer.com/t485-fleischmann-h0-artikel-4172-dampflok-br-0310
Bei dieser Vorstellung besitzt das Modell seitlich geschlossenen Jalousien, aktuell sind sie jetzt teilweise geöffnet und so mußte
natürlich ein Gestänge eingebaut werden.
Noch etwas zum Vorbild: die Seitenverkleidung war im Fahrwerksbereich wegen der Wartung sehr hinderlich. Man behalf damit,
daß Teile der Verkleidung entfernt wurden. Dies geschah mal mehr mal weniger, so das es Maschinen mit unterschiedlichen Aussehen gab.
Heute noch gibt es eine solche teilentkleidete Lok, sie ist im Eisenbahmuseum Warschau zu bewundern.
Code:
http://www.bahnbilder.de/1024/aus-aera-deutschen-reichsbahn-gesellschaft-695986.jpg
Eine ähnliche Ausführung habe ich im Modell nachgestellt, meisten wurde auch die Abdeckung vom Tender entfernt.

Zuerst die Original Fleischmann Lok in der Fotolackierung.

Hier das Modell mit der entfernten Verkleidung im Triebwerksbereich. Es mussten die Zylinder und Pumpen ergänzt werden.







Hier ist gut die fehlende Tenderabdeckung zu sehen, ich habe einen Kohlebunker von Roco verwendet.
Viele Grüße Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Beitrag von lok1414 am Mi 11 Sep 2013, 19:00

Wie geil  ... da isse ... !

... und was sagen wir dazu: ZehnZehnZehnZehn

Ein wunderschönes Maschinchen ist dir da gelungen, lieber Dietmar, Glückwunsch!


PS: Da sollte ich auch endlich mal mit der meinigen 03.10 anfangen ....
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 11 Sep 2013, 19:15

Danke Wolfgang

Na dann mal zu mit Deiner 03.10, bin gespannt wie ein Flitzebogen.

LG Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Beitrag von Erzgebirger am Mi 11 Sep 2013, 19:28

Hallo Dietmar,

da kann ich mich der Bewertung von Wolfgang nur anschließen. Sieht einfach klasse aus.

Bravo 2 Daumen 

Bis später !
Karl-Heinz
avatar
Erzgebirger
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : am besten im Bastelzimmer . . .

Nach oben Nach unten

Re: Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 11 Sep 2013, 19:30

Danke auch Dir Karl-Heinz !

LG Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Beitrag von steef derosas am Fr 12 Sep 2014, 23:51

hallo Dietmar. joh, auch das hab ich spiekuliert! wiederum, ein zehr interessantes modell. was bastlen nicht alles zur rampenlicht zaubert. ein 03.10 habbe ich auch irgentwoh stehen. ich hab zie roht gefarbt, aber das roth ist leider zu leicht, und neigt mehr nach orangen-roth. aber,.. nichts ist verloren. es kan immer noch richtig gefarbt werden. ich hab zie allerdings im stehkesselbereich gekürtst, weil auch zie, gleich wie die 01 da zu lange ist. aber.., dein modell ist aktuell.und sehr atraktiv. gruss, neukessel-01-freak steef
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 17 Sep 2014, 19:58

Danke für Dein Lob Steef. Du besitzt auch eine 03.10 und hast sie rot lackiert. Ich würde das Modell neu lackieren
und zwar dunkelrot. Es ist natürlich nur ein Tipp, denn Dir muss das Modell gefallen.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Beitrag von steef derosas am Mi 17 Sep 2014, 21:57

yep, das stimt. das ist vielleicht das nächste was ich mache. wen ich die bilder so alle zusammen sehe, dan "jucks" einfach um an zu fangen. gruss, steef
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Einbau der Zylinder in die teilentkleidete 03.10

Beitrag von Heiko L. am Fr 22 Jul 2016, 14:48

Hallo Bastlerfuzzy,
war sehr beeindruckt von der Teilentkleidung. Habe lange überlegt, wieso du so entkleidet hast, aber der genaue Blick auf das Fleischmann-Modell verrät die intensiven Vorüberlegungen.
Ich sitze gerade an ähnlichem Projekt. Dabei tauchten doch ein paar Fragen auf:
Ich habe mir von Fleischmann die Zylinder der Serien 03 kommen lassen, die sich aber leider natürlich nicht problemlos in den Vorderbau der 03.10 einfügen lassen. Der Einbau der Kesselauflage der Serien-03 bietet sich vermutlich nicht an, weil da ja alles mögliche auch an der Aufnahme des Vorlaufdrehgestells geändert werden müsste und das Ganze vermutlich wegen der anderen Konstruktion ganz und gar nicht hineinpassen dürfte.
Wie hast du das gelöst? Ich habe ja nichts von Halbheiten, wenn die Steuerung nachher hängt.
Wie hast du die Pumpen montiert? Einfach ordentlich eingeklebt?
Mit welchem Werkzeug hast du die Maschine halbnackisch gemacht? Trennscheibe bzw. Sägeblatt mit niedriger Drehzahl, Schnitt mit Skalpell? Bin da etwas ratlos und will die Maschine nicht gleich ganz versauen.
Für deine Hilfe vielen Dank vorweg!
Heiko
avatar
Heiko L.
Mitglied
Mitglied

Laune : Bei schlechtem Wetter gut - Zeit für die Bahn!

Nach oben Nach unten

Re: Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Beitrag von Sturmpionier am Fr 22 Jul 2016, 21:01

ok

obwohl ich keine Ahnung von Loks und solche Sachen habe

aber diese,, Faschings-Lok,, gefällt mir 2 Daumen


.
avatar
Sturmpionier
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : da muß ich erst meine Frau fragen

Nach oben Nach unten

Re: Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Beitrag von Bastlerfuzzy am Sa 23 Jul 2016, 18:13

Hallo Heiko,

wie Du schreibst, möchtest Du Dir eine ähnliche teilentkleidete 03.10 bauen. Es gibt hier ja die verschiedensten Varianten.
Nun zu meinen Modell, ich habe also die 03.10 von Fleischmann zum Umbau verwendet. Diese Lok habe ich komplett so umgebaut,
so wie sie ist und nur die Pumpen und Zylinder angebaut.
Du musst natürlich eine neuere Ausführung verwenden, mit seitlich geöffneten Jalousien, denn nur hier ist die Steuerung komplett.
Eine normale Fleischmann 03 würde ich nicht verwenden, da ist der Umbau zu kompliziert.
Das Gehäuse von Lok und Tender habe ich vorsichtig mit der Laubsäge bearbeitet und dann mit der Feile den Endzustand hergestellt.
Beim Tender muß die Öffnung an den Roco Kohleteil angepasst werden.
Für die Pumpen habe ich einen Blechstreifen verwendet, den ich unten quer am Gewicht angeschraubt habe, ebenso sind die Pumpen verschraubt.
Die Zylinder habe ich von der normalen Fleischmann 03 verwendet. Am Fahrwerk befinden sich rechts und links "Nasen", auf die die Zylinder  
recht gut passen. Man kann sie ankleben, oder verschrauben. Ich habe sie nur aufgesteckt, da sie recht streng sitzen.
Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen und wünsche Dir viel Erfolg und wenn das Modell fertig ist, bitte hier einstellen.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Beitrag von Heiko L. am Sa 23 Jul 2016, 22:15

Hallo Dietmar,
vielen Dank für die Antwort.
Ich habe die 03.10 Nr. 4872 im Fotografierlack. Sie hat eine komplette Steuerung und Treibstangen, allerdings sind diese halt nicht in Zylindern und Schieberkästen gelagert, sondern in einer Fleischmannhilfskonstruktion.
In den Zylindern, die Fleischmann geliefert hat (Art.Nr. 33410801), sind Führungen, aber die passen nur, wenn ich die Zylinder auf einer Seite aufschneide oder ich müsste die Kunststoffeinfassung der Lampe ("Lampenschirm") einschneiden. Hast du das so gemacht? Dadurch würden die "Nasen" am Rahmen, von denen du schreibst, und die meine ich gefunden zu haben, freigesetzt. Wenn ich mir dein Foto von der Lok ansehe, fehlt da scheinbar der Lampenschirm in dem Bereich - wohl auch, weil nur so das Vorlaufdrehgestell tatsächlich so hübsch freisetzbar wird. Und das, was ich da gefunden zu haben meine, passt dann von der Bemaßung her so, dass die Zylinder press darauf sitzen und die Treibstange und die Steuerung genau geführt sein dürften.
Für den Tipp mit den Blechsteifen herzlichen Dank. Wäre nur nach langem Grübeln drauf gekommen. Er löst einige andere Probleme, die ich so gesehen habe.
Der Tender bleibt bei mir unberühert, auch wenn ich vermute, dass die Tenderklappen bei den Peronalen unbeliebt waren.
Im Ergbenis soll nur eine 03.10 in abgewirtschaftetem Zustand am Ende der 1940er Jahre herauskommen. Da kommen einem die vielen freihändigen Lösungen bei den 01ern und 03ern in den Bw ja doch etwas zur Hilfe.
Frage am Rand: Was heißt eigentlich "Superkleber"?
So, nun muss ich aber leider erst einmal das Wohnmobil startklar machen. Geht morgen an die Alpen. In welchem Neufahrn wohnst du eigentlich - Obb. oder Ndb.?
Herzliche Grüße
Heiko
avatar
Heiko L.
Mitglied
Mitglied

Laune : Bei schlechtem Wetter gut - Zeit für die Bahn!

Nach oben Nach unten

Re: Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Beitrag von Hartmut am So 24 Jul 2016, 13:22

Hallo Dietmar,

Klasse Umbau von Dir , Bravo sieht stark aus die Lok ,
hast du die eigentlich auch am Fahren ?
avatar
Hartmut
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bast scho

Nach oben Nach unten

Re: Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 27 Jul 2016, 13:54

Hallo Heiko,
hier mal ein Bild von "unten" von den Fleischmann Modellen, oben die Neubaukessel BR 01, darunter die Stromlinien BR 03.

Beide Modelle besitzen also das gleiche Fahrwerk von Lok und Tender.
Zu den Zylinder'n, es wäre natürlich das Beste, wenn Du Ersatzzylinder von der Neubaukessellok bekommen würdest.
Die sind allerdings nicht mehr erhältlich, also muß man sich mit den 03 Zylindern behelfen. Zu sehen sind die, von mir
angesprochenen "Nasen" im Zylinderbereich.
Die Zylinder Hilfskonstruktion muß natürlich entfernt werden. Wie ich die 03 Zylinder angepasst habe, kann ich nicht
mehr nachvollziehen, ich habe die Lok inzwischen abgegeben.
Bei der 03 ist über der ersten Vorlaufachse die Abdeckung zu sehen, diese muß erhalten bleiben, sonst scheint unten das
Licht durch. Leider kann ich Dir nicht mehr weiter helfen, ich müsste das Ganze sehen und habe keine 03 Zylinder mehr.
Ich verstehe Deine Frage zu den "Superkleber" nicht und wünsche einen schönen erholsamen Urlaub.
Hallo Hartmut und Sturmpionier,
danke für Euer Lob, leider habe ich die Lok nicht mehr, aber man kann die ja nochmal bauen.  sunny
Viele Grüße
Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Stromlinienbaureihe 03.10 in 1:87

Beitrag von Heiko L. am Di 30 Aug 2016, 01:11

Hallo Dietmar,
entschuldige die unhöfliche Funkstille nach deiner freundlichen Hilfe! Vielen Dank!
Die Frage nach "Superkleber" hat sich erübrigt. Das scheint so eine Art Einstufung deiner Leistungen im Forum zu sein und du bist ja nun zum "Detailliebhaber" geworden.
Ansonsten habe ich erst einmal die Lok digitalisiert, was schon den Spielwert deutlich steigert.
Jetzt kommt wohl erst einmal wieder etwas Ruhe in die Sache, weil der Dienst mich wieder ruft. Aber ich werde berichten.
Herzliche Grüße
Heiko
avatar
Heiko L.
Mitglied
Mitglied

Laune : Bei schlechtem Wetter gut - Zeit für die Bahn!

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten