Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von El Lobo am Mi 04 Sep 2013, 03:49

Hallo Modellbauer/inen


Freundschaft 

Moechte Euch hier in EL LOBO's Dockyard Begruessen..

Zu erst einmal moechte ich mich nochmals Bedanken das ich hier meinen Baubericht
Beginnen darf.

Ich moechte Euch Heute die H.M.S. Victory 1805  von Caldercraft  in der Trafalga Spezifikation Vorstellen und Bauen.


Auf Rege beteiligungen und Diskusionen Freue ich mich jezt schon.Aber auch Tips und Mecker sind mir Herzlich Willkommen.
Deshalb habe ich mich entschlossen vorerst die Diskusions Runde erst einmal hier zu belassen..

Eine BITTE haette ich an Euch !!!
Ach ja Tut mir Bitte einen Gefallen Vermeidet das Wort BASTLER/INN das ist ein Wort was ich nicht ausstehen kann.  No     Basteln, machen Kinder in der Schule. Was ihr Hier aber zeigt, liegen Welten davon entfernt !!
Wenn jemand sich als solches Bezeichnen moechte kann er das auch gerne weiterhin.
UND VERDIENT DEN RESPEKT VOR EUREN ARBEITEN !!! 
Vielen Dank fuer Euer Verstaendnis !!! Freundschaft 

Leider muss ich Direkt am Anfang Euch eine Traurige Mitteilung machen .Auch mich hat
der Virus auf meinen Rechner Geschnappt, den Ihr in Deutschkand bekanntlich unter dem Namen BKA Virus kennt der aber auch hier in Spanien, nur eben unter dem Namen GUARIDA CEVIL die RUNDE macht .

Somit sind bereits Etliche Bilder  von Anfang des Bau fuer immer Geloescht....
Was sehr sehr schade ist.
"SCHADE DIE HAETTE ICH EUCH GERNE GEZEIGT "...

Alle gezeigten Bilder enstanden oder enstehen aus meiner Hand und Haben Demnach und
das Recht nehme ich mir auch das Copyrigth .   Wink    Pfeffer 


Ueber die Historischer Geschichte dieses Schiffes, werde und muss ich Euch Leider Ersparen den davon steht genug im I-Netz  wie ich Finde .
Ein paar Daten lassen sich aber nicht vermeiden,und will es auch nicht.

Das Original Liegt ja bekanntlich in Portsmouts/England  im Trocken Dock.

Daten des Original :    Bauwerft Chatham / Dockyard

                              Stapllauf           :     7/   MAI 1765
                             
                              Indienststellung  :   12 / MÄRZ 1778

                              Länge :69,3 m
                             
                              Breite :15,8m
                            
                              Tiefgang  :8,76 m

                              Besatzung 850 Mann

                              Takelung : Fregatt
 
                              Geschwindigkeit 9 kn (17km)

                              Bewaffnung : 2x 69 Pfund   Karronade
                                                  
                                               30x 32 Pfund

                                               28x 24 Pfund

                                               44x 12 Pfund


Starten wir jetzt.. und Packen es an ..  Nix wie weg
Mit dem Baukasten und mit mir  Cool.




Doch noch ein Bild gefunden was auf der Speicher Karte vom der Camara war ,

Teil 19 der Kiel besteht aus 5 mm Birkensperrholz.
         Warum der kiel nun mit Teil 19 angegen wurde, NUN, die werden es schon wissen.
         der Kiel Besteht aus 5mm Birkensperrholz.Nach dem ich den Kiel heraus getrennt hatte
         Hier noch nicht herausgetrennt zu sehen



         und die Spornungslinie oder auch KWL Linie genannt.die auf den Planblatt 2 zu finden ist,
         ueber nommen hatte .
         Musste  Achtern vom  Kiel etwas verjuengt werden und zwar von  5mm auf 2mm    
         und zwar von der hinteren Kante bis ein gutes stueck vor Spant Teil 15 ,von hinten nach vorne spitz zu
         spitz zulaufend, Leider Hier nicht zu sehen.. denn nach dem aufbringen der ersten Beplankung muss
         noch einmal auf 3 mm herunter geschliffen werden ,dazu kommen wir aber noch und ihr koennt dann
         auch Besser sehen ,so das man mit aufbringung der zweiten Beplankung wieder auf die
         5mm kommt .


So das wars erst mal fuer Heute ...
avatar
El Lobo
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehr Gute Laune

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von Stahlschiffbauer am Mi 04 Sep 2013, 03:59

Jaaaaaaaaaaaa es geht los . Super

Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von El Lobo am Mi 04 Sep 2013, 04:08

Stahlschiffbauer schrieb:Jaaaaaaaaaaaa es geht los . Super

Gruß Mario
Hallo Mario,

Ja jetzt gehts Los und da du der erste bist. Prost
avatar
El Lobo
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehr Gute Laune

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von El Lobo am Mi 04 Sep 2013, 04:27

Mist fehler unterlaufen , das letzte Bild muesste wieder raus genommen
werden , da im hintergrund ein gross Teil des Planes zu sehen ist ,
war mir aber zu spaet aufgefallen.
Bitte um Entschuldigung !!!

Vielen Dank im vorraus
avatar
El Lobo
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehr Gute Laune

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von meninho am Mi 04 Sep 2013, 04:38

müsstest du eigentlich noch selber ändern können
avatar
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Silva in lumine Lunae arcana est Domus mea Silva in lumine Stellarum est

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von El Lobo am Mi 04 Sep 2013, 04:43

meninho schrieb:müsstest du eigentlich noch selber ändern können
Muessen schon aber leider nicht koennen ..
avatar
El Lobo
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehr Gute Laune

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von meninho am Mi 04 Sep 2013, 04:51

mh, ok, dann den MOD abwarten.

Aber nen sauberen Arbeitsplatz hast du da noch sunny 
avatar
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Silva in lumine Lunae arcana est Domus mea Silva in lumine Stellarum est

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von El Lobo am Mi 04 Sep 2013, 04:57

Und der soll auch einigermassen so bleiben, aber zumindest ist er sehr Hell. Very Happy 
avatar
El Lobo
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehr Gute Laune

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von meninho am Mi 04 Sep 2013, 05:18

stimmt, fehlt nur ein Tischfluter für die dunklen Tageszeiten Wink 
avatar
meninho
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Silva in lumine Lunae arcana est Domus mea Silva in lumine Stellarum est

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von Juergen am Mi 04 Sep 2013, 08:07

Hallo Ralf,
denke mal das Du das so lassen kannst. Man kann ja gar nichts drauf erkennen.Very Happy 
avatar
Juergen
Moderator
Moderator

Laune : immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von El Lobo am Mi 04 Sep 2013, 10:07

Hallo Juergen,

Gut,  scratch   dann lassen wir es unter Vorbehalt mal so stehen,
Und bei Beschwerden werden wir denjenigen halt Kielholen. Abrollender Smilie 

Dann dank ich dir
avatar
El Lobo
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehr Gute Laune

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 04 Sep 2013, 13:24

Schön das es endlich los geht Ralf Very Happy 

Baust du auch eine Helling?
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von El Lobo am Mi 04 Sep 2013, 13:40

Hallo JesusBlzheim,

Ja eine Helling ist ein absolutes muss,gerade dann wen es sich um so  grosse Modelle handelt.den wer moechte schon am Ende ein Schiff haben das hinterher aussieht wie eine Banane mit Masten..  Wink
avatar
El Lobo
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehr Gute Laune

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 04 Sep 2013, 13:46

Alles klar Ralf Freundschaft 

Da sind aber nicht immer alle die gleiche Meinung Wink 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von El Lobo am Mi 04 Sep 2013, 17:20

up date: "0002"

Es geht weiter  Very Happy


 Nachdem ich die Kielplatte fast fertig hatte ,Schnitt ich die 18
 Spannten aus ihren Rahmen auch diese sind in der selben Staerke
 und  Material -5mm Brikensperrholzdie ihr noch oben auf dem Tisch zu
 sehen sind.

 Diese mussete allerdings nur leicht geschliffen werden.Klar musste
 ich sehen wie es wirkt.Alle Teile wurden kurzer Hand zusammen gesteckt,was soll ich da noch sagen.
 Noch eben das Mittlerbatteriedeck drauf gelegt. 
 was Hier noch im Rahmen liegt


 

 Leute mir kam glat eine Gaensehaut.Also ich moechte da unten nicht
 gestanden haben wen das komando zum Feuern kann.

 So nun alles zusammen aber nur gesteckt noch nichts Verleimt
 das dann so aus sieht


 



















Da ich ja noch warten musste auf Teil 271 eines der Schanzteile die fehlten bei der Lieferung, habe ich in der zwischen Zeit mal mich mit den Kanonen befast ..
Alle Brueniert wie es sich gehoert, aber mit dem Resultat war ich noch nicht zu Frieden,derzeit noch in  Arbeite sind. Sprich liegen im Chemiebad ..

Da nun warten wieder mal angesagt ist,die Lafetten rausgesucht ,Aber Hier aufpassen es sind unterschliede in dem groessen,mit Vorsicht die Teile aus den Rahmen geloest,dann kam schleifen bis der Doc kam.






Hier mal ein Kanone mit allen Teilen ,




die ersten Kanonen stehen , es muessen noch mit mit einem 4 mm Bohrer je 10 loecher in die Lafetten gebohrt werden,
dies muss dann 44x gemacht werden.

So das wars erstmal wieder fuer Heute
avatar
El Lobo
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehr Gute Laune

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von gipsy the barbet am Mi 04 Sep 2013, 17:55

wow Beifall 
... ist das spannend Smiliekette 3 
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von Gast am Mi 04 Sep 2013, 18:14

Super, fängt ja toll an und auch gleich
mit guten Bildern auf denen man was erkennt Beifall

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 04 Sep 2013, 19:01

Ein schöner Anfang Ralf Bravo 
Ich bin gespannt wie es weiter geht Very Happy 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von kaewwantha am Mi 04 Sep 2013, 19:59

Hallo Ralf,
da werde ich mir auch mal einen Platz sichern.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von Achterdeck am Mi 04 Sep 2013, 20:15

Winker Hello 
Hallo Ralf,

Ich wünsch dir viel Freude beim bauen.

Gruß Tibor Winker 2 
avatar
Achterdeck
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Kommt drauf an, aber meistens gute.

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von El Lobo am Mi 04 Sep 2013, 20:24

gipsy the barbet schrieb:wow Beifall 
... ist das spannend Smiliekette 3 

Hallo gibsy the barbet


 Spannung halten lautet die Devise.  sunny
avatar
El Lobo
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehr Gute Laune

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von El Lobo am Mi 04 Sep 2013, 20:31

JesusBelzheim schrieb:Ein schöner Anfang Ralf Bravo 
Ich bin gespannt wie es weiter geht Very Happy 

Hallo JesusBelzheim,



 Um die Spannung zu Erhoehen muss ich wohl meine Leistungen steigern,

 dann ran ans Werk  Nix wie weg
avatar
El Lobo
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehr Gute Laune

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von El Lobo am Mi 04 Sep 2013, 20:37

kaewwantha schrieb:Hallo Ralf,
da werde ich mir auch mal einen Platz sichern.
Hallo Kaewwantha

Na dann nehm doch vorne schon mal Platz , und viel Spass beim  study,
waerend ich Hier schufften muss ..   Abrollender Smilie
avatar
El Lobo
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehr Gute Laune

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von El Lobo am Mi 04 Sep 2013, 20:45

Achterdeck schrieb:Winker Hello 
Hallo Ralf,

Ich wünsch dir viel Freude beim bauen.

Gruß Tibor Winker 2 

Hallo Tibor ,


Willkommen

Vielen Dank , das werde ich Bestimmt haben ..

Die Arbeit ruft Nix wie weg
avatar
El Lobo
Mitglied
Mitglied

Laune : Sehr Gute Laune

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von Gast am Mi 04 Sep 2013, 20:46

El Lobo schrieb:Spannung halten lautet die Devise.  sunny
sunny

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht H.M.S. Victory 1805 IN 1:72 von Caldercraft

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten