Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Seite 10 von 17 Zurück  1 ... 6 ... 9, 10, 11 ... 13 ... 17  Weiter

Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von rc-radi am Mo 07 Okt 2013, 16:45

Ossiiiii ---

du hast´n Fehler drin:

Richtig = Modddelllllschifffffffahrtttsteillll !!!  -- Ablachender
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 am Mo 07 Okt 2013, 17:32

rc-radi schrieb:Moin Olli !

Hab beim Durchblätter deines BB´s das hier gesehen :
...und das Bötchen (schreibt man das eigentlich mit zwei 'ö'?) am Heck...
Ich gib dir mal ´ne kleine Hilfestellung mein  Freundschaft  - :
Guckst du Duden :
Code:
http://www.duden.de/suchen/dudenonline/b%C3%B6tchen

Paß mal auf, Freundchen! Wie schreibe ich denn hier seit 15 Seiten das Wort? Na? Genau - mit einem 'ö'! Nur lese ich hier von den meisten anderen 'Böötchen'. Da wird man ja auch verunsichert und wird ja wohl mal nachhaken dürfen (in meinem eigenen BB). Winksunny  Ablachender
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 am Mo 07 Okt 2013, 17:40

Figurbetont schrieb:im Rheinland fährt man halt met ennem Böööötsche...
 
und Franken evtl. ein Bödche...
in Schwaben ein Bödle
 
egal.....grins....
 
seit wann sind wir so vornehm???
oder muß ich ab heute auch noch auf
Groß- und Kleinschreibung achten.....
damit steh ich auf Kriegsfuß
 
....heul.....   
 
Oliver, bau weiter an deinem tollen
Modellllschiffffahrtsteil.....oder so....
 
es lacht
der Ossi Very Happy

Dem ist nichts hinzuzufügen. Ablachender  2 Daumen 
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von rc-radi am Mo 07 Okt 2013, 19:13

Paß mal auf, Freundchen! Wie schreibe ich denn hier seit 15 Seiten das Wort? Na? Genau - mit einem 'ö'! Nur lese ich hier von den meisten anderen 'Böötchen'. Da wird man ja auch verunsichert und wird ja wohl mal nachhaken dürfen (in meinem eigenen BB).
Boa ey !! Jetzt hab ich den aber auf die Palme gebracht !!! Ablachender  ---

Is ja gut, du darfst doch scheiben wie du lustich bist (hoppla, jetzt hab ich "lustig" mit "ch" geschrieben...auch egal!)

Und trotzdem bedanke ich mich bei dir für das "Freundchen".....woher weißt du meine Größe - hä ? lol! 

Also gut, sind wir wieder Freundschaft  ? ------------------------------ du Hallodri ! Pfeffer 

Tschüß und Bye ----

~~~~~~~~~~~~~

So, aus mit der Blödelei im BB !!
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von Plastikschiff am Mo 07 Okt 2013, 19:46

Ablachender 
........habt ihr nix zum basteln????
Ablachender
Ins Bett 1 
tschüssi
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 am Di 08 Okt 2013, 10:51

Klar, ham wir. Guckst Du:

Gestern habe ich einen Non Trip verklebt. Eigentlich war das Tagesziel, beide zu verkleben. War aber wesentlich mehr Arbeit, als ich dachte. So habe ich nur einen, aber dafür komplett fertig bekommen.
Wieder nach dem bewährten Schema: Innenseite mit Epoxy fett eingestrichen, in Position gebracht und dann mit Glasfaserband fixiert. 6 Stunden trocknen lassen und dann geschliffen, geschliffen, geschliffen...

Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden:


Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Img_0922

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Img_0923


Das war die erste Seite. Mit der anderen fange ich heute an. Wie weit ich komme, weiß ich noch nicht.
Dann wird noch, wie gesagt, die Heckspiegeldopplung aufgeklebt und verschliffen. Dann sieht's (im unlackierten Zustand) auch ordentlich aus.
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von John-H. am Di 08 Okt 2013, 13:12

Saubere Arbeit Olli,
sieht aus wie aus einem Stück geformt! Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 am Di 08 Okt 2013, 16:58

Danke John.

So soll's ja auch sein. Du weißt doch: desto besser die Vorarbeit... sunny
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von Plastikschiff am Di 08 Okt 2013, 18:18

n`abend zusammen,
ich kann mich nur wiederholen Olli. Saubere Arbeit, aber was sieht mein schleifstaub belegtes Sehglas auf dem letzten Foto unten links?
Wessen Zeh schaut so in die Modellbauer Welt Pfeffer 
noch einen schönen Abend zusammen
l.G.
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 am Di 08 Okt 2013, 22:23

Ich laufe zu Hause immer barfuß rum. Da drängt sich halt schonmal der dicke Zeh mit aufs Foto. sunny
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 am Di 08 Okt 2013, 22:36

Mal eine Frage an die Fachmänner:

Muß man, um PU Lack zu verdünnen, unbedingt PU Verdünner benutzen oder geht das auch mit etwas anderem wie z.B. Terpentinersatz, Aceton o.ä.?

Der Hintergrund ist folgender: ich möchte die Außenseite meines Bötchens, die ja ständig Kontakt zum Wasser hat, mit G4 versiegeln. Da ich dies mit vier Schichten tun möchte und das ganze auch noch mit der Rolle, muß ich das G4 unbedingt verdünnen. Dadurch zieht es auch noch besser in das Sperrholz ein.
Das G4 soll kein Untergrund für die Lackierung sein, sondern eine dauerhafte Versiegelung und Schlagschutz.
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von John-H. am Di 08 Okt 2013, 22:40

G4 verdünnt man mit G4 Verdünner, was anderes geht nach meinem Wissen nicht! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 am Di 08 Okt 2013, 23:05

John-H. schrieb:G4 verdünnt man mit G4 Verdünner, was anderes geht nach meinem Wissen nicht! Wink
John, das ist genau die Antwort, die ich hören wollte (oder auch nicht sunny ).

G4 ist ja eh schon schweineteuer und dementsprechend der Verdünner auch. Hatte gehofft, ich könnte mein G4 mit etwas verdünnen, was ich hier habe. Aber wahrscheinlich ist es besser, kein Risiko einzugehen und tatsächlich den G4 Verdünner zu verwenden. scratch 

"An mein Boot lasse ich nur Wasser und G4" oder "Für mein Boot ist das teuerste gerade gut genug" Ablachender  Die älteren werden es noch kennen...
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von John-H. am Di 08 Okt 2013, 23:11

Das Problem bei G4 ist nun mal das es ein Harz ist,
und da sollte man schon die Hersteller Bedingungen beachten wenn man
die Besten Ergebnisse erziehlen will.
Ich weiß G4 ist schweine teuer, aber sehr effektiv! Very Happy
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 am Di 08 Okt 2013, 23:26

John-H. schrieb:Das Problem bei G4 ist nun mal das es ein Harz ist,
und da sollte man schon die Hersteller Bedingungen beachten wenn man
die Besten Ergebnisse erziehlen will.
Ich weiß G4 ist schweine teuer, aber sehr effektiv! Very Happy
Na ja, G4 habe ich ja wenigstens schonmal. Muß ich halt noch in den sauren Apfel beißen und mir den Verdünner kaufen.
Als Alternativen hatte ich mir überlegt, den Rumpf von außen mit meinem Weltraumharz zu streichen oder Yachtlack z.B. von Clou zu verwenden. Funktionieren tun wohl alle drei Methoden. Aber wenn man wirklich nur versiegeln will und danach überlackieren, ist und bleibt G4 wohl das beste, was man seinem Bötchen antun kann.
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von John-H. am Mi 09 Okt 2013, 00:21

Also,
G4 ist ja zur tiefen Imprägnierung, zieht also schön ein,
sollte auch in meheren Lagen gestrichen werden.

Du kannst natürlich auch aus dem Jachtbereich Produkte nehmen.
Ich habe für meine WAKER einen 2K Kunstharzlack genommen,
der verschließt die Oberfläche und macht sie unempfindlich gegen mechanische Einwirkungen.
Der Vorteil, das Zeug ist um einiges billiger! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 am Mi 09 Okt 2013, 01:53

Das G4 habe ich ja schon. Ging mir ja nur um das Verdünnen. Habe mal irgendwo gelesen, daß es mit Aceton auch hervorragend klappen soll. Aber ich mach keine Experimente. Habe eben originalen Voss Chemie Yachtcare G4/G8 PUR Verdünner bestellt. Da bin ich auf alle Fälle auf der sicheren Seite. Und das nächste Holzboot ist ja auch schon in Planung. sunny 

Übrigens: G4/G8 ist nur ca. 1 Jahr haltbar!
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 am Mi 09 Okt 2013, 21:33

Hallo Kollegen,

heute habe ich den zweiten Non Trip fertig bekommen. Nach einer weiteren Schleiforgie (ich habe Muskelkater in den Armen - ich kann's nicht glauben affraid ) konnte ich dann mit UHU hart die Heckspiegeldopplung aufkleben und ...     verschleifen, was sonst? Roofl 


Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Img_0924

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Img_0925

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Img_0926


Während der Trocknungsphasen habe ich mal mit dem Motordummy angefangen und den Motorblock zusammengebaut und -natürlich- verschliffen. Dies ist mein zweiter Motor. Es wird einmal ein Rolls Royce Merlin V 12 Biturbo. Da ich mich umentschieden habe, welches Boot ich denn nun baue, wurde ein anderer Motor als der ursprüngliche Allison V 12 nötig. Es soll ja möglichst scale werden, und da wäre der falsche Motor ein no go.


Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Img_0927

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Img_0928

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Img_0929

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Img_0930
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von kaewwantha am Mi 09 Okt 2013, 21:40

Hallo Olli,
das ist sehr sauber gearbeitet. Sieht Klasse aus. Bravo 
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von John-H. am Mi 09 Okt 2013, 21:49

Sieht gut aus Olli! Bravo

Ich habe da mal ne Frage,
weil ich mich mit den Speedis nicht so auskenne! Rolling eyes 

Hat dein Boot eigentlich auch so eine Kammer,
das wenn es kenternt, die Kammer voll läuft und sich das Boot von alleine aufrichtet Question
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 am Mi 09 Okt 2013, 22:12

John-H. schrieb:Sieht gut aus Olli! Bravo

Ich habe da mal ne Frage,
weil ich mich mit den Speedis nicht so auskenne! Rolling eyes 

Hat dein Boot eigentlich auch so eine Kammer,
das wenn es kenternt, die Kammer voll läuft und sich das Boot von alleine aufrichtet Question
Was Du meinst ist die Flutkammer, John. Die funktioniert aber nur bei Monorümpfen. Bei einem Dreipunkter oder Tunnel funktioniert das nicht, weil die Boote in Relation zur Höhe viel zu breit sind. Meins ist z.B. trotz der Schwimmer eine flache Flunder. Da müßten die Gesetze der Physik schon neu geschrieben werden, wenn ein Flutkanal ein Boot wie meines um 180° drehen soll.
Aber schau Dir mal einen Monorumpf von hinten an: durch die V-Form und den relativ schmalen Rumpf sind Höhe und Breite wesentlich näher beisammen. Außerdem ist ein Mono um die Längsachse wesentlich instabiler (starke Krängung bei Kurvenfahrt, bei meinem null Neigung --> driftet flach durch die Kurve), was zur Folge hat, das der Flutkanal nur wenig Kraft aufbringen muß, um das Boot wieder zu drehen.
Weil mein Boot keinen Flutkanal hat, habe ich ja so gut wie jeden Hohlraum mit Styropor ausgefüllt, damit es wenigstens nicht untergeht, wenn oben unten und unten oben ist. sunny
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von John-H. am Mi 09 Okt 2013, 22:20

Danke für die ausführliche Erklärung,
wie gesagt ich habe von dieser Art von Booten keine Ahnung,
hatte das mit der "Flutkammer" nur mal gesehen!
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von Plastikschiff am Do 10 Okt 2013, 10:00

hey Olli, danke für den tollen BB, er ist sicher hier nicht so schnell zu toppen. Dazu kommt die Seltenheit hier so etwas beobachten zu können. Und.............. deine sau saubere Arbeit. Hast du eigentlich auch von vorne herein geplant wo welches Teil der RC Anlage bzw. des Antriebs und der Akkus hin kommt? Ich meine das was im Fernsehen bei DMAX gezeigt wurde. Mach weiter so, ich freue mich auf den nächsten Beitrag.
Lieber Gruß
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von Sigmund am Do 10 Okt 2013, 10:58

Ein toller Workshop von dir. Und einleuchtend für einen Ahnungslosen wie mich.
Ich schaue immer wieder gerne hier vorbei. Winker 3 
Sigmund
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von METTIGEL66 am Do 10 Okt 2013, 14:48

Plastikschiff schrieb:hey Olli, danke für den tollen BB, er ist sicher hier nicht so schnell zu toppen. Dazu kommt die Seltenheit hier so etwas beobachten zu können. Und.............. deine sau saubere Arbeit. Hast du eigentlich auch von vorne herein geplant wo welches Teil der RC Anlage bzw. des Antriebs und der Akkus hin kommt?  Ich meine das was im Fernsehen bei DMAX gezeigt wurde.  Mach weiter so, ich freue mich auf den nächsten Beitrag.
Lieber Gruß
Reinhard
Danke Dir.

natürlich ist der Einbau der RC-Komponenten längst geplant. Allerdings wollte ich das auch nicht noch mit in den bisherigen BB nehmen. Wenn das entsprechende Teil an der Reihe ist, werde ich es hier zeigen (so, wie ich es mit dem Akkuhalter auch gemacht habe).
Da ich ja den Zugang zum Rumpfinneren modifiziert habe (sprich vergrößert von Spant C bis zum Heckspiegel) und ich überall ohne Knoten in den Fingern drankomme, kann ich mir mit dem Einbau noch Zeit lassen.
METTIGEL66
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10 - Seite 10 Empty Re: Shovelnose (Rundnasen-) Hydroplane 1/10

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 10 von 17 Zurück  1 ... 6 ... 9, 10, 11 ... 13 ... 17  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten