Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Mercedes Atego von Herpa - ein kleiner Umbau 1:87

Nach unten

Mercedes Atego von Herpa - ein kleiner Umbau 1:87

Beitrag von Blaasi am Fr 19 Jul 2013, 22:08

Winker Hello 


Vor einigen Jahren hat mein Arbeitgeber entschieden, daß wir zu unserem Sprinter als Unterstützung etwas größeres brauchen und so wurde ein Mercedes-Benz Atego angeschafft.Ich habe dann versucht den als Modell in meine Vitrine zu bekommen. Ategos in meinem "Hausmaßstab" 1 zu 24 sind da eher selten (vor allem ohne Blaulicht) und so fiel die Wahl auf 1 zu 87 und als Teilespender kam ein Herpa-Modell ins Haus.

So sah er aus - Pritsche mit Plane und Ladebordwand (das Foto ist leider zu hell geworden):




Und so sollte er aussehen :
von vorne:



Die Seite:



Das Heck:




Zuerst mußte das Herpa Modell zerlegt werden



Die Einzelteile schon mal zum Lackieren mit Klammern gehalten :



und hier schon in silber mit den am PC erstellten Decals auf Klarsicht-Träger




Der Aufbau ist im Original ganz anders als im Modell - eine Seite fest , die andere als Curtainsider. Das war mir dann doch zuviel Aufwand beim Nachbau. Den Aufbau habe ich dann aus dünnem Messingblech gebaut. Das Blech habe ich bei uns im Betrieb aus einem Blechrest mit einer CNC-Stanze zugeschitten und an einer CNC-Kantbank biegen lassen. Die Ecken habe ich dann zuhause mit dem Lötkolben zugelötet.

Von Hinten:



Schräg von vorne :



Lackiert und mit Decals. Das GT-Logo hätte ich wohl besser auf weißem Trägerfilm drucken sollen und dann sauber ausschneiden müssen.Außerdem kam mein alter Drucker schon an seine Grenzen mit der Schärfe des Ausdrucks.



so sieht das fertige Modell von vorne aus




Einer unserer Kunden bekommt sperrige Blechteile in größeren Stückzahlen. Damit sich diese vernünftig transportieren lassen, haben wir spezielle Transportgestelle. Ich habe eines ausgemessen und die Maße heruntergerechnet, dann aus 1 mm Aluminiumblech gelasert und die Zuschnitte mit einer Zange zurechtgebogen. Danach das Ganze mit Enzianblau aus der Sprühdose übergeduscht. Die Ware habe ich aus  1 mm Stahlblech geschnitten - Original sind das abgekantete Blechteile aber das kann man in diesem Maßstab absolut nicht mehr maßstäblich darstellen.



So sehen die Transportgestelle auf dem LKW aus - Klar, daß ich den gleich zweimal gebaut habe, einen für mich und mein Chef sollte auch nicht leer ausgehen. Der Aufbau ist aber leider etwas zu breit sodaß die Ladebordwand nicht richtig schließt. Das kommt davon, wenn man den neuen Aufbau über den alten stülpt.



Und so steht er jetzt in meiner Vitrine - jetzt auch inklusive Seitenspiegel. Davor steht noch unser Sprinter, den ich schon vorher auf die gleiche Art umgebaut habe. Den gibt es sogar 3 mal : Chef und ich und selbstverständlich auch für unsere Fahrerin.



Hier das Original von rechts. Da Herpa den Sprinter auch als Bus anbietet, hat er diesen durchgehenden Klarsichteinsatz auch im Transporter. So mußte ich dann nur eine Öffnung in die seitliche Tür schneiden.



Von dem Sprinter-Umbau gibt es keine Bilder.

Winker 2  LG - Reinhard


Zuletzt von John-H. am Fr 19 Jul 2013, 23:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Überschrift erweitert!)
avatar
Blaasi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Mercedes Atego von Herpa - ein kleiner Umbau 1:87

Beitrag von John-H. am Fr 19 Jul 2013, 23:17

Na der Umbau ist dir doch gut gelungen! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Mercedes Atego von Herpa - ein kleiner Umbau 1:87

Beitrag von Blaasi am Sa 20 Jul 2013, 09:29

Winker Hello 

Hallo John.
Danke für die Aufmunterung. Wir haben inzwischen noch ein weiteres Firmenauto mit unserer Werbung drauf. Es ist ein Karabag 500e



Der Fiat 500 steht in 1 zu 24 schon bereit. Noch ist er gelb. Zur Zeit bin ich dabei aus meinen Fotos mit meinem Bildbearbeitungsprogramm die Beschriftungen auszuschneiden und den Hintergrund davon zu weißen, damit ich dann die Decals machen kann.
Der Karabag ist ja ein Umbau des Fiat 500 . Statt des Verbrennungsmotors ist ein Staplermotor am Getriebe angebaut und die Akkus und Steuerelektronik sind in der Karosserie an freien Stellen eingebaut. Viele Teile dieses Umbaus haben wir in unserem Betrieb für Karabag hergestellt - und ich habe somit am Original selbst mitgearbeitet.
Mein Umbau wird sich aber darauf beschränken, daß der Auspuff verschwindet und die Karosserie umlackiert und beklebt wird. Auch der Innenraum wird farblich angepaßt. Unser Karabag ist übrigens ein weißes Auto das komplett mit bedruckten Folien beklebt ist. Der E85 - Aufkleber auf dem Tankdeckel macht Sinn, da dort der Brennstoff für die Heizung eingefüllt wird.

Winker 2  LG - Reinhard
avatar
Blaasi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Mercedes Atego von Herpa - ein kleiner Umbau 1:87

Beitrag von John-H. am Sa 20 Jul 2013, 12:21

Aber was ist Karabag Question scratch 
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Mercedes Atego von Herpa - ein kleiner Umbau 1:87

Beitrag von Blaasi am Sa 20 Jul 2013, 14:08

Winker Hello 

Hallo John

Karabag ist ein Hamburger Fiat-Händler der den Fiat 500 zu einem Elektroauto umbaut.
Das Auto hat eine Reichweite von rund 100 Km,läuft 105 km/h Spitze und ist nach ca fünfeinhalb Stunden wieder aufgeladen. Das Platzangebot ist identisch mit dem Benziner. Als Stadtauto ist der Wagen gut. Bei uns im Betrieb wird er für kurze Fahrten zum Kunden eingesetzt.Die Kollegen schwärmen von der Ruhe im Auto und wie es trotz seiner maximal 28 KW beschleunigt. Der Elektromotor hat eben einen anderen Drehmomentverlauf als ein Verbrenner.

Bei Interesse, einfach mal reinschauen :

Code:
http://www.elektroauto-karabag.de/startseite/]http://www.elektroauto-karabag.de/startseite/

Hier ein ADAC-Test auf yotube - beim Preis bitte durchatmen und nicht umkippen.

Code:
http://www.youtube.com/watch?v=fXIfi4IDX1U]http://www.youtube.com/watch?v=fXIfi4IDX1U



Winker 2  LG - Reinhard


Zuletzt von John-H. am Sa 20 Jul 2013, 14:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Links codiert!)
avatar
Blaasi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Tagesformabhängig - meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Mercedes Atego von Herpa - ein kleiner Umbau 1:87

Beitrag von John-H. am Sa 20 Jul 2013, 14:11

Aha, danke für die Info! Freundschaft 
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Mercedes Atego von Herpa - ein kleiner Umbau 1:87

Beitrag von John-H. am Sa 20 Jul 2013, 14:17

Aber für den Preis bekommt man wirklich ein ausgewachsenes Auto!! Twisted Evil 
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Mercedes Atego von Herpa - ein kleiner Umbau 1:87

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 20 Jul 2013, 14:49

Ein sehr schöner Umbau Reinhard Bravo 

avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Mercedes Atego von Herpa - ein kleiner Umbau 1:87

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten