Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Titanic Bausätze?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Titanic Bausätze?

Beitrag von TomTom813 am Sa 25 Mai 2013 - 0:42

Hey,

ich überlege mir einen Bausatz der Titanic zu erwerben. Nicht zu klein, nicht zu groß. Mit ein wenig Herausforderung versehen. Wink Da ich nun aber auf Details achte und auch nicht nur drei Teile zusammenstecken möchte frag i hier einfach mal.
Welchen Bausatz der Titanic könnt ihr mir empfehlen?
1/700 wär mir persönlich zu klein, glaube 1:200 ist wieder zu groß (falls es so ein gibt).
Am liebsten Plaste, Holz ist auch schön, für anderes bin ich aber auch zuhaben. Wink

sunny

MfG der TomTom
TomTom813
TomTom813
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut ;)

Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Jörg am Sa 25 Mai 2013 - 1:06

Plastikbausätze:

Revell hat einen seit vielen Jahren in 1:570 - der ist nicht sonderlich detailliert, aber relativ preiswert.

Neuere Bausätze in 1:400 gibt es von Revell, Academy, Airfix ...
wobei ich vermute, daß es sich hier um den üblichen Formentausch handelt Question

Gruß - Jörg - Wink

Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von TomTom813 am Sa 25 Mai 2013 - 1:16

Hey Jörg, danke für die schnelle Hilfe Very Happy

Ist die detaillierung bei 1:400 denn schöner oder auch nicht besser als beim 1:570? Habe mich bisl im Internet belesen, soll wohl überall etwas fehlerhaft sein?
TomTom813
TomTom813
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut ;)

Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Jörg am Sa 25 Mai 2013 - 1:25

Die 1:400er sind neuere, zeitgemäßere Formen mit feinerer Detaillierung
als das noch zu Zeiten des 1:570er Bausatzes technisch möglich war.
Der hatte zum Beipiel keine Fenster ... nur glatte Wände! Wink

Fehler ... findet man überall, wenn man lange genug sucht! Rolling eyes

Die Charakteristik des Vorbilds wird sicherlich trotzdem sehr schön wiedergegeben.

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Gast am Sa 25 Mai 2013 - 8:02

Hey Tom

Falls Karton auch ein Thema sein könnte, da gibt es eine ganze Reihe von Bausätzen, meist in 1:200. Zum Beispiel von Fly. Hierzu gibt es einen hervorragenden Baubericht in einem Nachbarforum
Code:
http://www.kartonbau.de/forum/titanic-fly-1-200-bilder-vom-baufortschritt-bauberichte-schiffe/board5-schiffe/t26133-f6/

Acuh gibt es einen Bausatz von Schreiber und Maly Modelarz und Irrtum vorbehalten auch von Möve.

Alle setzen allerdings gewisse Vorkenntnisse im Kartonbau voraus. Aber wer weiss, vielleicht ist was für Dich dabei?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Frank Kelle am Sa 25 Mai 2013 - 10:00

Hallo, es gibt / gab auch einen Karton-Bausatz der Titanic in 1/200 aus dem Taschenverlag, ich hatte den mal da - sah eigentlich wirklich schön aus und einfach, aber.. ich wollte kein Karton bauen.
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von OldieAndi am Sa 25 Mai 2013 - 10:08

Hallo Tom,

auf der Seite von Ralph Currell gibt es die Titanic als kostenloses Downloadmodell. Die ist dann zwar in 1:1200, dafür gibt es dieses Schiff auch in verschiedenen Ausführungen als Olympic und Britannic sowie in Tarnausführung:

Code:
http://www.currell.net/models/mod_free.htm

Gruß
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Dirk Kohl am Sa 25 Mai 2013 - 10:22

Also ich kann sagen,dass der 1/400er Bausatz von Revell sehr schön detailiert ist,habe das Teil ja seit ca. 4 Jahren im Bau, ist meine Dauerbaustelle.
Dirk Kohl
Dirk Kohl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : ich habe keine Launen...

Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von TomTom813 am Sa 25 Mai 2013 - 10:26

Hmm, Karton wäre eigentlich auch mal sehr interessant. Bin ja immer offen für neue Dinge. Wink Was sagt ihr zum "Wilhelmshavener Modellbaubogen"?
Werd mir das denk i mal genauer angucken. Andreas dein Link sieht auch interessant aus, ist zwar ein wenig kleiner aber so als Nebenbeschäftigung ist das ja eigentlich ganz gut.
TomTom813
TomTom813
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut ;)

Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von OldieAndi am Sa 25 Mai 2013 - 11:24

Hallo Tom,

da die Titanic nun mal eines der bekanntesten Passagierschiffe ist, gibt es auch eine ganze Reihe Modelle hiervon in den unterschiedlichsten Maßstäben.

Bei den Kartonmodellen empfehle ich Dir auch den Blick auf folgende Modelle:

Schreiber-Modell in 1:400, Einsteigermodell:
Code:
http://www.schreiber-bogen.de/cat.php?ac=3&t=142

Schreiber-Modell in 1:200:
Code:
http://www.schreiber-bogen.de/cat.php?ac=3&t=352

Verschiedene andere Titanics im Angebot bei Modellservice (empfehlenswerter Händler):
Code:
http://www.kartonmodellshop.de/shop/advanced_search_result.php?XTCsid=ea5987247dedb0c8f053e4c2bd4ed657&XTCsid=ea5987247dedb0c8f053e4c2bd4ed657&keywords=Titanic&x=0&y=0

Jetzt hast Du die Qual der Wahl. Very Happy Für den Einstieg in den Kartonmodellbau würde ich aber empfehlen, nicht gleich mit dem kompliziertesten Modell anzufangen. Lieber am Anfang etwas einfacher und mit Erfolgserlebnis und später dann ein ganz dolles Modell, als gleich zu Beginn vor lauter Frust einen teuren Bogen in die Tonne zu kloppen. Es sei denn, Du verfügst über ein enormes Maß an Geduld. Wink

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Gast am Sa 25 Mai 2013 - 11:33

DA kann ich mich Andi's Worten nur anschliessen.
Viele steigen gleich hardcore in den Karton-Modellbau ein und wollen gleich als erstes die Bismarck oder Titanic als hochdetailierte Modelle bauen.
Von den meisten hört/liest man spätestens nach dem Spanten ausschneiden nichts mehr.

Also lade Dir das von Andi empfohlenen Download-Modell mal runter und versuche Dich darin. Ansonsten gibt es eineige wirklich gute Einsteiger-Modelle (nicht Titanic) um das Knowhow und die Techniken zu lernen. Einfach fragen. Winker Hello

Und denk dran, ein Baubericht hilft Wink

avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Gast am Sa 25 Mai 2013 - 12:07

Hallo Tom,

ich finde diesen Bausatz der Titanic von Revell aus Plastik klasse, habe ihn hier im Forum HIER mal vorgestellt.

Der Vorteil ist, dass er kaum Gußgrate hat, da der Bausatz 2005 mit neuen Gußformen neu aufgelegt wurde.

Das nur, falls Du doch Plastik bauen magst statt Pappe oder beides Wink
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von TomTom813 am Sa 25 Mai 2013 - 18:00

Ich werd mich denn mal an euren Ratschlag halten und erstmal das Downloadmodell testen. Gelingt es mir entscheide ich mich für mehr. Das Plastemodell von Revell 1:400 liegt auch in meiner engen Auswahl. Da werd ich nach meinem jetzigen Modell wohl ran. Wink
TomTom813
TomTom813
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut ;)

Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Gast am Sa 25 Mai 2013 - 18:04

Gibts bei amazon übrigens zur Zeit für 39,99 Euro statt 49,99 Euro. Nur falls Du zuschlagen willst. Very Happy
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Kelles Kleener am Sa 25 Mai 2013 - 19:12

Ich hab auf Ebay kürzlich einen seltenen 1/350iger Titanic Bausatz von Revell gesehen, habs aber nicht gekauft weil ich noch genug zu bauen hab.

Selten davon ausgehend das scheinbar niemand ihn gebaut hat- im Internet kursieren ein paar Fotos der Verpackung und das wars.
Kelles Kleener
Kelles Kleener
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Gast am So 26 Mai 2013 - 0:38

In der Tat habe ich einen solchen nie gesehen... und ich hab ja eine Weile rumgesucht als ich mein "Werk" vorbereitet habe.

Es gibt übrigens noch eine 1:200 Ausgabe von mantua, die gibts bei Krick zu kaufen.

Im Netz gibts davon eine Menge Bilder, sie scheint mir aber noch ungenauer zu sein als die 1:250 von AMATI (bzw. Hachette). Dafür kostet sie neu deutlich weniger als der Bausatz, wenn man die Hefte neu kauft bzw. den AMATI Bausatz direkt.

Positiv hier: Keine Papp-Bauteile.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von TomTom813 am So 26 Mai 2013 - 1:13

Den Amati Bausatz überlegte ich auch schon zusammen zusammeln, aber bei Ebay gibt es nichtmal mehr allzuviel Teile davon und wenn ich jetz noch lese das der ziemlich ungenau ist shocked
Lassen wir des Wink Der Amati kostet neuwertig so an die 600, der Mantua 200, deutlicher Preisunterschied.

Noch eine Frage zum Downloadmodell: Auf welcher Papierstärke empfehlt ihr mir des ganze? Wink
TomTom813
TomTom813
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut ;)

Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Gast am So 26 Mai 2013 - 14:07

Och den Amati-Bausatz bekommst Du auf Ebay für wenig Geld gut zusammen, man braucht nur Geduld, ab und an wird er komplett versteigert für so um 100/150 Euro.

Er ist zwar ungenau, aber dennoch schön (ich baue ihn ja gerade). Nachteil sind hier massenweise Pappwände, die nicht schön aussehen.

Gleichst Du das mit Ätzteilen (billigste Variante: 240 Euro!) aus, expoldieren die Kosten. Das sollte man vorher wissen. Aber es verbessert die Optik ungemein.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Ronny82 am So 26 Mai 2013 - 20:25

der amati-bausatz steht bei mi auch noch auf der wunschliste... da gibt es auch ab und zu bei ebay welche wo die ätzteile dabei sind. die stehen dann meist bei 200 euro. das einzige was mich noch ein bissel abschreckt ist das ich die spantenkorrektur noch nicht gefunden hab.
Ronny82
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ...

Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Gast am Mo 27 Mai 2013 - 10:22

Nunja, die Spantenkorrektur gibts im Netz als PDF, nur taugt sie nicht viel, da sie ebenfalls ungenau ist. Da empfiehlt es sich, den Bug um die ersten beiden Kielteile komplett neu zu bauen (siehe meinen Baubericht, in meinem Beitrag oben verlinkt).

Was man dafür braucht, da kann Dir Jörg aus dem Forum hier einen ganz heißen Tip geben. Wink
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Ronny82 am Mo 27 Mai 2013 - 11:02

dank dir für den hinweiß Freundschaft
Ronny82
Ronny82
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ...

Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von OldieAndi am Mo 27 Mai 2013 - 13:44

TomTom813 schrieb:...
Noch eine Frage zum Downloadmodell: Auf welcher Papierstärke empfehlt ihr mir des ganze? Wink

Hallo Tom,

wenn der Konstrukteur keine anderen Empfehlungen ausspricht, wäre 160g/m²-Karton sicher die richtige Wahl.

Gruß
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Jürgen(S) am Mo 27 Mai 2013 - 16:46

Hallo Tom und Mitleser
Tja wer die Wahl hat -hat die qual ..
und wie Andreas schon sagde 160g/m2 ist Ok doch wenn es wie mein Modell
1:120 (eigenbau da alle meine damaligen Schiffe im TT Mastab sein sollten)
kann man nach dem Ausdrucken es nochmal mit 160g/m2 hinterkleben ,bevor man ans ausschneiden geht.

mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Christian61 am Sa 22 Jun 2013 - 23:58

Nun ich bin seit vielen Jahren aktiv (Internet, Bücher, mehrere Modelle - komplett mit in die Tonne kloppen) am recherchieren was die Titanic angeht.
Die Plaste- und Holz- Bausätze benötigen alle (!) Korrekturen und Ätzteile bzw. zusätzliche Teile von Kleinherstellern um ein überzeugendes Modell herzustellen - denn die Titanic ist längst viel zu bekannt in ihren Einzelheiten, um mit "der Gesamteindruck zählt" durchzukommen (vor sich selbst).

Ich empfehle:
- das Academy 1:400 Modell (Revell benutzt ganz andere Formen!),
- das klassische, inzwischen etwas verbesserte Minicraft 1:350 Modell
- das 1:250 Modell von Amati (Komplettbausatz oder als Hachette-Sammlung).

Karton-Modelle haben mehrere Vorteile (aber auch Nachteile): Vorteile: dünne und masstäbliche Wandstärken; das umständliche Lackieren fällt weg bis auf Ausbesserungen und Ergänzungen, und wer sagt denn, dass Ätzteile nicht zugelassen sind? Einfacheres Ergänzen und Berichtigen von Fehlern.

Mein persönlicher Favorit ist die 1:350 von Minicraft - aber da muss man richtig ordentlich in Arbeit, Recherchen und Detail-Sätze investieren. Bei dem alten Bausatz bekommt man rein gar nichts gebacken - aber die überall im Internet eingestellten Endergebnisse sprechen für sich!

Gruss,
Christian
Christian61
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von TomTom813 am So 23 Jun 2013 - 1:08

Hallo Christian,

ich habe nun auch viel gesucht und viel gefunden. Nun habe ich mir einen Kartonmodellbaubogen vom Benedikt-Taschenverlag gekauft, bin davon aber nicht sehr begeistert (i stelle es trotzdem fertig).
Sehr begeistert war ich vom Academy Bausatz in 1:400, tarner's Baubericht fügte der Begeisterung schwer hinzu. Da stelle ich nun die Frage, kann man die Ätzteile und das Holzdeck separat dazukaufen?
Das Minicraft kenne ich nicht, das werd ich mir mal genauer betrachten Wink
TomTom813
TomTom813
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut ;)

Nach oben Nach unten

Re: Titanic Bausätze?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten