Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Nach unten

Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Beitrag von Uwe K. am Di 16 Apr 2013, 13:47

Hallo Leute!
Wie an anderer Stelle angedroht möchte ich hier mal eine Figur vorstellen, die damals für recht viel Diskussionsstoff sorgte.
Sind die Kontraste zu starkt, ist der Farbverlauf zu dominant, sind die Schatten in der richtigen Intensität, usw, usw.....
Die stammt von Pegaso und ist in der pegasotypischen 54mm Größe gehalten, will sagen die Figs fallen meist größer aus.
Die Idee hinter dem Aufbau war, dass der Hausherr auf seiner Veranda vor seinem japanischen Garten einige Schwertübungen absolviert.
Hätte ich die Szene nach innen verlegt, hätte ich ihm die Strohsandalen wegschleifen müssen.
Die komplette Szenerie ist selbst gebaut, incl des Bonsaiständers mit Topf und Bonsai.
Aber lange Rede ohne Sinn ... schaut selbst:











avatar
Uwe K.
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Beitrag von John-H. am Di 16 Apr 2013, 14:09

Hallo Uwe, die Szene gefällt mir wirklich gut,
auch die Figur ist klasse gelungen,
besonders gefällt mir dieser Grauschleier auf den denren Haaren des etwas reiferen Herren! Wink

Bravo

Hast du die Sockelschrift selbst gemacht Question
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Beitrag von DickerThomas am Di 16 Apr 2013, 14:14

Und diese kleine "Kunstwerk" hat man "verrissen" Question

Der Bonsai allein ist eine Augenweide, man könnte lediglich anführen, daß die Schattierungen an der "Hose" teilweise zu sehr ins bläuliche bzw. dunkle geraten,wobei man bei japanischen Stoffen mit anmerken muß, das deren Farben gerne in andere Farbtöne liefen. z.B. hat deren Blau auch gerne eine stellenweisen leichten roteinschlag, die verwendete Farbe kommt dem japanischen "Murasaki" (Veilchenrot) nahe bzw. beim grünton dem "Aotake" und einer Mischung zum "Wakaba" nahe.

Also ich für meinen Teil sage: Bravo 2 Daumen
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Beitrag von JesusBelzheim am Di 16 Apr 2013, 15:20

Die Figur ist dir sehr gut gelungen Uwe, und auch sehr schoen in Szene gesetzt Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Beitrag von marcolux am Di 16 Apr 2013, 17:37

Uwe.... 2 Daumen

Einfach nur KLASSE... Beifall

Deine Figuren und Sockel sind das Nec plus Ultra.

Dein Bonsai ist einfach genial.

Das werde ich auch mal probieren...
Zehn Beifall Wie geil
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Beitrag von forelle12 am Di 16 Apr 2013, 17:39

klasse
finde auch die base sehr gut
deine Figur erzählt hier gerade eine geschichte an uns wie man das schwert hält oder Roofl
der baum erste sahne
da erkennt man wer sich mühe und viel wert auf alles legt
die Bemalung der Figur einwandfrei
sehr gut finde ich die Musterung und wie bereits angesprochen die haare
das Namensschild ist sehr gut
also samurai Großer Meister
wenn ich das so sehe
traue ich mich schon nicht mehr von mir die Samurais zu zeigen
liegen ja welten zwischen
den 54mm und 72 Figuren
und an deiner Bemalung
sowie basegestalung
freue mich weitere so klasse bemalte Figuren von dir zu sehen
mfg
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Beitrag von Uwe K. am Di 16 Apr 2013, 18:49

Hallo Leute!
Vielen, lieben Dank für eure netten Worte.
Hätte nicht gedacht, dass die Mini so gut ankommt.
Wenn ich sie nochmal machen müßte, sähe sie mit Bestimmtheit ganz anders aus...
@guido: Du darfst den Fehler nicht begehen und 54mm mit 1:72 vergleichen.
Bei einer gut modellierten 54er hat man sehr viel mehr Möglichkeiten malersiche Details herauszuarbeiten. Bei 25mm muss man eben mit Kompromissen leben.
Ich hoffe, du zeigst uns auch weiterhin deine Minis - immer am Ball bleiben.
Der Rest kommt von alleine.
LG
Uwe
avatar
Uwe K.
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Beitrag von Werner001 am Di 16 Apr 2013, 20:15

Hallo Uwe,

die Farbverläufe im roten Rock sind sehr, sehr gut geworden. Der Kontrast ist m.E. hervorragend und schafft durch Stärke und Farbgebung einen seidenmatten Glanz. Somit bekommt der Rock auch die notwendige "Textur", damit er realistisch aussieht. Die vermutlich gedrybrushten Glanzlichter runden das Bild ab! Sehr schön.

Der Kimono sieht farblich ebenfalls sehr gut aus. Hier gilt das Gleiche wie für den Rock, wenngleich ich die Lichter etwas zu neonfarben finde. Aber auch diese geben dem Kimono den Seidenglanz! Auch sehr, sehr toll geworden.

Gesicht und Hände sind top, die Augen hätte ich ohne Glanzlicht gemalt. Das ist in diesem Maßstab teuflisch.

Nur bei der Schwertklinge hätte ich einen anderen Weg eingeschlagen. Hier hätte ich mit ALCLAD Aluminium gemalt. Das hätte der Klinge den letzten Schliff gegeben. Siehe z.B. hier:

Code:
http://alclad2.com/how-to/alclad-in-action/alclad-in-action-tail/

Die Base ist auch Klasse, absolute Klasse geworden!

Grüße,

Werner
avatar
Werner001
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Beitrag von DickerThomas am Mi 17 Apr 2013, 08:20

Morgen Uwe,

dein kleines "Kunstwerk" ist doch gut angekommen, oder ?
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Beitrag von Uwe K. am Do 18 Apr 2013, 09:16

Hallo Leute!
Vielen Dank für die Blumen!!!
@Werner: Vielen Dank für deine kompetenten Kommentare!!
Ich erwähnte ja, dass ich vieles anders machen würde, wenn ich die Figur heute malen würde.
So würde der Farbverlauf sicherlich nicht mehr so stark ausfallen. Die grünen Hihglights Am Kimono sind nicht wirklich homogen. Allerdings verwende ich so gut wie nie "Trockenmalen" an einer Figur. Ich versuche immer alles zu malen.
Wie schrieb mal ein Figurengroßmeister: Trockengemalte Figuren sehen eben auch immer "trockengemalt" aus.
Reflexpunkte in den Augen sind bei 54mm ein MUSS. Hier hätte ich evtl ein mittleres Grau verwenden können. Obwohl man die Punkte in der Realität wegen ihrer Größe kaum wahr nimmt.
Die Klinge bei japanischen Waffen kann malerisch recht kompliziert sein.
Einerseits wollte ich den schon fast chromhaften Glanz darstellen, dbei aber auch die "Hamon", die geflammte Härtelinie.
Würde ich aber heute auch anders versuchen zu lösen.
@Thomas: Bin ich doch etwas überrascht...Dankeschön.
LG
Uwe
avatar
Uwe K.
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Beitrag von DickerThomas am Do 18 Apr 2013, 10:02

Morgen Uwe, gern geschehen Freundschaft

die "Hamon" darzustellen, das dürfte sehr schwer sein, das sich auch der Schwertschmied bei deren Herstellung im Origignbal total verkünstelt, aber dir trau ich das zu. Bravo

Bin schon auf deine nächsten Figuren gespannt
avatar
DickerThomas
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Beitrag von Werner001 am Do 18 Apr 2013, 20:33

Hallo Uwe,

wie hast du die Glanzlichter auf dem Rock aufgetragen? Ich meine die fast schon weißen Stellen auf den Kanten der Draperie? Hast du in Schichten aufgetragen oder relativ trocken (ohne zu "Drybrushen"!)? Wie gesagt, ich finde sie runden das Bild schön ab und der Kontrast ist für meinen Geschmack sehr gut. In dieser Größe sieht zu wenig Kontrast aus wie Einheitsfarbe. Wie die gute Jen Haley sagt: Gib Kontrast und wenn du zufrieden bist, dann erhöhe ihn nochmals, dann wird es was! Was würdest du denn an der Klinge heute anders machen?

LG

Werner
avatar
Werner001
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Beitrag von Uwe K. am Fr 19 Apr 2013, 08:47

Hallo Werner!
Die Highlights bei Rot werden zuerst mit "Permanentrot hell" hochgezogen. Anschließend geht es weiter mit einem rotstichigen Gelb (z.B. Chromgelb dunkel). Alles naß in naß.
Will man dann noch diese weißlichen Hochlichter, kann man diese mit Lasurweiß naß auf trocken aufbringen.
Aber obacht: weiße Lichter können ganz schnell in die Hose gehen.
Bei der Klinge würde ich heute versuchen mit mehr Lasuren (Tamiya Smoke, Sepia, Paynesgrau usw.) zu arbeiten.
LG
Uwe
avatar
Uwe K.
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Kenjutsu, Samurai, Pegaso 54mm

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten