Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Seite 7 von 40 Zurück  1 ... 6, 7, 8 ... 23 ... 40  Weiter

Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von storebaelt am Fr 12 Jul 2013, 13:36

Klopfkopf  die spinnen die Vikinger.....

Zehn Zehn  sieht bombastisch aus Stefan Großer Meister 
storebaelt
storebaelt
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Pirxorbit am Fr 12 Jul 2013, 20:07

... Danke Oliver,

aber das war doch Obelix, 1000 Jahre früher. Komischerweise tauchen die Normannen bei Asterix schon auf. Sicher erinnerst Du Dich an den tollen Sportwagen aus Mailand. Könnten nicht Reste von diesem Wagen um 900 rum auf einem kleinen Wikinger-Frachter transportiert werden? ... So als kleiner Spaß...

ahhhh ne, ich mus den Rumpf weiter machen...

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Jörg am Fr 12 Jul 2013, 20:09

Ein Modellbauer, der Modelle von Modellen baut ... Lustig! sunny 

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Pirxorbit am Sa 13 Jul 2013, 12:46

Hallo Jörg,

ja ich weis, ich spinne. Als ich vor 7 Monaten angefangen habe mit dem Wikinger-Schiff dachte ich, ich baue vielleicht 3 Monate daran... Teile ausschneiden, etwas Pfeilen, leimen, schleifen, Farbe drauf und vielleicht noch polieren. Die Anleitung ist ja auch nur 3-4 A5-Seiten lang. Dann passten die Teile nicht so richtig, dann habe ich im Internet recherchiert und gesehen das einiges nicht ganz stimmig sein kann, dann Euer Forum gefunden (Billys Baubericht)... Dann wollte ich mein Boot auch beladen. Aber womit? Also noch mehr lesen. Mittlerweile brauche ich für jede Leiste einen Tag Planung. Und jede neue Idee oder Änderung erzeugt 3 neue Einfälle. – Wenn ein Messer an Bord liegt, wo ist dann der Rest vom Werkzeug? shocked 
Jetzt soll das Boot so aussehen als ob es Im Hafen liegt, also vielleicht sind nicht alle Bodenbretter geschlossen und an Deck kann einiges unverschlossen herumliegen. Das Segel soll hochgezogen aber nur lose belegt werden, um es zu trocknen. Das kann man auch heute noch in jedem Jachthafen beobachten, wenn die Sonne Scheint und es nicht so stark weht. Ach ja das Segel... nach der Mastverlängerung reicht der Stoff nicht mehr. War ja klar.... Außerdem ist es Baumwolle. Hatten die Leute damals nicht. Und wenn doch bestimmt nicht für Segel.
Es sieht so aus als würde ich noch einige Zeit brauchen. Jetzt werde ich mein Arbeits-Zimmer umbauen. Ich brauche einen zweiten Tisch für das Boot. Die Alternative im Keller ist mir einfach zu dunkel. Aber so geht's nicht weiter. Meine richtige Arbeit mischt sich ständig mit Holzstückchen, Schleifpapier und Pinseln. Jetzt steht das Boot gerade im Regal, aber ich wette heute abends kommt es wieder auf den Tisch und versaut meine Ordnung und morgen früh kann ich erstmal Aufräumen und fegen, weil ich es abends nicht mehr geschafft habe.

Das muss anders werden... Rolling eyes scheint ja ein neues/altes Hobby zu sein.

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Nicht_10
nicht lustig

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Sigmund am So 14 Jul 2013, 12:25

Wieso nicht lustig? Bei mir sieht es genauso aus. Very Happy 

Sigmund
Sigmund
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Gast am So 14 Jul 2013, 12:55

Da siehts ja aus wie nach nem SEK Einsatz (incl. Blendgranaten, Tränengas,...)!!!!!!! sunny 
Einfach zwei Böcke aufgestellt, Brett drauf, fertig ist das neue Reich für das Schiff und läßt sich alles schön verstecken wenn mal Besuch kommt!
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Pirxorbit am So 14 Jul 2013, 22:48

Hi,

ich brauche nur einen zweiten Arbeitsplatz, freu mich schon den einzurichten... etwas mehr Platz und ein par Möglichkeiten Material und Werkzeug abzulegen. Denke es lohnt sich jetzt, werde wohl nicht so schnell mit der Bastelei aufhören. Habe zwischenzeitlich auch noch einen alten Bausatz von einem Freund bekommen, (auch vom Dachboden, ein älteres Motorboot auch aus Dänemark) das ich auch noch bauen will. Eine einfache Platte wird es wohl tun. Dann ist es auch nicht so schlimm wenn man mal einen Fleck macht oder der Bohrer in den Tisch... shocked 

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Pirxorbit am So 14 Jul 2013, 22:55

Danke Peter für das Einfügen des Links... Willkommen hab ich nicht hinbekommen,

schönen Abend noch und eine tolle Woche...

Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Jörg am Mo 15 Jul 2013, 00:07

Steffan ... ich hab' drei (!) Plätze mit Möglichkeiten, um Material und Werkzeug abzulegen:
Grobes und Großes im Keller, ein Montagetisch in der Dachbodenkammer
und einen Schreibtisch im Arbeitszimmer (ehem. Kinderzimmer - nun gleichzeitig "Nähzimmer") ... Wink 

Aber mehr Platz ist da nie lange ...
sondern i.d.R. eine ebenso wohlgeordnete schöpferische Unordnung wie sie auf Deinem Bild zu sehen ist  sunny 

Was wirklich hilfreich wäre ... mehr Zeit - bzw. momentan überhaupt Zeit - zum Basteln ... Rolling eyes

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Pirxorbit am Mo 15 Jul 2013, 00:50

.... ja ich weis, Jörg, so ist es immer, der Platz reicht nie. Und Unordnung ist bei mir manchmal auch Programm... hätte ich die Schnipsel gleich weggeschmissen hätte ich nie ein Modell vom Modell gebaut.
Zeit zum Basteln ist wirklich immer ein Problem, ich habe sie mir einfach geklaut... jetzt muss ich nächste Woche leider eine Menge wegschaffen was nun gar nichts mit Wikingern zu tun hat. Aber man braucht ja auch ein bisschen Geld für Material....

LG und Gute Nacht

Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Pirxorbit am So 27 Okt 2013, 15:34

Hallo nach einer längeren Baupause hab ich mal etwas weiter gebastelt. Am Rumpf bin ich noch immer dabei den Bug und das Heck innen zu Planen.... da geht's nur langsam weiter. Meine Seilerei stockt auch. Na ja, aber kein Grund zwischendurch mal etwas ausprobieren was ich auch noch vor mir habe: Ich finde mein Boot braucht eine Besatzung. Hab schon versucht fertige Figuren zu bekommen, aber in 1:20 hab ich noch nichts gefunden... (Nur moderne Typen oder Wikinger mit Wagner-Helm) Angeregt durch Sigmunds Figuren hab ich mich auch mal versucht...  Schwierig!

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Typen_10

Die erste Figur hat einen Kern aus Allufolie. Dann ein par Lagen Stoffreste die ich mit Gips getränkt habe Dann zum Schluss noch mal Gips zum Modellieren. Könnte so gehen wenn die Folie fester und dünner wäre. Der Körper ist recht stabil geworden. Aber Keine Chance Da noch etwas wie Hände ranzukriegen.

Zweite und dritte Figur: Diesmal ein Skelett aus Draht. Wieder mir Gipsbinden umwickelt. Diesmal etwas zu viel Schulter, weil das Gerüst da nicht dünn genug ist und ein schiefer Hals. – Ausschuss.

Die Letzte hab ich aus Draht und Schnur gebastelt. Könnte klappen, werde ich demnächst weitermachen.

Die Verbindung Gips (Eigentlich für Fugen) und Stoff wird recht fest. Darauf lässt sich dann wieder eine Schicht Gips auftragen die man gut schleifen und bearbeiten kann. Allerdings darf man nicht auf den Stoff kommen, dann fusselt es... und Hände sind richtig schwer. Mal sehen ob es klappt.

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von karl josef am So 27 Okt 2013, 15:42

steffen,der anfang sieht doch schonmal gut aus Cool 
karl josef
karl josef
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Cpt. Tom am So 27 Okt 2013, 15:47

Da bin ich mal gespannt was Du daraus zauberst, der erste sieht ja richtig gut aus und schade das Du da keine Hände dranfriemmeln kannst. Ich glaube das Du da noch ein bisschen experimentieren musst.
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von storebaelt am So 27 Okt 2013, 18:16

der erste sieht schon sehr gut aus bei dem zweiten von links muß ich eher an den Film die Mumie denken.affraid 

Wie wer es mit einem Versuch die Hände aus Fimo oder änlicher Modeliermasse herzustellen und später oererativ anzusetzten.
storebaelt
storebaelt
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Pirxorbit am So 27 Okt 2013, 21:08

... bin auch gespannt was das wird... die sind ja auch erstmal nur zur Übung. Denke ich werde es auch mal mit Fimo versuchen, der Gips böckelte etwas. Das Gute ist das Gips beim Abbinden nicht so schrumpft und sich schleifen lässt, also wenn man Staub mag Very Happy

... keine Angst, Oliver, die Mumie bau ich nicht weiter, da ist der Hals nicht in der Mitte und die Schultern zu breit. Denke Anabolika gab es damals nicht ...

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Sigmund am So 27 Okt 2013, 21:38

Versuche doch mal den Kopf extra zu modellieren und dann an den Körper setzen. Da hast du die Möglichkeit die Blickrichtung und Kopfhaltung zu bestimmen.
Am Körper anstelle des Halses einen Nagel nehmen und am Kopfhals ein Loch lassen.
Ich hab' mal schnell einen Kopf gemacht - damit du siehst was ich meine.

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Kopf3a10
Ist noch feucht - deshalb die dunklen Stellen.
Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Kopf4a10
Auf die Schnelle habe ich nicht auf Risse geachtet. Du solltest die aber vermeiden.

Ich hoffe dir geholfen zu haben.
Sigmund
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Pirxorbit am So 27 Okt 2013, 22:42

Hallo Sigmud,

vielen Dank für den Tipp... mal sehen ob ich das so machen kann. Bin mir nicht so sicher weil meine Figuren viel kleiner sind. Die sollen ca. 83mm hoch sein. Natürlich nur so in etwa. Aber dann ist der Kopf nicht viel größer als eine Erbse. Bei der Größe war ich bei der ersten Figur froh das ich den Körper festhalten konnte, während ich am Kopf modelliert habe... Aber die Methode Teile separat zu bauen bringt bestimmt Vorteile... jetzt ist es so das ich die ganze Figur neu machen muss, wenn nicht alles klappt. Ich versuche mit dem Drahtgestell schon die Haltung und Proportionen zu bestimmen. Und dann Schicht für Schicht die richtige Dicke der Körperteile zu erreichen. Da werde ich wohl noch ein par Männchen bauen müssen. Die erste Testfigur sitzt ja auch nur rum... Ist halt der Eigner vom Schiff. Ich hoffe das ich dann den Leuten so viel Leben einhauchen kann wie Du es geschafft hast bei Deinem Bergwerk.

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Jörg am So 27 Okt 2013, 23:06

Hallo Ihr Figurenkünstler ... Bravo 

mal so als Zwischenruf ... hab' beim Modellieren, z.T. auch von einfachen Figuren
auch gute Erfahrungen mit härtbarer Knetmasse gemacht ... (z.B. Fimo, o.ä.).

Man modelliert einen Teil der Figur oder Details, kann das im Wasserbad härten
und dann weiter daran modellieren ... das wieder härten ... usw. usf. ... Very Happy 

Für gemischte oder Modul-Bauweise ... z.B. nur den Kopf aus Fimo:
Gesicht auf ebener Unterlage bequem als "Maske" modellieren,
härten und dann den Hinterkopf anmodellieren und härten.

Gruß - Jörg - Wink 
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Pirxorbit am Mo 28 Okt 2013, 21:54

Hallo Jörg,

wusste nicht das man mit Fimo auch schichtweise arbeiten kann... Werde ich mal ausprobieren. Momentan bin ich noch am Mumienwickeln... Der Gips braucht stunden um auszuhärten. Normalerweise benutzt man den Gips für Fugen (Ist kein reiner Gips, ich glaube da ist ein wenig Silikon drin, was die Masse etwas elastischer werden lässt) in etwas größeren Mengen. Ich mische hier nur 1 Teelöffel mit etwas Wasser und fang dann an... bis jetzt sieht Nr. 4 ganz gut aus, ein wenig breites Becken. Wird halt ein Dicker Typ... für eine Frau sind die Schultern zu breit... Traurig 1

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Pirxorbit am Mi 30 Okt 2013, 18:01

...  Nr. 4 lebt...

gestern (rechts). ( affraid  )Erste Lage Stoff und Gips:
Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Typen_11

Und heute. Zweite und dritte Schicht Gips:
Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Typen_12

jetzt soll noch geglättet werden und die Kleidung muss noch modelliert werden... Und die eine Hand macht mir noch Sorgen, aber die wird wohl nicht so perfekt. Embarassed 

TIPP: Monster lassen werden wie von selbst klasse Dank Gips. Wink 


LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Cpt. Tom am Mi 30 Okt 2013, 18:17

Steffan, das sieht doch gar nicht mal schlecht aus. Wenn Du die Figur noch etwas glatter hinbekommst, bist Du auf dem richtigen Weg, oder?????
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von storebaelt am Mi 30 Okt 2013, 21:18

Winker 2 ÄHH also nun ja ..... Bild 1 erinnert mich eher an die Besatzung
des Geisterschiffes von Piraten der Karibik oder so.
Man da kann man ja Nachts nicht schlafen Embarassed 

ABER Bild 2 sieht schon wesentlich besser aus Steffan bei der
Hand hast Du recht die sieht etwas grob aus ( zu klumpig ) ich hoffe
Du verstehst was ich meine. Aber der Weg ist schon der richtige Einen Daumen 
storebaelt
storebaelt
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Jörg am Do 31 Okt 2013, 01:03

Die Figur(en) find' ich an sich gar nicht übel ... nur mit dem Baumaterial könnte ich mich nicht so recht anfreunden.

Zumindest für Hände und Kopf mit Gesicht würde ich das erwähnte Fimo bevorzugen ... Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Gruebe10
Damit tut man sich beim Modellieren von feineren Details bedeutend leichter ... bei besserer Oberflächengüte.

Andererseits haben auch etwas 'rustikale' und damit tatsächlich altertümlich anmutende Figuren
eine eigene, ganz besondere Ausstrahlung bei der Nachstellung solcher historischen Alltags-Szenen.
Das wird z.B. auch bei Sigmunds Figuren sehr deutlich ... Bravo 

Ich schau' also einfach mal zu, wie sich die Sache weiter entwickelt ... Very Happy 

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Pirxorbit am Do 31 Okt 2013, 01:13

Hi Thomas,
bin Noch im Versuchsstadium... Glätten geht recht gut mit einer kleinen Schlüsselfeile und dann hab ich ja auch noch Ackryl-Farbe in petto Very Happy aber so ganz glatt sollen die Figuren eigentlich nicht werden, vielleicht spielt hier auch der Zufall eine Rolle. Denke mit Übung wird es einfacher und besser, man kann dann kondolieren was man bastelt... Im Moment kommt nur das heraus was gerade – uuups, funktioniert. Ich glaube ich mag dieses Gemansche mit Gips...

... Ja Oliver, ich versuche mein Bestes, will ja kein Monster basteln... Ich habe wenig Erfahrung mit Figuren, ähh also, hab ich noch nie gemacht... versuche die Dinger möglichst von Grund auf zu bauen. Also zu erst ein Skelett aus Draht für die Haltung, dann den Körper, das Fleisch aus Stoffteilen und Gips... Beim Kopf habe ich auch erst einen Schädel geformt ohne Augen. Ich versuche erst einen Körper zu formen, und dann die Details und Kleidung raus zuarbeiten. Die Hände fallen mit echt schwer. Damit hatte ich schon beim Zeichnen Probleme. Die Finger sind echt fummelig... und ein bisschen zu fett und man hat einen Klumpen. Ich Versuche es weiter... aber ich glaube meine erste Figur bekommt nur das was ich hinbekomme. Vielleicht geht noch was mit der Bemalung. So ist es halt. Jetzt liegt die Figur gerade zum Trocknen über Nacht... Hab Ihr ein Hemd übergezogen, den Bart etwas erweitert und ihr ein Paar Beinkleider verpasst. Morgen mach ich mal ein neues Bild.

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Pirxorbit am Do 31 Okt 2013, 01:39

Hi Jörg,

leider habe ich noch kein Fimo... aber andererseits finde ich die Unzulänglichkeit von dem Gips auch recht interessant. Meine erste Figur soll den Eigner, Händler und Chef vom Schiff darstellen. Also einen Type der weis wie es geht und schon das Eine oder Andere erlebt hat. Wie ich schon geschrieben habe, ist es scheinbar leicht kleine Gips-Monster zu bauen... Aber Dank Farbe und Feile versuche ich einen etwas freundlicheren und netteren Typ hinzubiegen... Aber ein bisschen fies (böse) soll er schon sein :sunny:wer will schon einen Plastik-Wikinger... ach ich hoffe ich bekomme noch eine kleine Gold-Waage hin die er hält... jetzt hat er nur den obersten Ring von dem Ding in der Hand. Der Rest ist noch in den Sternen, oder nur in meinem Kopf... Mal sehen ob es geht.

LG Steffan
Pirxorbit
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I - Seite 7 Empty Re: Wikingerschiff Skuldelev 3 / Teil I

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 40 Zurück  1 ... 6, 7, 8 ... 23 ... 40  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten