Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Noch 'ne Pearl

Seite 5 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von Cpt. Tom am Di 16 Apr 2013, 06:16

@ Lurchi, ich würde das Deck schwarz beizen und dann mit unterschiedlichem Druck vorsichtig schleifen.

@Olli, Deine Pearl sieht super aus, Klasse gemacht. Freue mich auf die weiteren Fortschritte...!
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am Di 16 Apr 2013, 17:26

@ Tom,
danke Dir. Ich warte auf die nächste Lieferung. Dann gibt's auch wieder Fortschritte zu sehen (hoffe ich Wink ).

@Lurchi,
Tom hat's genau beschrieben. Ist ganz einfach: Ich beize das Deck einmal schwarz und schleife dann mit unterschiedlichem Druck und unterschiedlich oft das Deck wieder ab. Zwischendurch benutze ich auch mal die Drahtbürste. Die macht allerdings das Deck wieder glänzend. Also zum Schluß immer mit Sandpapier schleifen.
Ich beize aus zwei Gründen nur einmal: Wenn man mehrfach beizt, zieht die Beize immer tiefer in das Holz ein. D.h., Du mußt mehr schleifen. Der zweite Grund ist folgender: wenn man nur einmal beizt, ist es zwar schon schön schwarz, aber es kommt immer noch ein minimaler Braunton durch (kaum zu sehen, aber vorhanden). So gefällt es mir eben.
Ich habe übrigens ganz am Anfang ein kleines Brettchen beplankt und dann mal herumexperimentiert, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war.
Das Oberdeck werde ich aber auf jeden Fall in einem (ganz) hellen Braunton gestalten (so wie im dritten Teil zu sehen).
avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am So 21 Apr 2013, 13:37

Hallo Pearlies und sonstige Mitleser,

gestern habe ich auch die Ausgaben 32-35 bzw. 04/2013 erhalten. Habe mal auf die Schnelle (war gestern zum ersten Mal in diesem Jahr fliegen) die Bauanleitung durchgeguckt und hätte schon wieder Kotzen 2 können.Langsam aber sicher fängt die Bauanleitung immer mehr an, mich zu nerven (wohlgemerkt die BA, nicht der Bausatz an sich): um den Rumpf nun unterhalb der Bordwände beplanken zu können, soll man jetzt wieder anfangen, die restlichen Spanten zu straken. Echt tolle Idee, da ich jetzt ja noch so gut an das Orlopdeck herankomme, um den ganzen Schleifstaub zu entfernen, der nunmal beim Straken anfällt. Desweiteren ist die Gefahr ja auch recht gering, daß sich durch das Straken Teile der 'Inneneinrichtung' des Unterdecks eventuell lösen könnten und man sie so unheimlich gut wieder an ihrem Platz befestigen kann. No Wütend

Mir wäre tausendmal lieber gewesen, man hätte uns im ersten Heft die gesamte Bauanleitung abgedruckt anstatt die zur Verfügung stehenden Seiten mit irgendwelchen Geschichtchen (die oftmals auch noch haarsträubende Fehler enthalten) zu vergeuden. Daumen runter Wütend So hätte ich beim Bau wesentlich mehr Spielraum und könnte selber entscheiden, was ich wie wann mache. Die restlichen 99 Heftchen hätten sie dann von mir aus mit ihren tollen Hintergrundinfos und Postern und Geschichten im Vorschul-Schreibstil vollmachen können.

Übrigens sind die Grätings aus Messingätzteilen ja wohl auch wieder der Witz. Was man hier im Monat für 27,96€ geliefert bekommt, wird ja von Ausgabe zu Ausgabe immer ärmlicher. Zum Glück wird einem wenigstens bei der Wahl der Materialien nicht jede Eigeninitiative vorenthalten. Ich werde diese Grätings auf jeden Fall durch hölzerne ersetzen. Dafür bestehen die Rahmen für die Grätings und den Niedergang mal nicht aus MDF oder sonstwas, sondern aus höherwertigen Materialien (würde sagen Nußbaum). Und das Holz für die Beplankung ist Linde. Einen Daumen

avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am Di 23 Apr 2013, 18:47

So, Mund abwischen und weiter. Wink

Ich habe mal den Rahmen für die Grätings bzw. für den Niedergang angefertigt. Da der Rahmen ja die Ladeluken bildet, habe ich mir gedacht, daß dieser durch das (bestimmt nicht zimperliche) Beladen schon ziemlich vermackt aussehen muß und habe versucht, dies anzudeuten. Ist nicht perfekt, aber ich hoffe, man kann es erkennen.





avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von Moses61 am Di 23 Apr 2013, 19:19

Hast Du doch prima hingekriegt. Die Schrammen und abgewezten Kanten sind gut zu erkennen. Gute Arbeit Freundschaft

Moses61
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von Heiko72 am Di 23 Apr 2013, 20:10

Hallo Olli, sieht doch schon aus wie 10 Jahre auf See. Tolle Arbeit, weiter so.
Gruß Heiko
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von Daniel90 am Di 23 Apr 2013, 22:30

Schönes Modell, auch die Farbgestaltung ist Klasse. Cool
avatar
Daniel90
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Gut :)

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von Kapitän zur See am Mi 24 Apr 2013, 06:29

Wieder gute arbeit von dir Olli!
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am Mi 24 Apr 2013, 07:59

Danke Euch. Aber in echt sieht es irgendwie noch besser aus. Mach halt die Fotos mit meinem iPhone, obwohl ich auch eine richtige Kamera habe. Aber das iPhone liegt eben immer griffbereit herum. Wink
avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am Fr 26 Apr 2013, 01:02

Liebe Mitbauerinnen und Mitbauer (und natürlich auch Mitleserinnen/Mitleser),

ich habe mal angefangen, den Rumpf zu beplanken. Die Leisten, die man später durch die 'Cutaway Section' sehen kann, habe ich als erstes von einer Seite schwarz gebeizt.
Nach ersten Versuchen durch dranhalten einer Leiste bin ich zu dem Schluß gekommen, daß man (bzw. ich) die Leisten vorbiegen muß, weil sonst die Spannung zu hoch ist. Das Schiffchen hat ja doch schon eine ausgeprägte Bananenform. Ohne Vorbiegen hätte ich die Leisten nicht vernünftig an die Bordwändeunterkanten angelegt bekommen.
Und mal wieder die Bauanleitung: es wird mit keinem Wort bzw. Foto erklärt, wie es im Bereich des Buges (insbesondere im unteren Teil des Rumpfes - siehe Bauabschnitt 10) aussehen soll. Ein Foto von vorne wäre echt hilfreich gewesen. Na ja, schauen wir mal. Wink














Sleep 2 Jetzt aber schnell ins Ins Bett 1
avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von Kapitän zur See am Fr 26 Apr 2013, 06:55

Das sieht doch schon gut aus Olli,
ich für mein Teil warte noch auf die nächste Lieferung mit den Leisten für die andere Seite,um beide Seiten gleichzeitig beplanken zukönnen.
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von Gast am Fr 26 Apr 2013, 10:11

Hallo Oli, es mag auf den Bildern auch täuschen, aber bei den beiden letzten Spanten 13+ 14 knickt die Kiel - Leiste stark ab. Kannst Du hier noch etwas angleichen?
Gruß Thomas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am Fr 26 Apr 2013, 10:21

Hi Oli,

im Prinzip hast Du ja Recht, aber ich sehe hier nicht das Problem, daß der Rumpf sich verziehen könnte. Durch die doch recht große Rumpföffnung steuerbordseitig sind ein großer Teil der Leisten eh sehr kurz und wirken einer Verziehung auf der Backbordseite wahrscheinlich nicht allzuviel entgegen.
Desweiteren habe ich ja die Leisten vorgebogen, was ein spannungsfreies verleimen möglich macht. Macht man dies nicht, ist die Gefahr, daß der Rumpf sich verzieht, wahrscheinlich wesentlich höher (denke ich mal). Außerdem muß ja einer den ersten Schritt machen, damit die anderen daraus lernen. Very Happy

Aber jeder muß natürlich für sich entscheiden, wie er das macht. Ich wollte hier keine Anleitung für richtiges Beplanken geben, sondern nur kurz erklären, wie ich es mache. Ich hoffe mal, daß es gut geht. Wenn nicht, dann gibt es hier ja noch den Friedhof. Wink
avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am Fr 26 Apr 2013, 10:33

Hallo Thomas,

es sieht auf den Bildern schlimmer aus, als es ist. Es stimmt, die Leiste macht eine recht starke Biegung (wie durch die Spanten vorgegeben), aber so abrupt wie auf den Bildern ist es nicht. Ist ein schöner (wenn auch enger) Bogen ganz mit ohne Knick. Wink

Noch 'ne kurze Frage: ich gebe mir ja schon viel Mühe, aber um's Schleifen und Spachteln kommt man wohl nicht drumherum. Womit spachtelt man Holz am besten? Holzspachtel oder -kit?
avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von Kapitän zur See am Fr 26 Apr 2013, 12:40

METTIGEL66 schrieb:Noch 'ne kurze Frage: ich gebe mir ja schon viel Mühe, aber um's Schleifen und Spachteln kommt man wohl nicht drumherum. Womit spachtelt man Holz am besten? Holzspachtel oder -kit?

Moin Olli,
wenn ich spachteln muss benutzte ich lieber 2K-Spachtel aus den Auto zubehör.Er wird schnell hart uns lässt sich wunderbar schleiffen.
Zumindest wenn ich eine zweite Beplankung aufbringe.


Mit dem verziehen des Rumpfes mache ich mir auch keine zugrossen sorgen,nur möchte ich meinen Rumpf im einen beplanken und zum anderen habe ich ja noch meine andere Baustelle hier stehen(Victory Querschnitt) bei der ich mehr Material hier habe um weiter zubauen.

es grüsst der Oli (mit einem l Freundschaft )
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am Fr 26 Apr 2013, 13:41

Kapitän zur See schrieb:
wenn ich spachteln muss benutzte ich lieber 2K-Spachtel aus den Auto zubehör.Er wird schnell hart uns lässt sich wunderbar schleiffen.

Hi Oli,

geht dieser Spachtel denn eine vernünftige Verbindung mit dem Holz ein? Nicht daß der Spachtel nach dem Schleifen vom Holz wieder abblättert. scratch
avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von ClydeBarow am Fr 26 Apr 2013, 14:24

Die Spachtelmasse hält
avatar
ClydeBarow
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : immer gut drauf

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von Kapitän zur See am Fr 26 Apr 2013, 14:29

METTIGEL66 schrieb:Hi Oli,geht dieser Spachtel denn eine vernünftige Verbindung mit dem Holz ein? Nicht daß der Spachtel nach dem Schleifen vom Holz wieder abblättert. scratch

Den bekommst du nur mit gewalt wieder ab.
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am Fr 26 Apr 2013, 17:01

@ Ralf + Oli

Na dann muß ich Euch wohl mal glauben. Wink
avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von ClydeBarow am Fr 26 Apr 2013, 18:54

Ein D´dorfer kann nem Kölner ruhig mal glauben Prost
Hab damit meine Bismarck gespachtelt.
avatar
ClydeBarow
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : immer gut drauf

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am Fr 26 Apr 2013, 20:53

Ok. Aber ich habe Deine Bismarck noch nicht gesehen... Ablachender
avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von Moses61 am Fr 26 Apr 2013, 20:59

Hallo Olli, schöne Arbeit, die Du da machst. Gefällt mir sehr gut! Zehn
Wie ich sehe, hast Du Dein Zubehör schon eingeklebt. Was hast Du dazu genommen: Heißkleber, Sekundenkleber oder Silikon? Wenn das Zwischendeck eingeklebt ist kommt man ja nicht mehr richtig dran und beim straken lassen sich Erschütterungen nicht vermeiden und dann sollte nichts durch die Gegend purzeln. Der Schleifstaub will ja auch noch beseitigt werden. Weia

Moses61
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von ClydeBarow am Fr 26 Apr 2013, 21:15

@Olli
Sieh mal bei Etappenbausätzen der Bismarck nach.

@Johannes
Nimm Sekundenkleber hatte hier dies bezüglich die
frage auch schon gestellt.
avatar
ClydeBarow
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : immer gut drauf

Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von Heiko72 am Sa 27 Apr 2013, 00:05

Hi, wenn man nochmal Straken muss da bin ich ja ganz froh das ich immernoch am Unterdeck rumwurschtle und das kann noch einige Wochen dauern. Beleuchtung muss ja auch noch verbaut werden.
Gruß Heiko
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Noch 'ne Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am Sa 27 Apr 2013, 00:21

@ Ralf
ja, mache ich

@ Johannes
genau wie Ralf sagt: Sekundenkleber. Mir ist die Pearl einmal aus der Hand gefallen und jetzt mußte ich ja nochmal straken und alles hält. Toi, toi, toi. Aber das mit dem Saubermachen, nachdem das Batteriedeck drauf ist, oder noch irgendetwas von der Inneneinrichtung festkleben wird sehr schwierig bzw. funktioniert gar nicht.
avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten