Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Christian61 am Mo 11 Feb 2013, 14:06

Hallo,

Jaaa, heute ist so eine Nacht wo ich noch nicht einschlafen kann. Also habe ich in meinen Fotos gekramt und - um mein Versprechen zu halten - schon ein mal zwei Bilder eingescannt:
Es handelt sich um die original Queen Mary, mittlerweile als Hotel in Long Beach, CA. Ich war 2003 drüben. Die ganze Geschichte erzähle ich Euch noch (ohne Euch langweilen zu wollen).
Natürlich ist mittlerweile sehr viel verändert worden, aber vieles ist erhalten geblieben. Dieses Schiff hat im Krieg als Truppentransport gedient und es sind noch Spuren von Flugabwehrgeschützen zu finden. Ich hatte Experten bei mir, die mir Vieles gezeigt haben. Aber das erzähle ich alles beim nächsten "Posten".
Die Fenster unterhalb der Brücke sind längst verändert worden. So wurde das Schiff 1971 bei den Dreharbeiten zum Hollywood-Katastrophenfilm "Die Höllenfahrt der Poseidon" (The Poseidon Adventure, 1972) verwendet und auch als Modell nachgebaut.
Das seit Langem existierende Revell Modell (etwa 1:570) ist voller Fehler, aber es gibt Leute, die das korrigieren. Ich habe übrigens sehr viel Material und auch Pläne.

Aber genug gesabbelt. Hier schon einmal die ersten beiden Fotos von damals:





Gruss,
Christian




Zuletzt von Christian61 am Mo 11 Feb 2013, 14:13 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet (Grund : Tippfehler)
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Christian61 am Mo 11 Feb 2013, 14:34

O.K. Hier noch ein weiteres Foto auf dem vorderen Deck (forecastle) der Queen Mary (1):

Links: Scott Reigel, ein damaliger Modellbaukollege aus Phoenix, AZ - nach seinem Umzug nach St. Louis, Missouri, liess er leider nichts mehr von sich hören. Ein lieber, belesener und talentierter Hobby-Kollege, aber Beruf und Familie hatten wohl Vorrang. Ist ja auch verständlich.
Mitte: Ich selbst in peinlich unpassenden Hosen - aber was soll's : Ihr dürft lachen und lästern: Stinkefinger
Rechts: Tom Nicolai, ein absoluter Modellbau-Experte, Leitender Angestellter auf der Queen Mary und damals als Modellbauer beim Team dabei von James Cameron's Hollywood-Melodrama "Titanic".



Gruss,
Christian




Zuletzt von Christian61 am Mo 11 Feb 2013, 14:54 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet (Grund : Tippfehler)
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Christian61 am Mo 11 Feb 2013, 16:02

Und noch ein Bild (die blauen Planen über den Rettungsbootgen sind natürlich nicht original und erst angebracht worden, als das Schiff als Hotelschiff bereits fest angebunden war.

Die Schornsteine sind Nachbildungen (es fehlen die filigranen Nieten), denn damnals beim Abnehmen der Schornsteine um die Motoren herauszunehmen, fielen diese, völlig korrodiert uind verrottet, einfach auseinander.

Unter Walt Disney waren diese Schornsteine orange-rot lackiert. Man ist aber der Überzeugung, dass der jetzige, eher orangefarbene Anstrich dem Original weitaus näher kommt.



Gruss,
Christian
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von John-H. am Mo 11 Feb 2013, 18:45

Schöne Geschichte und vor allem sehr schöne Bilder,
ich hoffe da kommt noch einiges von der betagten Lady. Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 11 Feb 2013, 19:07

Danke fuer die schoene Bilder Christian Freundschaft
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Jörg am Mo 11 Feb 2013, 20:25

Jawoll, Christian ... das war noch einer der klassischen Ozean-Liner Very Happy

Diese Schiffe hatten noch Linien! Bravo

... ganz im Gegensatz zu den heutigen Schuhkarton-Linern - diesen schwimmende Touristen-Hochburgen Daumen runter

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von kaewwantha am Di 12 Feb 2013, 06:13

Hallo Christian,
vielen Dank für die tollen Bilder.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von JürgenM. am Di 12 Feb 2013, 06:57

Da lass ich mich auch mal überraschen
avatar
JürgenM.
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Christian61 am Di 12 Feb 2013, 11:06

Hier weitere zwei Bilder der QM (1):

Hier kann man sehr schön die genieteten Verstärkungs-Rumpfplatten an dein Seiten des "Well Decks" sehen:


Hier die neuen Schornsteine. Einige Aufbauten wie die Klimaanlage vorne im Bild und die Antenne sind natürlich erst für den Umbau in ein Hotel und Museum angebracht worden:


Gruss,
Christian
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Christian61 am Di 12 Feb 2013, 12:35

Hier ein weiteres Bild vom Bug. Die Farbe ist von der Südkalifornischen Sonne schon etwas verblassst. Unter dem Namenszug "Queen Mary" befinden sich Spuren von Beschuss aus dem 2. Weltkrieg.
Im Vordergrund rechts ein ausgemustertes, für Besucher begehbares (man muss durchkriechen, so eng ist das) russisches Kampf-U-Boot.


Zuletzt von Christian61 am Di 12 Feb 2013, 13:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Tippfehler)
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Jörg am Di 12 Feb 2013, 12:43

Der Rumpf ist immer noch genau auf die selbe Art beplattet worden,
wie das schon 20 Jahre vorher bei OLYMPIC, TITANIC & Co. war ... Very Happy
Klasse Fotos, Christian! Freundschaft

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Christian61 am Di 12 Feb 2013, 13:02

Hier die Nieten- und Plattenstruktur in der Nachmittags-Sonne:


avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Christian61 am Di 12 Feb 2013, 13:07

Jörg schrieb:Der Rumpf ist immer noch genau auf die selbe Art beplattet worden,
wie das schon 20 Jahre vorher bei OLYMPIC, TITANIC & Co. war ... Very Happy
Klasse Fotos, Christian! Freundschaft

Gruß - Jörg - Wink

Das ist richtig! Freut mich, dass Dir meine Bilder gefallen. Da kommt noch mehr. Very Happy
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Christian61 am Di 12 Feb 2013, 14:00

Hier noch einmal ein Blick auf die Kommando-Brücke. Wie gesagt: die Fenster auf der Höhe der Rettungsboote wurden vergrössert - und entsprechen damit nicht dem Zustand als das Schiff im Dienst war.



So, das war's für heute. Morgen kommt noch mehr.

Bis dann, Gute Nacht!

Ins Bett 1



avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von JesusBelzheim am Di 12 Feb 2013, 19:29

Danke auch fuer diese Bilder Christian Freundschaft
Da sind aber unmengen von Nieten dran affraid
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Christian61 am Mi 13 Feb 2013, 07:07

Hallo allemiteinander,

Hier sind nun die letzten Bilder von der Queen Mary. Leider kommt man vom Platz vor dem Hotel nicht an das Heck heran. Ich wäre sehr gerne mit einem Boot um die Steuerbordseite und ums Heck herumgefahren und hätte Fotos gemacht. Aber man kann nicht alles haben Auahahn lol!

Hier ein Bild das besonders schön die Rumpfplatten und das genaue Nietenmuster zeigt. Dazu eine Ausschnittvergrösserung.

Das Dritte Bild ist eine Ausschnittvergrösserung vom entsprechenden Bild weiter vorne. Es lohnt sich meiner Meinung nach erst ab einem Massstab von etwa 1:150, die Nieten darzustellen. Seitlich vom "Well Deck" (zweite Ausschnittvergrösserung) sind Verstärkungsplatten (sehr ähnlich wie auch bei der Titanic, die noch vorn und achtern Welldecks hatte - QM nur vorne) - da kann man auch in kleineren Masstäben schon etwas andeuten.








Diese Bilder sind alle von 15x20cm Abzügen, da steckt sehr gute Auflösung drin.


Zuletzt von Christian61 am Mi 13 Feb 2013, 07:18 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Tippfehler)
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Christian61 am Mi 13 Feb 2013, 07:14

Und hier das letzte Bild: der mittlere Schornstein - wie gesagt eine Nachbildung, leider ohne die Nieten des Originals. Die motorisierten Rettungsboote sind (ausser der blauen Plane), genauso wie die Schwerkraft-Davits original.



Zuletzt von Christian61 am Mi 13 Feb 2013, 07:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Fachbegriff korrekt ins Deutsche übersetzt)
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Christian61 am Mi 13 Feb 2013, 07:50

JesusBelzheim schrieb:Danke auch fuer diese Bilder Christian Freundschaft
Da sind aber unmengen von Nieten dran affraid

Das geht locker in die zig-Millionen! Da ist alles noch vernietet.
Ich habe schon grosse Titanic-Modelle (leider noch keine anderen genieteten Ozean-Liner wie z.B. "unsere" Bremen, die damals das Blaue Band hatte und das hat die Briten so genervt, dass sie den damals stillstehenden Bau der Queen Mary vorangetrieben hatten) mit Nietendarstellung gesehen. Ich habe irgendwo gelesen, diese Ocean-Liner-Modellbauer nehmen dafür Metallfolie und rollen ein Zahnrädchen von der Rückseite drüber. Gibt es da auch andere Methoden? Die Nieten einzeln mit Nägelchen einschlagen wurde tatsächlich bei dem zweitgrössten Titanic-Modell für den Cameron-Film genacht. Aber das waren grosse Teams.
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von kaewwantha am Mi 13 Feb 2013, 08:33

Hallo Christian,
vielen Dank für die tollen Bilder.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 13 Feb 2013, 08:36

Auch das sind wieder schoene Bilder Christian Bravo
Aber wohl nichts fuer Nietenzaehler Wink
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Christian61 am Mi 13 Feb 2013, 08:47

JesusBelzheim schrieb:Auch das sind wieder schoene Bilder Christian Bravo
Aber wohl nichts fuer Nietenzaehler Wink

Abrollender Smilie Ablachender
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Christian61 am Mi 13 Feb 2013, 09:10

kaewwantha schrieb:Hallo Christian,
vielen Dank für die tollen Bilder.

Mit dem grössten Vergnügen. Ich werde alle Fotos die ich für wirklich sinnvoll und brauchbar halte nach und nach bei Euch einstellen. Warum sollen die im Pappkarton langsam verblassen? Klar ist da auch ein wenig "Schaut mal Leute, da war ich auch schon!" mit dabei, aber ich wähle die Bilder schon so aus, dass sie für den Modellbauer von Nutzen sind. Was bin ich doch für ein selbstloser Mensch! Pfeffer

Winker 3
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von John-H. am Mi 13 Feb 2013, 09:28

Wirklich beeindruckende und sehr schöne Bilder Christian! Bravo

Danke!! Freundschaft
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 13 Feb 2013, 10:10

WWOOOOOWWW! Staunender Smilie
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Queen Mary (1936) in Long Beach, CA

Beitrag von Christian61 am Mi 13 Feb 2013, 10:41

Babbedeckel-Tommy schrieb:WWOOOOOWWW! Staunender Smilie

Freut mich, dass Dir (=Euch) meine Bilder gefallen. Ja das ist schon etwas ganz Besonderes auf einem so alten wunderbaren Schiff gewesen zu sein. Durch die Wölbungen der Decks (Englisch: "Sheer and Camber" - heute ist alles schnurgerade) hatten die Möbelschreiner jedes einzelne Stück in den korrekten Winkeln gebaut, denn am Bug und am Heck war gar nichts rechtwinklig.

Hier der Wikipedia-Eintrag zum Thema Wölbung bei Schiff-Decks auf Deutsch:

Code:
http://de.wikipedia.org/wiki/Deckssprung
Und dann alles in diesem wunderschönen Art Deco - Stil!!!
Da bekomme ich richtig Lust, meine Sammlung von (etwa) 1:600 Ozean-Liner Bausätzen komplett zusammenzubauen. Wo soll ich bloss anfangen???? scratch Mehr davon in einem eigenen Thema.


Zuletzt von Christian61 am Mi 13 Feb 2013, 10:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Christian61
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : hier im Forum immer gut

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten