Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von lok1414 am So 03 Feb 2013, 21:07

Ich will mal in lockerer Folge Bilder von Modellen zeigen, die in der Zeit von 1987 bis 2001 entstanden sind.

Den Anfang soll die H45 024 machen:





avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 03 Feb 2013, 21:40

Hallo Wolfgang,

war das wirklich die 024? Ich weiß nur von H45 001 und 002 scratch
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

sonderbar

Beitrag von aviavi59 am So 03 Feb 2013, 21:41

42 bar kesseldruck... alter schwede, wenn da das sicherheitsventil klemmt shocked
dazu gehört wohl mut so eine "eintagsfliege" zu bauen, respekt !

gruß

avi
avatar
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 03 Feb 2013, 21:44

Hallo Avi,

42 bar kesseldruck... alter schwede, wenn da das sicherheitsventil klemmt

Deswegen werden immer zwei unabhängige Sicherheitsventile vom Gesetzgeber verlangt! Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von Glufamichel am So 03 Feb 2013, 21:46

Babbedeckel-Tommy schrieb:Hallo Wolfgang,

war das wirklich die 024? Ich weiß nur von H45 001 und 002 scratch

Hallo Tommy, es ist die 024.
Zitat WIKI
1950 entwickelte das LOWA-Konstruktionsbüro der Reichsbahn mit dem Meeraner Dampfkesselbau und dem Lokomotivbau Karl Marx Babelsberg die H 45 024, eine Lokomotive mit Zwangsumlaufkessel, Kondensationstender und Braunkohlenstaub-Feuerung.
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 03 Feb 2013, 21:50

Ah, vielen Dank für die Erklärung, Uwe! Freundschaft


Heute würde eine Hochdruckdampflok bestimmt mehr überzeugen als früher. Naja, wenn ich mal reich bin... drunken
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mo 04 Feb 2013, 13:47

Hallo Wolfgang,

der Modellbau ist Dir super gelungen, gefällt mir großartig. Beifall
Das Modell gab es mal bei Trix als "Fine Art", also ein Kleinserienmodell, allerdings steht mir das Komma beim Preis zu weit rechts.
Beim Fahrwerk der H45, hast Du da das von Liliput, oder Piko von der BR 41 verwendet? Letzteres muß natürlich verlängert werden.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von lok1414 am Mo 04 Feb 2013, 14:24

Hi Dietmar,
dem Auge des wahren Modellbauers entgeht nichts. Natürlich ist es ein verlängertes PIKO-41. Die Reste des Fahrwerkes sind dann später bei der 25 001 verwurstet worden. Die 25 001 zeige ich auch noch ... ! versprochen.

HG - Wolfgang
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 04 Feb 2013, 14:48

Hallo Wolfgang,

gibt es auch noch Fotos vom fertigen lackierten Modell?
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von lok1414 am Mo 04 Feb 2013, 15:14

Tommy, da muss ich dich enttäuschen ... und ob das Modell noch existiert? - keine Ahnung - lag verpackt bei der Ex auf´m Dachboden ...
Ein Mann muß sich auch mal von etwas trennen können ....
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von lok1414 am Mo 04 Feb 2013, 15:18

Babbedeckel-Tommy schrieb:Hallo Wolfgang,

war das wirklich die 024? Ich weiß nur von H45 001 und 002 scratch

Meines Wissens hat es nie eine H45 001 bzw. H45 002 gegeben.
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 04 Feb 2013, 15:19

Jo ich verwechselte die mit der T18 Nix wie weg
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mo 04 Feb 2013, 15:29

Hallo Wolfgang,

toll, Du hast die 25 001 gebaut, ich die 25 1002, also mit Kohlenstaubtender. Hier mal ein Bild. Bin gespannt auf Dein Modell.

LG Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von lok1414 am Di 05 Feb 2013, 10:20

avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von GregMic am Do 01 Aug 2013, 20:50

HalloWolfgang
War das Modell ein totaler Eigenbau oder gb es von irgend einem Kleinserienhersteller einen Bausatz?
Gruß
Gregor
avatar
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : kommt auf den Anlaß an, aber meistens gutgelaunt

Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von lok1414 am Di 13 Aug 2013, 11:25

Hi Gregor,
die H45 024 ist ein totaler Eigenbau aus der Zeit vor dem Internet. Was ich 1988 hatte war ein Heft des "Modelleisenbahner" vom DMV der DDR, mit den grobgerasterten Bildern, auf denen mehr zu raten als zu sehen gab. Leider gibt es auch heute im WWW nicht allzu viele Bilder. Die meisten auch nur von der rechten Seite, von links gibt es meines Wissens nur ein Foto.
Bin am Überlegen die Lok noch einmal zu bauen, da ich auf das alte Modell keinen Zugriff mehr habe.
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: H45 024 - ein Exot bei der (DDR) Reichsbahn

Beitrag von GregMic am Di 13 Aug 2013, 13:19

Wolfgang

Dann kann ich nur sagen: Kompliment, in der Ausführung sieht das Modell tatsächlich nach einem Bausatz eines Kleinserienherstellers aus, nur war mir kein Kleinserienhersteller bekannt, der jemals diesen Bausatz angeboten hätte. Und da man ja nicht jeden Kleinserienhersteller kennt, meine Frage....
Auf alle Fälle ist es ein Fahrzeug, das wie sein großes Vorbild wahrlich einzigartig und einmalig ist.

Gruß
Gregor
avatar
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : kommt auf den Anlaß an, aber meistens gutgelaunt

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten