Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Leistenschneider

Nach unten

Leistenschneider

Beitrag von Thom am So Jan 20, 2013 8:28 pm

Hi

Zum ungefährgenauen Ablängen von vieeelen Leisten etc. habe ich bei mir den Leistenschneider von Amati herumliegen, zumindest wird das Teil in den Shops so genannt. Nunja, da das aus Plastik ist, ich es aber wirklich sehr brauchbar finde, suche ich was "besseres" im Baumarkt-Format. Nur: Wie könnte denn sowas heißen, ich such und such im Internet und find nix? Ich bin mir ganz sicher, dass ich irgendwo am Wochenende ein Bild von so einem Teil in einem Schiffsbauforum gesehen habe.

Grüße
Thom

Thom
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von gipsy the barbet am So Jan 20, 2013 8:44 pm

Hallo Thom

schau mal hier

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t10078-leistenschneider

denke das ist was du suchst Very Happy

LG
Billy
gipsy the barbet
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von Thom am So Jan 20, 2013 11:45 pm

Danke Billy, genau das war's, sogar mit Bauanleitung. Gesehen hatte ich das (ja, jetzt hab ich's auch bei Hubert gefunden), in Huberts Baubericht zum Querschnittmodell der Victory. Ist schon Klasse, die Idee... Ist wohl ein Besuch im Baumarkt fällig ;-), denn die Hartholzleisten sind schon schwer durchzukriegen.
Thom
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von gipsy the barbet am Mo Jan 21, 2013 12:50 am

Für präzieses Schneiden ohne die Holzstruktur zu zerquetschen würde ich dir allerdings anraten die Proxxon Kreissäge zu benutzen Very Happy
gipsy the barbet
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von Thom am Mo Jan 21, 2013 12:55 am

gipsy the barbet schrieb:Für präzieses Schneiden ohne die Holzstruktur zu zerquetschen würde ich dir allerdings anraten die Proxxon Kreissäge zu benutzen Very Happy

Hey, woher weißt du? Ja, die steht hier auch auf dem Tisch rum... Allerdings zerfranst die (zumindest bei diesen Hölzern) die Enden, und ich find, mit so 'nem Teil wie von Hubert mit (sehr!) scharfen Klingen, geht's irgendwie schneller. Aber ich üb ja noch ;-)
Thom
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von gipsy the barbet am Mo Jan 21, 2013 1:07 am

Na dann hast du wohl das falsche Sägeblatt (wohl das mit den grossen Zähnen) oder du müsstest es mal wechseln..... und nicht mit zuviel Druck schneiden Very Happy
gipsy the barbet
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von Thom am Mo Jan 21, 2013 1:20 am

gipsy the barbet schrieb:Na dann hast du wohl das falsche Sägeblatt (wohl das mit den grossen Zähnen) oder du müsstest es mal wechseln..... und nicht mit zuviel Druck schneiden Very Happy

Auch wenn das jetzt bißerl vom Thema abweicht (aber vll. interessiert ja auch andere ;-))... ich hab das normale Super Cut Sägeblatt mit den 80 Zähnen drinne. Meinste das mit den 20 wäre besser?
Thom
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von gipsy the barbet am Mo Jan 21, 2013 1:33 am

Nö weicht nicht vom Thema ab, und interessiert auch andere
also ich benutze meisten das Blat Hss feingezahn oder besagtes Super cut
bei weichen Hölzern eher das fein gezahnt Very Happy
gipsy the barbet
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von Juergen am Mo Jan 21, 2013 2:07 am

Nimm mal ein Metallsägeblatt. Pro..on Kreissägeblatt aus HSS Best. Nr.
28020. Gibt ganz glatte Schnitte.
Juergen
Juergen
Moderator
Moderator

Laune : immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von Thom am Mo Jan 21, 2013 2:17 am

Juergen schrieb:Nimm mal ein Metallsägeblatt. Pro..on Kreissägeblatt aus HSS Best. Nr.
28020. Gibt ganz glatte Schnitte.

Hey Jürgen, danke für den Tipp. Auf Grund von Billys comment oben hatte ich mir mal das 28011 ausgeguckt, aber das 28020 sieht ja auch sehr verlockend aus :-) Ihr werdet dann erfahren, ob noch alle Finger dran sind. Nächstes WE ist eh Baumarkt-Time.
Thom
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von gipsy the barbet am Mo Jan 21, 2013 2:19 am

Ne ich meinte genau dasselbe wie Juergen Very Happy
gipsy the barbet
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von Thom am Mo Jan 21, 2013 2:20 am

gipsy the barbet schrieb:Ne ich meinte genau dasselbe wie Juergen Very Happy

Au fein, wir sind uns alle einig *lach*. Dann mal schauen... die nächste Bauteilelieferung kommt eh erst in zwei Wochen...
Thom
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von Thom am Mo Jan 28, 2013 10:19 pm

Hey, danke nochmal - hab das andere Kreissägeblatt nun eingesetzt und das klappt wirklich viel besser. Weiter geht's...
Thom
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von rc-radi am Fr März 15, 2013 4:56 am

Mosche Thomsche ! Very Happy

Du kannst aber auch das VHM Blatt nehmen..... (VHM = VollHartMetall)
Das verwende ich z.B. um Messing/Alu zu sägen......die kleinen Profile !

Gruß Herbert
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von Gast am Fr März 15, 2013 5:54 am

Zu bemerken sei
Habt ihr lange Schnitte mit der Maserung(Faser)
Große Zähne,weil langer großer Hobelspahn.
Kurze Schnitte Quer zur Maserung(Ablängen),auch Hirnholzschnitt genannt.
Kleine Zähne.
So habt ihr immer eine gute Schnittqualität.
Hab ich jedenfalls so gelernt in der Tischlerei.
Und Wechselzahn für Plattenmaterial.
Ob Proxon oder nicht ist Pipe.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von Thom am Fr März 15, 2013 6:11 am

Holzwurm schrieb:Zu bemerken sei
Habt ihr lange Schnitte mit der Maserung(Faser)
Große Zähne,weil langer großer Hobelspahn.
Kurze Schnitte Quer zur Maserung(Ablängen),auch Hirnholzschnitt genannt.
Kleine Zähne.
So habt ihr immer eine gute Schnittqualität.
Hab ich jedenfalls so gelernt in der Tischlerei.
Und Wechselzahn für Plattenmaterial.
Ob Proxon oder nicht ist Pipe.

cool. ich denk, am besten zeigt es probieren in der praxis. bin zur zeit sehr zufrieden mit der methode, die leisten erwas länger zu schneiden und mit dem tellerschleifer auf die richtige länge zu bringen.
Thom
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Leistenschneider

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten