Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Seite 9 von 14 Zurück  1 ... 6 ... 8, 9, 10 ... 14  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Gast am Sa 01 Feb 2014, 20:56

Moin Rainer, tut mir Leid, aber die Querstreben sitzen falsch! Achte bitte auch auf die Diagonalen im Bereich der Bordfunke- könnte eng werden....
Kontrolliere Deine Arbeit noch einmal. Bei mir hat alles bestens gepasst!
Gruß Thomas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Jörg am So 02 Feb 2014, 14:05

mmh ... Thomas hat Recht ... die Streben sind nicht korrekt positioniert ...  shocked 

- die waagerechten Längsstreben der Pilotenkabine sollten parallel zur Unterkante verlaufen,
- die senkrechten Streben des Haubensegments dahinter scheinen auch nicht im Lot zur Unterkante;
leider ist dadurch das charakteristische Gesamtbild der Verstrebungen nicht so richtig stimmig ...  scratch 

Falls die Bauanleitung da eventuell nicht auschlußreich genug sein sollte,
vergleich' das doch mal mit einer guten Riß- oder Profildarstellung, Rainer ... Question 

Die "Dingens" in den kleinen runden Öffnungen der TF hast Du sehr schön dargestellt ...  Cool 
Ich glaube, das könnten am Vorbild die Ladungen zur Notabsprengung der Fahrwerkbeine gewesen sein ...

Gruß - Jörg -  Wink

Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Rainer am So 02 Feb 2014, 14:31

Hallo ihr beiden,
Vielen Dank für den Hinweis.
Könnt ihr mal die Stelle markieren die ihr meint.
Laut Bauanleitung finde ich den Fehler nicht.

Rainer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Gast am So 02 Feb 2014, 14:43

Schau dir Blatt 296, Bld. 43 bis 46 an. die Streben verlaufen Deckungsgleich. Ebenso Blatt 307. Weitere Details findest du auch bei "tehnoart. eu" Stuka -cutaway
Gruß Thomas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Jörg am So 02 Feb 2014, 15:05

Was die Bauanleitung sagt und zeigt, weiß ich leider nicht;
ich meinte die hier gekennzeichneten Bereiche ... Question 



Pilotenkanzel - Parallelität der Strebe zur Unterkante (senkr. Pfeile A u. B gleich?)

Funkerhaube - mittl. Strebe im Lot zur Unterkante, opt. Anschluß der Schrägstrebe
zu den waager. Streben der Kanzeln davor und dahinter?

Bezugskante der Streben ist jeweils die parallel zur Flugzeugachse liegende Unterkante d. Verglasung.
Das könntest/solltest Du prüfen ... denn möglicherweise könnte auch nur die Bildperspektive täuschen ...  scratch 

Gruß - Jörg -  Wink

Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Rainer am So 02 Feb 2014, 15:41

Jetzt weiß ich was ihr meint.
Keine Angst, Ein paar Teile sind aber noch da, ich bin gestern noch nicht fertig geworden.
Ich zeig nachher Fotos davon.

Rainer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Volvomichi am So 02 Feb 2014, 17:31

Moin Rainer
wenn ich es richtig gesehen habe hast du einen kleinen Fehler in der Verkabelung der Antenne.....??? Pfeffer 
Du wirst mich doch noch einholen hab ich so das Gefühl  Staunender Smilie 
Michi Gentleman 

Volvomichi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer Lustig

Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Rainer am Mo 03 Feb 2014, 18:33

Hallo liebe Leute,

jetzt bin ich mit den Klarsichtteilen fertig und werde demnächst den Flieger zum Grundieren vorbereiten. Bis jetzt sind die Cockpitteile noch nicht verklebt. Im Anschlußbereich zum Rumpf werde ich wohl noch einiges Spachteln und Schleifen müssen.
Auch an der Flügelwurzel muss ein kleiner Spalt geschlossen werden.

Michi, das wird nicht der einzige Fehler bleiben  Wink 
Mit dem Airbrush wird die Bemalung sicherlich schneller von statten gehen, also halt dich ran  Very Happy 

Wovor ich ein bischen Schiß habe ist die Haftung der Farbe auf dem Metall, insbesondere wenn die Tarnflecken abgeklebt werden.
Nun ja, wir werden sehen. Ich hoffe die Grundierung hält.







Rainer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Pirxorbit am Mo 03 Feb 2014, 18:51

.... Selbst das Abkleben der Glashaube im Scale-Format... Das hätte man auch mit ein par Verkleinerungen von aktuellen Zeitungsseiten machen können... Das Modell ich wirklich beeindruckend... sind ja hier im Forum einige Stukas. Was mich beunruhigt ist, wenn die fertig sind, sieht man dann noch die ganzen Details? Ich bin verwirrt und beeindruckt....  scratch 

LG Steffan

Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Rainer am Mo 03 Feb 2014, 19:01

Keine Angst Steffan,

den Motor lasse ich ja unverkleidet und zwei der Cockpitteile sind Schiebehauben. Da sieht man am Ende noch genug von all den Details.

Rainer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Jörg am Mo 03 Feb 2014, 20:52

Dann drück' ich mal beide Daumen, Rainer ... auf daß Dir die Lackarbeiten gelingen!  2 Daumen 

Gruß - Jörg -  Wink 

Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Volvomichi am Di 04 Feb 2014, 04:47

Moin Rainer
mit Haftgrund und vorher mit Terpentin reinigen sollte die Farbe halten.
Ich hatte beim entfernen vom Klebeband auch zwei Unfälle das ist halt so bei Messing.
Du machst das schon.
                           Michi

Volvomichi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer Lustig

Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Rouper am Di 04 Feb 2014, 18:57

Hi Rainer,  Winker Hello 

ich sehe du hast die Haube korrigiert, gespachtelt ist auch supi.
Dann wird es jetzt spannend, bin ganz heiß auf deine Lackierung. Staunender Smilie 

Rouper
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Der traurigste Tag aller Tage ist der an dem man nicht gelacht hat

Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Rainer am Fr 07 Feb 2014, 16:33

Hallo Freunde,

es geht wieder ein wenig weiter auch wenn ich diese Woche nicht soviel geschafft habe wie geplant.
Im Cockpitbereich habe ich erste Alterungen vorgenommen, die unbeweglichen Haubenteile festgeklebt und noch zusätzliche Cockpitteile verbaut.
Die Räder haben auch erste Farbschichten bekommen.












Rainer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Rouper am Fr 07 Feb 2014, 17:35

Hallo Rainer,  Winker Hello 

das Cockpit ist dir Prima gelungen, du hast es farblich gut getroffen.
Und die kleinen Schilder geil.
Das kommt brutal gut rüber, eine Super Arbeit. Zehn

Rouper
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Der traurigste Tag aller Tage ist der an dem man nicht gelacht hat

Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Jörg am Fr 07 Feb 2014, 17:50

Das Cockpit und seine Ausstattung sind farblich einsame Spitze gestaltet!  Cool 

Die flachen Knäufe der Ätzteilhebelchen hätten eventuell
mit Weißleim (o.ä.) noch etwas "aufgedickt" werden können ... Question 


Gruß - Jörg -  Wink 

Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Rainer am Sa 08 Feb 2014, 08:00

Vielen Dank Ihr beiden.

Jörg, da hatte ich auch schon dran gedacht. Du meinst die beiden gelben und den roten Schieberegler?
Ich glaube aber, dass sie im echten Leben auch flach waren, weil sie ja sehr eng aneinander vorbei geführt werden.
Bei einigen Schaltern am Instrumentenbrett habe ich die Hebel ein wenig aufgefüttert weil sie zu flach erschienen.

Rainer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Jörg am Sa 08 Feb 2014, 14:23

Alle diese Hebelchen und Schieber hatten am Vorbild deutlich aufgedickte, handliche Knäufe;
als rund oder "tablettenförmig" ausgebildete Aufsätze, meist farbig gekennzeichnet ...  Wink 

Code:
http://img329.imageshack.us/img329/793/stukacockpitbl4.jpg

http://www.deutscheluftwaffe.de/Flugzeuge/Erdkampf/Ju87D-5/cockpit/cockpitju87d5.htm

http://www.ww2aircraft.net/forum/aircraft-pictures/ju-87-cockpits-3774.html

Deine Hebelchen sind auf jeden Fall sauber verarbeitet und gefärbt
- da im Nachinein noch zu ändern, könnte eventuell mehr schaden.
Den Gesamteindruck werden die kleinen Hebelchen jedenfalls nicht beeinträchtigen!  Cool

Gruß - Jörg -

Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Rainer am Sa 08 Feb 2014, 17:10

Hallo Jörg, danke für die Bilder. Aber ich werde jetzt nichts mehr daran ändern. Wie schon geschrieben. Am Instrumentenbrett habe ich die Hebel ja verdickt. Das reicht mir soweit aus.

Heute und gestern abend ging es mit der Hochzeit der Tragflächen mit dem Rumpf und der Bemalung insbesondere des Spinners und des Propellers weiter.
Ansonsten habe ich auch noch an den Rädern, den Kanonengondeln und dem MG 81Z weitergemalt.

Ich hoffe es gefällt euch.






























Rainer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Jörg am Sa 08 Feb 2014, 18:13

OOOH, JA ...  Twisted Evil  ... beim Spiralschnauzen-Lackieren kommt immer wieder Freude auf ...  sunny

Wirkt prima, Rainer ... natürlich auch alle anderen Teile und Baugruppen!  Cool

Hat das Halterohr des Heckrads einen Knick weg, oder muß das so sein  Question 

Gruß - Jörg -  Wink

Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Rainer am Sa 08 Feb 2014, 18:26

Das Habe ich mich eben beim betrachten des Fotos auch gefragt. Aber das Bauteil ist so geformt  Very Happy 

Rainer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Rouper am Sa 08 Feb 2014, 23:00

Hallo Rainer und Jörg,  Winker Hello 

diese Drei Hebel sind auf den Bildern die Jörg gezeigt hat leider nicht zu sehen, nach dem ich meine Unterlagen gewälzt habe muss ich Jörg recht geben die Hebel sind tatsächlich rund. Cool 

Bild Nachweis Flieger Handbuch G-2, kann ich leider ohne Freigabe nicht einstellen.
Werde mir diese besorgen.

Rouper
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Der traurigste Tag aller Tage ist der an dem man nicht gelacht hat

Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Volvomichi am So 09 Feb 2014, 16:29

Hallo Rainer
super Arbeit Bravo 
Michi

Volvomichi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer Lustig

Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Rainer am So 09 Feb 2014, 19:13

Hallo liebe Leute,

heute habe ich weiter gespachtelt geschliffen, nachgespachtelt, nachgeschliffen....

Ich habe auch noch die Zusatzpanzerung auf Höhe des Pilotensitzes angebracht, die Hachette ja vergessen hat, die aber an einer G-2 in der Regel vorhanden war. Dass Mass habe ich vom Hasegawa Bausatz übernommen, auf Plastikarte übertragen und angeklebt.
Anschließend habe ich den Flieger zum ersten Mal komplett grundiert, damit es endlich mit der Lackierung losgehen kann.












Rainer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Mein Stuka von Hachette, von Rainer

Beitrag von Jörg am So 09 Feb 2014, 19:56

Rainer ... wat machs'te da nur?! ...  affraid 

Die Zusatzpanzerplatten sitzen alle beide schief ... vergleiche Nietreihe darüber ...  Suspect 

Gruß - Jörg -  Wink 

Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 14 Zurück  1 ... 6 ... 8, 9, 10 ... 14  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten