Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von OldieAndi am So 09 Dez 2012, 22:35

Hallo Eisenbahnfreunde,

nachdem Albrecht Pirling im Forum Kartonist sein Modell der Donnerbüchse unter den Weihnachtsbaum gelegt hatte (freier Download), konnte und wollte ich diesem Modell nicht länger widerstehen. Dieser Wagen gehört genauso zu meinem Bild von Eisenbahn wie eine schöne Dampflok davor.

Quelle: Freier Download, © Albrecht Pirling

Auf Grund längerer modellbauerischer Abstinenz wollte ich das Modell so schnell wie möglich bauen, wie es vom Bogen kommt. Leider, oder vielleicht auch zum Glück, fand ich den Ausdruck von meinem Drucker nicht so dolle. Er muss noch besser erzogen werden....  Pfeffer  Dann kam es auch noch zu Verfärbungen beim Kleben mit lösungsmittelhaltigem Alleskleber. Was also tun? Ganz klar: Bemalen und plastifizieren!

Ich habe vor, das Modell moderat und mit einfachen Mitteln etwas zu verfeinern. Auch soll es ein DB-Fahrzeug werden. Einen genauen Plan habe ich noch nicht, sondern wird sich nach und nach ergeben. Ideen dazu werde ich überall "klauen", so gut es geht.  Very Happy  Nietenzählers penible Prüfung wird das Modell am Ende wahrscheinlich nicht bestehen, es soll einfach ein hübsches, wiedererkennbares Fahrzeug werden.

Ein Problem sehe ich allerdings jetzt schon. Durch das Bemalen werden die Anschriften verloren gehen. Klassenbezeichnungen und DB-Keks aufzutreiben, wird wohl keine Schwierigkeiten darstellen. Aber die vielen anderen kleinen Beschriftungen... Wenn jemand eine Idee dazu hat oder gar über solche Anschriften verfügt, bitte immer her damit!


Genug der Vorrede, auf zur Tat:

Begonnen wird wie immer bei Albrechts Modellen mit dem Rahmen. Ich habe ihn mit Finnpappe verstärkt. Das ergibt einen stabilen Kasten, an dem der weitere Aufbau festen Halt findet.









Die auf dem Bogen graphisch dargestellten Konsolen an der Rahmenseite wurden aus guter Graupappe nachgebildet. Die dreieckigen "Achsen" sind inwendig mit Karton verstärkt.





Gezeichnete Details wie der Rahmen an den Klappen der Werkzeugkisten wurden durch schmale Streifen plastifiziert, um auch nach der Bemalung erkennbar zu bleiben. Markierungen, an denen später Bauteile aufgeklebt werden, sind geritzt und so auch später noch sichtbar.



So weit für heute. Die nächste Baugruppe bilden die Wände des Wagenkastens.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 09 Dez 2012, 22:40

Hallo Andreas,

das ist doch schon ein guter Anfang! Bravo


Soweit ich weiß haben die Berliner Eisenbahnfreunde einen Donnerbüchsenzug,
vielleicht erbarmt sich jemand aus der Hauptstadt wegen Fotos? Pfeffer
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von John-H. am So 09 Dez 2012, 23:07

Hat der Wagen Solarpanele am Dach oder warum sieht das so merkwürdig aus Question scratch
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von OldieAndi am So 09 Dez 2012, 23:25

Hallo John,

nein, hat der Wagen sicher nicht. Die wurden noch ordentlich mit Dampf beheizt. Wink

Die grauen Abstufungen auf dem Titelbild rühren vermutlich von dem Programm, mit dem Herr Pirling arbeitet. Es ist ein älteres Konstruktionsprogramm, dessen Stärken wohl nicht in der übergangslosen Schattierung liegen. Bei den Bauteilen gibt es diese Abstufungen nicht, die Farbflächen sind jeweils einheitlich.
Man sollte dabei berücksichtigen, dass Albrecht Pirling mittlerweile ca. 85 Jahre alt ist. Er hatte mit über 70 Jahren angefangen, Modelle zunächst für seine Enkel zum Spielen zu konstruieren. Er verwendet dazu ein Programm, das ihm seit langem vertraut ist. Mir persönlich ist es auch viel lieber, er konstruiert noch viele schöne Modelle, anstatt seine Zeit mit der Einarbeitung in immer neue Software zu vergeuden. Und er produziert immer wieder neue, attraktive Modelle wie ein Junger.
Seine Modelle zeichnen sich durch ihre einfache Baubarkeit aus, gleichzeitig geben sie die Originale trefflich wieder. Dem Könner bieten sie vielerlei Möglichkeiten zur weiteren Verfeinerung und Freiraum zur eigenen Gestaltung. Es ist erstaunlich, was manche aus seinen Vorlagen zaubern.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von OldieAndi am So 09 Dez 2012, 23:30

Ähem, John,

falls Du etwa diese dreieckigen Dinger am Rahmen meinst: Das sind die "Achsen", an die später die Räder drankommen. Bisher habe ich nur den Rahmen, also den Wagenboden gebaut... Pfeffer

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von Glufamichel am So 09 Dez 2012, 23:36

OldieAndi schrieb:Seine Modelle zeichnen sich durch ihre einfache Baubarkeit aus, gleichzeitig geben sie die Originale trefflich wieder.

Da kann ich nur zustimmen.Seine Modelle haben eine unglaubliche Ausstrahlung.Und das trotz der Einfachheit der Konstruktion

OldieAndi schrieb:Dem Könner bieten sie vielerlei Möglichkeiten zur weiteren Verfeinerung und Freiraum zur eigenen Gestaltung. Es ist erstaunlich, was manche aus seinen Vorlagen zaubern

Du weisst,das wir Alle gespannt darauf sind,was DU wieder daraus zauberst Wink



avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von Frank Kelle am Mo 10 Dez 2012, 11:08

DAS finde ich Klase Andreas!
Ich habe den Bogen auch da - logisch - und werde Deinen Bau aufmerksam verfolgen!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von OldieAndi am Mo 10 Dez 2012, 13:50

Hallo miteinander,

vielen Dank für den Zuspruch!

Wie bereits geschrieben, für Unterstützung bei den Wagenanschriften wäre ich sehr dankbar. Gibt es irgendwelche Seiten im www, wo man sich gut informieren und vielleicht sogar etwas herunterladen kann? Ich denke dabei auch an Vorlagen für selbst gefertigte Decals.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 10 Dez 2012, 14:03

Hallo Andreas,

die Wagenkastenaufschriften könntest du ja aus dem Bogen nehmen... scratch

Bei den anderen gucke ich mal meine Platte durch.
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 10 Dez 2012, 14:41

Hallo Andreas,

da hätten wir z.B. diese Seiten im Netz:

Code:
http://www.donnerbuechse.eu/Nebenbahnwagen.htm

Da musst du nur mal durchgucken zu welcher Gattung dein Wagen gehört (gehören soll). Very Happy


Auf meiner Platte habe ich auch Donnerbüchsen. Wenn du möchtest kann ich dort mal die Anschriften abschreiben sunny
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von OldieAndi am Di 11 Dez 2012, 00:18

Hallo Tommy,

das kannst Du gerne machen. Wie gesagt, es soll ein DB (alt) -Wagen werden. "Heimatbahnhof Dresden" passt dann wahrscheinlich nicht. Wink


Ein klein wenig ist in der Zwischenzeit der Bau vorangeschritten:

Die Unterseite des Rahmens ist bemalt. Das sieht zunächst etwas verranzt aus, soll aber einen "gebrauchten Unterboden" darstellen. Ich habe hierbei experimentiert und mich nach Normans (vom Kartonist-Forum) Bemalmethode gerichtet: Schwarze und weisse Acrylfarbe zu einem dunklen Grau gemischt und kreuzweise aufgestrichen. Da ich glänzende Acrylfarbe verwendet habe, glänzt es halt ein wenig ölig.





Die Stirnseiten des Wagenkastens stehen noch am Anfang der Bearbeitung. Sie bestehen jeweils aus der Außen- und Innenseite. Dazwischen kommt noch Overheadfolie als "Glas". Die an der Außenwand sichtbaren Verstrebungen werden durch schmale Kartonstreifen nachgebildet, z.T. mit Leimtropf-Nieten versehen und zum Schluß ebenfalls bemalt. Muss mir nur noch überlegen, wie ich das "ordentlich lackiert" hinkriege.



Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 11 Dez 2012, 00:28

Hallo Andreas,

hm... ich hatte doch auch mal einen angefangen... Naja, irgendwann wenn ich mal Rentner bin oder so! Very Happy


Ich habe dir eben Mehl geschickt, als kleine Anregung Winker 2
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von OldieAndi am Di 11 Dez 2012, 00:42

Danke, Tommy!

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von Jürgen(S) am Di 11 Dez 2012, 11:32

Hallo Andreas
ein schönes Projekt was du im Bau hast , Vorbilder - wie schon geschrieben
da gibt es jede MENGE , ich hatte mal einen Bausatz in der Bucht gefunden
aus Sperrholz - also lange bevor Lenz seine Schönen Modelle heraus brachte
hier mal der ganze Zug (der 4te Wagen ist einer von Lenz)

Ein Packwagen gehört auch dazu .

und dann die 2 Sperrholzwagen



Damit sind alle Klassen vorhanden - der Lenzwagen hat 1-2kl.
Bei den Donnerbüchsen bin ich der meinung -gehört der "Goldadler" -
die richtige Epoche und die Dekale hat mal wieder Freund Nothaft für mich gemacht .
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von OldieAndi am Di 11 Dez 2012, 13:16

Hallo Jürgen,

danke für die Bilder Deiner Donnerbüchsen, sehr schöner Zug!
Die BR 24 möchte ich eines Tages auch gerne vor meinen Donnerbüchsen sehen, sie ist auch so ein Klassiker. Die gibt es auch bei A. Pirling im Programm.

Der Wagen, den ich jetzt baue, ist so etwas wie ein Versuchskaninchen. Mal sehen, was am Ende rauskommt. Wink

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 11 Dez 2012, 13:33

OldieAndi schrieb:Der Wagen, den ich jetzt baue, ist so etwas wie ein Versuchskaninchen. Mal sehen, was am Ende rauskommt. Wink


Jetzt unterschätze dein Können mal nicht! Winker 2
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von Jürgen(S) am Di 11 Dez 2012, 13:48

Hallo Andreas
mal wieder was dazu gelernt habe mal gegooglet und vieles von A.Pirling
gefunden ....
da ist ja noch vieles was mal auf meiner Wunschliste ist
E 18 , E 32
mensch ich muss ja noch 50 Jahre leben Very Happy
Nur mein englisch reicht aus um ein Bier zu bestellen ...
wie meldet man sich da an ?
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von OldieAndi am So 23 Dez 2012, 23:16

Hallo Eisenbahnfreunde,

die Stirn- und Seitenwände schreiten inzwischen der Vollendung entgegen. Aber der Reihe nach:

Stirn- und Seitenwände hatte ich nochmals und diesmal in Schwarz-weiss ausgedruckt, sie werden später eh bemalt. Diese dann auf 1mm-Finnpappe aufgezogen, Fenster- und Türöffnungen ausgeschnitten.

Die ursprünglichen farbigen Ausdrucke wurden von innen mit Overhead-Folie versehen und mit den Außenwänden aufs innigste vereint. Ebenso wurden die inneren Verkleidungen angebracht.














Die nächsten Arbeitsschritte bestanden darin, die außen sichtbaren Verstrebungen aus Kartonstreifen anzubringen, anschließend die Nieten aus Leimtropfen aufzutupfen. Sie sind zwar für diesen Maßstab eigentlich zu groß und auch etwas flach. Alle einzeln aus 1mm-Scheibschen nachzubilden wollte ich mir aber doch nicht antun.










So weit für dieses Mal. Beim nächsten Mal wird gestrichen, und zwar dunkelgrün.

Gruß
Andreas



avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 23 Dez 2012, 23:20

Oh diese vielen Nieten! shocked
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von OldieAndi am So 23 Dez 2012, 23:33

Hallo Tommy,

so lange sie nur beim Modell vorkommen... Wink

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von Sturmpionier am So 23 Dez 2012, 23:37

alle Achtung was du da machst 2 Daumen

gab es die nicht bei Märklin

war nur eine Frage

-
avatar
Sturmpionier
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : da muß ich erst meine Frau fragen

Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von OldieAndi am Mo 24 Dez 2012, 00:19

Hallo Franz,

danke für das Lob. Mal abwarten, was am Ende bei rauskommt, bin selber gespannt. Very Happy

Die "Donnerbüchse" gab es nicht nur von Märklin, sondern auch von anderen Firmen, in Blech und Plastik. Dieser Wagen war sehr weit und lange Zeit verbreitet und prägt eigentlich noch heute unser Bild der "alten Eisenbahn". Ich mag diesen Wagen einfach.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von Glufamichel am Mo 24 Dez 2012, 00:41

Hallo Andreas,
die Donnerbüchse,des Dampfmuseumsbahners liebster Waggon.Die ganze Fahrt am besten auf der ersten Plattform hinter der Lok verbringen.....

Das was Du bis jetzt schon zeigst,lässt "tolles" erahnen.Gutes Gelingen.

avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mo 24 Dez 2012, 12:33

Hallo Andreas,

gefällt mir gut, Deine Donnerbüchse. Auch die Nieten hast Du gut hinbekommen. Bravo

LG Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Einheitspersonenwagen "Donnerbüchse" von Albrecht Pirling in 1:38

Beitrag von Figurbetont am Mo 24 Dez 2012, 14:03

das wird eine wunderschöne donnerbüchse, lieber Andreas....
bei solchen ungewöhnlichen Arbeiten zuzuschauen
macht mir ein besonderes Vergnügen.....wunderschön....
und kreativ......

liebe Weihnachtsgrüße
auch an deine Familie
nach Brühl

vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten