Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von elmarriachi am So 02 Dez 2012, 18:53

Mega Windmill Transporter v. mad modelle

Die jüngste Entwicklung ist der MEGA Windmill Transporter, der sowohl für Turmteile als auch für Turbinen verwendet werden kann. Das eröffnet ganz neue Dimensionen des Windkraftanlagentransports, und zwar nicht nur in Bezug auf die Größe, Nutzlast oder Manövrierbarkeit, sondern insbesondere in Bezug auf die Verringerung der Betriebskosten. Signifikante Einsparungen sind möglich, weil ohne Kran be- und entladen werden kann.
Tatsächlich zielen alle Nooteboom Transportkonzepte nur auf die Minimierung Ihrer Betriebskosten und die Maximierung Ihrer Transportflexibilität.

Der MEGA Windmill Transporter ist ein einzigartiges und universelles Transportkonzept, das speziell für den Transport von Turmteilen und Turbinen großer Windkraftanlagen bis zu 3 MW entwickelt wurde.
Damit werden ganz neue Dimensionen des Windkraftanlagentransports eröffnet, und zwar nicht nur in Bezug auf die Größe, Nutzlast oder Manövrierbarkeit, sondern insbesondere in Bezug auf die Verringerung der Betriebskosten. Die im Vergleich zu anderen Transportlösungen deutlich günstigeren Anschaffungskosten sowie die kranlose Be- und Entladung sorgen für signifikante Einsparungen. Inzwischen wird der Mega Windmill Transporter weltweit eingesetzt und gilt als das ausgereifteste Transportkonzept für Turmteile und Turbinen.





Fahrzeugkombination
Der Nooteboom MEGA Windmill Transporter besteht aus zwei komplett hydraulisch verstellbaren Liftadaptern, die auf verschiedenen Fahrzeugtypen eingesetzt werden können. Als vorderes Fahrzeug hat sich bei der Transportkombination ein 3- oder 4-achsiges Jeepdolly mit montiertem Liftadapter bewährt. Als Nachläufer wird meistens der 7-achsige, hydraulisch gelenkte NLD Nachläufer oder ein Nooteboom-Scheuerle-Modulfahrgestell verwendet. Beim Transport wird das Turmteil oder die Turbine zwischen den Liftadaptern eingeklemmt.

Hydraulisch einstellbare Liftadapter
Der weltweite Einsatz auf unterschiedlichen Fahrzeugtypen lässt sich durch die veränderbare Länge der Liftadapter realisieren. Weiterhin ermöglichen die Liftadapter das Be- und Entladen der Turmteile und Turbinen ohne Kran. Durch die gewichtsoptimierte Konstruktion bringen die Liftadapter ein sehr niedriges Eigengewicht von nur 7 Tonnen auf die Waage. Die Hubkraft jedes Liftadapters beträgt 50 t, (zusammen also 100 t), so dass schwere Turbinen und Turmelemente problemlos transportiert werden können. Die Klemmverbindungen der Liftadapter sind stufenlos hydraulisch auf den Durchmesser des Turmteils oder der Turbine einstellbar. Das Ankuppeln der Ladung ist sehr einfach; die Liftadapter lassen sich mit einem Druck auf die Fernbedienung in alle Richtungen bewegen. Dasselbe gilt für die Kurzkupplungen, die bei der Rückfahrt den Nachläufer mit dem Jeepdolly verbinden.

Hohe Nutzlast
Der Nooteboom MEGA Windmill Transporter hat im Vergleich mit anderen Transportlösungen ein niedriges Eigengewicht. Das konnte durch einfache und leichte Fahrzeuge sowie den Liftadaptern in Leichtbauweise erreicht werden. Daraus resultiert eine bei kurzer Kombinationslänge sehr hohe Nutzlast, die natürlich abhängig von der gewählten Transportkombination und dem Land ist, in dem der Transport stattfindet.

Hervorragende Wendigkeit
Der MEGA Windmill Transporter ist unglaublich wendig. Die bestrichene Bahn wird ausschließlich durch die Abmessung der Ladung und nicht durch den Lenkverhalten der Fahrzeuge bestimmt. Der vordere Liftadapter ist über einen Drehschemel mit dem Jeepdolly verbunden, der hintere über einen Drehschemel mit dem Lenksystem des Nachläufers oder Modulfahrgestells. Damit ist es möglich, die Ladung gegenüber dem Auflieger um 80 Grad zu drehen. Scharfe, fast rechtwinklige Kurven können damit durchfahren werden. Mithilfe der Liftadapter kann die Ladung um etwa 1,5 m über Grund angehoben werden, wodurch diese einfach über eine Leitplanke, Graben oder Kreisverkehr hinweg schwenken kann. Deshalb, und weil der MEGA Windmill Transporter die maximale Durchfahrhöhe optimal nutzt, können die effizientesten Transportrouten gewählt werden. Dies spart dem Spediteur enorm viel Reise- und Wartezeit und trägt zu einer weiteren Senkung der Betriebskosten bei.



Das Modell von "mad modelle"



Bei dem Bausatz des Frankfurter Unternehmens "mad modelle" im Maßstab 1/24 handelt es sich um einen wahren Giganten unter den LKW-Modellen, den es im Handel leider nicht mehr gibt und der somit zu einem der gefragtesten LKW-Bausätze überhaupt geworden ist. Das im CNC-Verfahren gefertigte Modell stellt den "Mega Windmill Transporter" als den wohl detailliertesten LKW-Auflieger-Bausatz überhaupt dar und setzt somit in Detaillierung, Korrektheit und Anspruch neue Maßstäbe. Insgesamt besteht der Bausatz aus mehr als 1.200 Einzelteilen die per CNC-Verfahren aus unterschiedlich starken Kunststoffplatten gefräst wurden. Weiterhin liegen diverse Kunststoffprofile bei, Leitungen, Felgen, Metallachsen, Federn, speziell für diesen Bausatz gefertigte Gummireifen, Ätzteile und mehr. Lackiert wird der Trailer ebenfalls in Lufthansagelb mit den Decals der Firma Schaumann und hinter den Scania 8x4 gesetzt werden.
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von JesusBelzheim am So 02 Dez 2012, 19:38

Das ist ein Megamodell Micha Beifall
Da nehme Ich doch gleich mal Platz Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von Figurbetont am So 02 Dez 2012, 20:55

was für ein Mordsdrum....
da drück ich die Daumen und werd weiterhin
zugucken...

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von John-H. am So 02 Dez 2012, 21:20

Ich sitze und warte! sunny
Das wird sicher wieder ein Klasse Projekt! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von elmarriachi am Di 04 Dez 2012, 20:07

Huhuu..

ja das stimmt - ein gigantischer Bausatz... und sehr, sehr interessant Very Happy

Die Tage gehts los! Very Happy

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von Björn am Mi 05 Dez 2012, 12:43

Hallo Micha.
Klasse Projekt was du da vor hast und ein Monster von Modell.
Werd mir mal ein paar Liter Kaffe machen und am BB dranbleiben.
Hab mal ein Link hinzugefügt wo mnan das ganze Kit mal sieht.

Code:
http://www.modellversium.de/kit/artikel.php?id=1089

Gruß Björn
avatar
Björn
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Bin Transsexual und Glücklich

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von Dornierfan am Mi 05 Dez 2012, 15:01

Wie lang wird denn das Monster???
avatar
Dornierfan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : bestens!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von elmarriachi am Di 11 Dez 2012, 21:55

Hallo zusammen,

erstmals vielen Dank für Euer Interesse - es freut mich, dass das Projekt Euer Interesse geweckt hat! ... also "LOS gehts" Very Happy

Im Gegensatz zum Bauplan beginnen wir mit dem Zusammenbau des 3-achsigen Dollys, auf welchem der vordere Träger montiert wird und welcher das Gespann auf der Zugmaschine hält.
Die hierzu benötigten Teile befinden sich in 4 einzelnen Tüten, sowie 3 großen Teilen für den Rahmen des Dollys. Weiterhin gibt es dann noch Metallteile, Ätzteile, Kotflügel, Federgummies und Reifen, sowie als "Upgrade" diverse Leitungen an den jeweiligen Drucklufttanks.












So, jetzt kanns also los gehen! Very Happy

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von elmarriachi am So 16 Dez 2012, 15:26

Nach dem Zusammensetzen der beiden Längsträger mit den Querstreben werden die einzelnen Übergänge verspachtelt und verschliffen. Es folgen diverse Drucklufttanks, welche aus Rundmaterial und passenden Endstücken zusammengesetzt, ebenfalls verspachtelt und verschliffen werden, bevor sie in den zugehörigen Halterungen eingesetzt und am Rahmen des Dollys aufgeklebt werden können.



















Als nächstes folgen diverse Leitungen an den Tanks, sowie Schweißnähte an den Außenseiten, die beim Original doch auffallend sind und hier nicht fehlen sollten.

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von kaewwantha am So 16 Dez 2012, 20:33

Hallo Micha,
bisher sieht es gut aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von John-H. am So 16 Dez 2012, 21:23

Hallo Micha, da sind ja wirklich eine Menge Details zu verarbeiten,
das scheint auch wieder ein sehr filigraner Bausatz zu sein!

Es sieht schon wieder sehr gut aus was du da gebaut hast! 2 Daumen
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von elmarriachi am Di 18 Dez 2012, 21:25

Die Stützen des Dollys werden zusammengebaut und sind dankeiner große Zugfeder im Inneren des Querträgers, durch welche die beiden Stützbeine verbunden sind, beweglich. Die Radaufhängungen werden komplett montiert, wobei die Gummifederbälge lose bleiben, um zur Lackierung demontiert werden zu können. Die drei Radaufhängungen werden daher nur provisorisch befestigt und bleiben ebenfalls erstmals lose.
Eine Verkabelung der Tanks erfolgt mit Hilfe von Leitungen unterschiedlicher Durchmesser von KFS, welche mit Tapestreifen und Sekundenkleber befestigt und verlegt werden, später dann mit dem Rahmen lackiert werden.













LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von elmarriachi am Do 20 Dez 2012, 15:11

Hallo zusammen,

das letzte Update vor Weihnachten - das lackierfertige Jeepdolly - bis auf einige Kleinteile ist es soweit fertig gestellt. Es fehlen noch Schriftzüge, etwas spachteln und schleifen sowie einige letzten Details.





















Da ich nun bis Sonntag wegfahren werde, wünsche ich Euch allen ein Frohes Weihnachtsfest, viele Geschenke und besinnliche Stunden mit Euren Lieben!

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von kaewwantha am Do 20 Dez 2012, 19:26

Hallo Micha,
das gebaute sieht wieder sehr gut aus.
Dann Wünsche ich Dir einen schönen Kurzurlaub.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von Florian-Fürth am Fr 21 Dez 2012, 00:15

Sehr schöner Bausatz, freue mich auf weitere Bilder, bis dahin schönen Urlaub Very Happy

Florian-Fürth
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von elmarriachi am Fr 28 Dez 2012, 15:28

Der "Front-Liftadaptor"

Front- und Rear Liftadaptor sind im wesentlichen zwei baugleiche Elemente, welche sich nur in einzelnen Details unterscheiden. Diese Adaptoren werden vorn und hinten jeweils auf den Fahrgestellen aufgesetzt und sind in sich voll bewegliche Halter für die Ladung.

Die Teile für die beiden Adaptoren befinden sich in 5 prall gefüllten Beuteln, dazu kommen Plastik- und Aluminiumprofile, Ätzteile und Leitungen.














Baubeginn:







An den abgewinkelten Seiten muss nach dem Verkleben stark gespachtelt und geschliffen werden, um eine optimale Rundung zu erhalten...


Natürlich voll beweglich:



LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 28 Dez 2012, 15:42

Das sieht schon sehr gut aus bisher Micha, klasse fortschritte Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von elmarriachi am Mi 02 Jan 2013, 21:22

Hallo zusammen,

der Liftadaptor ging in die nächste Runde und ist weitgehend montiert, es fehlen noch einige Leitungen, Tank und Motor auf dem vorderen Ende. Alle Teile sind noch loose miteinander verbunden, um später die Lackierung zu ermöglichen.



















Auf dem folgenden Bild sind sämtliche beweglichen Teile markiert, die bis zur endgültigen Lackierung natürlich loose bleiben:



LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von John-H. am Mi 02 Jan 2013, 21:24

Moin Micha, ich hoffe auch nach der Lackierung bleiben die Teile lose/beweglich! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von elmarriachi am Mi 02 Jan 2013, 21:30

Hi John,
ja - es bleibt auf jeden Fall voll beweglich!
Viele Grüße
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von elmarriachi am Sa 05 Jan 2013, 13:27

Hallo zusammen,

der vordere Liftadaptor ist soweit fertig gestellt und wartet auf die Lackierung. Sämtliche später beweglichen Teile sind noch abnehmbar, ebenso die Tanks und Kisten on top. Leitungen folgen nach der Lackierung einige wenige, viele sind es aber nicht.





















Das längste Bauteil des MWT ist der 7-achsige hintere Dolly, welcher ebenfalls mit lenkbaren Achsen ausgerüstet ist (auch im Modell voll funktionsfähig). Diese größte Komponente besteht aus den meisten Teilen des Bausatz, welche auf ebenfalls auf diverse Poly-Beutel aufgeteilt sind. Weiterhin kommen diverse Profile und Träger zum Einsatz, sowie später einige Leitungen und weitere Kleinteile, die vor allem in der Kiste am Heck Platz finden werden. Diesem widmen wir uns nun als nächstes.

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von Volvomichi am Sa 05 Jan 2013, 14:02

Hallo Micha
ich hab da mal eine Frage. Die Luftleitungen die du verbaut hast ist das so im Bauplan angegeben? Ich bin der Meinung das deine Anschlüsse so nicht sein können. Ist aber trotzdem ein sehr schönes Modell viel spass beim weiterbauen.
Michi
avatar
Volvomichi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer Lustig

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 05 Jan 2013, 14:11

Hallo Micha
Das sieht sehr gut aus Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von elmarriachi am Sa 05 Jan 2013, 14:23

Hi zusammen,
@ Michi: Nein - es gibt keine Anleitung für die Verlegung der Leitungen bei dem Trailer generell. Da es mir trotz Suche nicht möglich war, Bilder oder gar Zeichnungen zu finden, habe ich dem Dolly einfach einige (wenige) Leitungen verpasst, die a) sptäter fast nicht mehr sichtbar sein werden und b) nur da sind, um wenigstens etwas an Leitungen zu sehen Very Happy

LG
Micha
avatar
elmarriachi
Superkleber
Superkleber

Laune : Bananaaaargh!

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von Volvomichi am Sa 05 Jan 2013, 14:30

Hallo Micha Winker 2
Normal sind die Kessel vorne oder hinten angeschlossen aber auf keinen fall mittendrin.Ist auf jedenfall deine Entscheidung wie du es Bauen möchtest.
Michi Kaffeetrinker 2
avatar
Volvomichi
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Immer Lustig

Nach oben Nach unten

Re: Nooteboom Mega Windmill Transporter - 1/24 v. mad modelle

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten