Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von Figurbetont am Do 11 Okt 2012, 22:07

wer hatte damals schon ne Fernsteuerung, Frank......?
1960.....

das waren so tip Kasten mit drei Knöpfen....riesen Dinger...da hat das
schiff haken geschlagen wie einHase.....weil auf jeden
Knopfdruck ein Vollausschlag des Ruders passierte.....
Also die allermeisten hatte keine Fernsteuerung, weil die einfachste
sechskanal über tausend Mark kostete .....
normalos sind um Pylone rumgebrettert...am Drähten wie beim
fesselflug......ich kann mich dunkel erinnern....daß ich das
damals gesehen hab.....

nach Bauplan hab ich ca. 1970 ein ähnliches Motorboot gebaut
auch mit nem 3,5 ccm Motor, das Nachfolgemodell
des Tayfun-Bison Motors, der da bei dir drin ist......
mehr als 25 km/h hat der nicht gemacht......
und das war eine derartige Sauerei durch diesen Sprit.....
da hat man lieber innen sonst nix reingebaut.....
das Anlassen mit ner Schnur war die hölle.....meist waren
die Motoren lustlos....dann tausendmal die Schur rumwickeln....
ein Elend......und wenn du dann soweit warst, war die
Starterbatterie der Glühkerze leer..

tu dirs nicht an......das war Steinzeit......von der heutigen ausrüstung
träumte man damals noch nicht mal.....und abends hast du alles
auseinanderbauen müssen zum saubermachen weil der blöde
Rhizinussprit sonst verhartzt war nach zwei Tagen.....

ein schöner Flitzer mit Elektromotor und dein Bastlerherz lacht vor
Vergnügen.......

liebe Grüße vom Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von Jörg am Do 11 Okt 2012, 22:32

Richtige Entscheidung, Frank ... Wink

und wenn's trotzdem knattern soll, kannst Du ja eine Flappe an die Welle basteln;
so ähnlich wie früher die Skatkarte an den Fahrradspeichen ... sunny

Gruß - Jörg - Nix wie weg
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von NWRR am Fr 12 Okt 2012, 10:41

...ja,ja, das waren noch Zeiten.... mit dem Fahrrad und einem Höllenlärm durch die Stadt... + dann noch mit der verbotenen Sturmklingel die Leute verärgen + zu Seite schubsen......

sunny sunny sunny sunny
NWRR
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von Figurbetont am Sa 27 Apr 2013, 21:28

jouh Reinhard,

ich hatte auch mal ein Boot mit dem 2,5 ccm Enya...
eine elende Sauerei war das.
da ist jede Verschönerung des Bootes im Bau
für die Katz. Zweimal gefahren...schon war die Schönheit dahin und
man hat das verschmierte Innere nie mehr sauber bekommen.
Und recht hast du auch mit dem bison...das war ein Dieselmotor,
und bis man den am laufen hatte, hatte man vom Gespött der
Kollegen schon die Nerven blankliegen und der Tag war
schon halb rum...und man hat gestunken wie ein Heizöltank
von innen.
Hoch lebe der Elektromotor...aber den Krach vermißt man doch arg.

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von Figurbetont am So 28 Apr 2013, 12:52

Kein Problem Reinhard,

ich heiße wirklich so...mir ist schleierhaft, warum meine
Eltern damals mir armen Wurm den Namen Oswald
verpaßt haben...daraus ist lebenslänglich dann ein
Ossi geworden...und so kennt mich halt jeder auf dem
nördlichen Teil der Halbkugel....nur mein Weibchen sagt
in einem spitzen Tonfall Oswald zu mir, wenn sie mal so
richtig sauer auf mich ist....

die Zeit mit den Tippanlagen habe ich(zum glück) nicht mehr erlebt,
sondern nur noch einige damalige Kollegen damit hantieren
gesehen....aber auch nicht mehr lange, da es die Zeit des großen
Umbruchs in der Fernsteuerungstechnik war.
damals hab ich kurzzeitig mal bisserl Fesselflug gemacht
und bin dann umgestiegen auf RC...
eine schöne Zeit..bis ich ein paar Jahre später dann selbst
ferngesteuert wurde von einigen zweibeinigen Modellen
...na ja, eins davon hab ich dann lebenslänglich behalten....
es freut mich immer, mich mit gleichaltrigen auszutauschen...
mit ungefähr gleichen Interessen....

deshalb liebe Grüße

vom Oswald(Ossi) Very Happy Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von Straßenbahner am Di 21 Mai 2013, 11:27

Hallo Frank,
na da hast Du eine schöne Aufgabe bekommen, da das Boot ohne Ruder ist wie wäre es mit einem Außenbordmotor den Du über einen Sevo ansteuern kannst dann hast Du auch genügend Platz für die Akkus im Boot und Außenbordmotoren werden auch bei Rennbooten verwendet. Wie gesagt es ist nur ein Vorschlag Du kannst dich ja bei Deinem Fachhändler beraten lassen. Also viel Spaß beim Umbau und Restoratuion von Deinem neuen Boot.

Gruß Helmut
Straßenbahner
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von Kelles Kleener am Di 21 Mai 2013, 15:31

Naja, Platz ist relativ Roofl Ich krieg Ärger wenn die Lagoon irgendwo rumsteht, aber seine Flotte stapelt sich auf dem Dachboden.
Kelles Kleener
Kelles Kleener
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von Cpt. Tom am Di 21 Mai 2013, 19:00

Frank Kelle schrieb:Ich bin auch gespannt Bernd!
Aber: es hat nicht mal ein RUDER... Der Vorbesitzer hatte es "angebunden" an eine Angelschnur und dann rennen lassen...

Ja nee, is klar....... Abrollender Smilie Abrollender Smilie Abrollender Smilie
Cpt. Tom
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von kaewwantha am Di 21 Mai 2013, 19:24

Ich habe die Beiträge wegen den Holidays vom Karl-Heinz abgetrennt.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von Geho am Mo 08 Jul 2013, 15:12

Hallo Frank,

wie der Zufall so spielt, hab ich vor ein paar Wochen beschlossen, meine alte Holiday wieder herzurichten.
Zur Historie:
Es war wohl 1966, als ich, 18-jährig, den Baukasten bekam, dazu den passenden Taifun-Bison, 3,5 ccm, Glühzünder-Motor mit Drossel.
Fernsteuerung war vom Modellfliegen vorhanden: Graupner/Schumacher Bellaphon 3 mit Telematik (Ruder) und Unimatik (Motor-Drossel).
Ich hab mich beim Bau so ziemlich an die Anleitung gehalten und ein leidlich anschau-bares Schiff zustande gebracht.
Beim Betrieb gabs die erwähnten Probleme mit dem Motor:
Anwerfen mit "Schnellstarter": ewige Prozedur, bis der Motor zum Laufen kam, immer wieder unvorhersehbares Abstellen (Klemmen?) des Motors, da aus heutiger Sicht die Kühlung (ein paar Rohr-Windungen um den Zylinder)  völlig unzureichend war;
Schalldämpfer aus Farbdose selber gebaut, der Serien-Dämpfer hatte praktisch keine schall-mindernde Funktion;
Lärm und Gestank, sowie Öl-Flecken auf der Wasseroberfläche.
Trotzdem gelangen einige rasante Fahrten, die meistens mit Stillstand in Seenmitte endeten.
Bei dieser Gelegenheit hab ich auch mal ein junges Mädel steuern lassen, mit dem Ergebnis, dass ich in den (damals saukalten) See springen musste, um mein still stehendes Boot ans Ufer zu bugsieren. Ganz am Rande: dieses Mädel ist nun meine Frau.
Später (1970) wurde das Boot mit einer Proportional-Fernsteuerung ausgerüstet, jedoch wegen der ewigen Motor-Probleme (trotz Gemisch-Verstellung per Fernsteuerung) bald ausgemustert und es verschwand in der Versenkung. Der Bison wurde nun eine Zeit lang in Modellflugzeugen verwendet, bis er an einen Sammler verkauft wurde.
Jetzt, 65-jährig, machen meine Augen beim Modellfliegen immer mehr Probleme, und so stöberte ich in meinem Modell-Fundus und fand sie wieder: die Holiday, nach mehreren Umzügen, verstaubt, verdreckt, mit abgerissenen Beschlägen und völlig versifftem Motor-Raum (ja ja das Rizinus!!).
Ich hab mich auf die aktuelle Technik aus dem Modellflugbereich besonnen: Brushless-Motor, Lipos, moderne Fernsteuerung.
Den Motor-Raum hab ich mit Spiritus leidlich gesäubert, einen Motor-Träger für den A2820/6 (1000 U/V, max. 500W) gebaut und diesen mit einer Wellen-Kupplung an das Steven-Rohr angeflanscht. Power kommt von 2x 3S4000 Lipos.
Mal schauen, wieviele Amps der Motor mit der alten Schraube aufnimmt, ob die Kupplung hält, ob die (Luft-)Kühlung ausreicht. Wenn alles klappt, lass ich meine Frau nochmal steuern.

Mal schauen, ob ich es schaffe, Bilder hochzuladen - bis dahin

Schöne Grüße

Gerhard
avatar
Geho
Mitglied
Mitglied

Laune : da müsst ihr meine Frau fragen ...

Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von Geho am Mo 08 Jul 2013, 15:29

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Cimg6017
Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Cimg6015
Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Cimg6016

Zu den Bildern:
Oberflächen gesäubert, noch nicht nachbearbeitet.
Lenkrad (sagt man so beim Boot?) wegen Versprödung entfernt.
Das braune Zeugs ist Bauschaum - ich hab damals alles, was schwimmen sollte, ausgeschäumt. (Auch Rümpfe, die aus ABS tiefgezogen waren. Resultat: alles zerbröselt.)
Im Heck sieht man noch die Befestigungen für die 2 Multiplex Linear-Servos (2x 2,4V), mit denen ich ein "Kitchin-Ruder" zu steuern versucht habe, sowie die Mulde für den damaligen DEAC-Akku (4x500DKZ) mit Mitten-Abgriff für die Rudermaschinen.
Die Ruder-Betätigung geschieht heute mit einem vor dem Amaturen-Brett installierten Servo und einem Bowdenzug.

Gerhard
avatar
Geho
Mitglied
Mitglied

Laune : da müsst ihr meine Frau fragen ...

Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von John-H. am Mo 08 Jul 2013, 16:32

Sieht mir nach einem Brushless Antrieb aus. scratch 
Dann wäre das nette Böttchen ja gut unterwegs! sunny
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von Frank Kelle am Mo 08 Jul 2013, 16:38

Sieht wirklich KLASSE aus, macht mir Lust, mich (nach dem Frachter) an das Schiff zu wagen!
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von Geho am Mi 05 März 2014, 20:56

Nach langer Zeit hab ich ein paar Daten für Euch:

Gewicht (fahrbereit): 3050 g
Schraube: rote Graupner-Plastik-Schraube mit ca. 45 mm Durchmesser, Steigung unbekannt
Leistung: ca. 40 A bei 11,7 V = ca. 470 W
max. Geschwindigkeit: 23,8 km/h oder ca. 13 knots
das entspräche (bei Maßstab 1:7) ca. 91 knots für das Original - hab im Internet bisher ca. 50 knots als Maximum gefunden.

Viele Grüße

Gerhard
avatar
Geho
Mitglied
Mitglied

Laune : da müsst ihr meine Frau fragen ...

Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von Geho am So 29 Jun 2014, 15:21

Per Zufall habe ich was gefunden:
Code:
http://www.dumasproducts.com/product_info.php?cPath=136_54&products_id=694

Viele Grüße

Gerhard


Zuletzt von kaewwantha am So 29 Jun 2014, 15:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : link codiert)
avatar
Geho
Mitglied
Mitglied

Laune : da müsst ihr meine Frau fragen ...

Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von kaewwantha am So 29 Jun 2014, 15:48

Hallo Gerhard,
links auf fremde Seiten bitte immer codieren danke.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von Plastikschiff am Di 01 Jul 2014, 13:59

Hallo Frank,
herzlichen Glückwunsch zu dem Geschenk. Das Boot optisch zu wieder herzustellen ist sicher kein Thema für dich, genau so das einbauen eines Ruders. Ich selber habe früher das gleiche Modell gehabt mit dem gleichen 3,5ver Bison. Ich kann dir nur raten lass die Finger vom Verbrenner. Aus vielen Gründen, es stinkt fürchterlich, alles um den Motor schmiert und stinkt, die Abgase vom Öl versauen das Wasser und ein richtiger Ölfilm bildet sich. Zudem kommt noch die Kostenfrage. So um die 500€ - 700€ nur für Motor und die Kleinigkeiten um ihn herum biste schnell los. Elektrischer Anlasser, Start Akku, Tankanlage mit E.-Pumpe, Sprit +Zusätze wie Nitromethan.....................
Denke mal drüber nach, und wenn du dann noch immer willst biete ich dir meine Hilfe gerne an. Übrigens müsste das Modell eher etwa so um die 40 Jahre alt sein, wenn ich
mich recht erinnere.
Gruß
Reinhard
Plastikschiff
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung - Seite 2 Empty Re: Graupner - Chris Craft Holiday - Vorstellung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten