Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Di 02 Okt 2012, 19:17


Hallo Freunde,

heute fand ich beim Einrichtungs-Discounter Poco Domäne wieder preiswertes Deko-Material. Dieser "Grasball" (Firmenbezeichnung) aus Plastik lässt sich gut zur Gestaltung von Sträuchern für meine Dioramen zu den Figurengrößen 70 bis 90 mm verwenden.



Die Kugel besteht aus zwei ineinandergesteckten Hälften, die sich leicht trennen lassen.



Auf dem inneren Maschenwerk jeder Halbkugel sitzen viele Büschel mit schüsselförmiger Basis.



Jedes Büschel lässt sich einfach vom Stift auf dem inneren Maschenwerk abziehen. An jeder schüsselförmigen Basis sitzen 3 Einzelelemente, die bei dieser Deko-Kugel eine Höhe von 45 mm ohne Basis erreichen.



Ähnliche Kugeln hatte ich mir vor Jahren schon mal bei Poco Domäne gekauft. Bei der folgenden Kugel sind die Blätter noch dünner und weniger büschelig:







Bei der dritten Variante sind die Blätter größer und breiter:







Einzelelemente dieser Variante habe ich bereits farblich überarbeitet:



Diese setzte ich zur Gestaltung meines indianischen Begräbnisgestells (Figurengröße 70 mm) vom Kleinserien-Hersteller Adam Jansen ein:



Fazit: Für wenig Geld bekommt man einen recht großen Vorrat an Einzelelementen zur Vegetationsgestaltung. Es sind nur leichte farbliche Überarbeitungen nötig.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von marcolux am Di 02 Okt 2012, 20:01

Hallo HW.

Hab ich auch alles und noch viel mehr. Very Happy

Das ist wirklich ein Segen für uns Modellbauer.

Kostet dreimal nix und man kann Phantastische Sachen damit machen.
Wenn das übermalt ist sieht das sehr sehr gut aus.

Schade dass es noch keine Palmenblätter gibt Very Happy
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Di 02 Okt 2012, 21:16

marcolux schrieb:Schade dass es noch keine Palmenblätter gibt Very Happy
Dies Thema lässt Dich anscheinend so schnell nicht ruhen, Marco! Träumst Du davon schon nachts? Ablachender

Bei meinen Kokospalmen zur Weihnachtskrippe, die ich bei Deinem "antiken Panzer" schon erwähnt hatte, waren auch preiswerte Deko-Pflanzen der Ausgangspunkt. Es waren Kunststoff-Blätter mit innerem Drahtstiel, von denen ich mehrere zusammenklebte und den Stamm mit Krepppapier umwickelte. Die Kokosnüsse entstanden aus leeren Pistazien-Schalen. Das Brett auf den ersten Bildern dient nur zur besseren Aufbewahrung im Schrank.







Die Palmen werden einzeln auf die Grundplatte meiner Krippenlandschaft gesteckt. Die Figurengröße ist 16 cm und auch der Stall ist Marke Eigenbau.









Bei Interesse kann ich in der Adventszeit über meine Weihnachtskrippe mehr berichten, da es dieses Jahr wohl endlich wieder zu einem Aufbau nach 4 Jahren Abstinenz kommen wird. Allerdings habe ich keine Bilder zu den einzelnen Bastelschritten des Stalles und der Palmen, da ich zu der Zeit noch keine Digitalkamera hatte.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Di 29 Jan 2013, 17:14


Hallo Freunde,

heute hatte ich zwischen meinen physiotherapeutischen Behandlungen und dem Termin beim Schmerztherapeuten noch etwas Zeit und bummelte durch die benachbarte Einkaufspassage. Dabei entdeckte ich eine neue Zoohandlung und wollte mal sehen, ob es dort im Bereich Terrarien Hintergründe gibt, die für meine Wildwest-Szenen nutzbar sind. Bei den Hintergünden fand ich nichts Passendes, aber andere Zubehörartikel erinnerten mich an einen alten Beitrag vom Figurenreport, wo schon 2007 auf interessantes Zubehör hingewiesen wurde.

Für Dioramenbauer gibt es nämlich in den Bereichen Aquaristik & Terrarien eine interessante Zubehörpalette an künstlichen Pflanzen und Dioramenteilen aus Polyresin.

Die Firmen Europet Bernina, Hobby und Trixie möchte ich hier beispielhaft anführen. Die Reihe Canyon Rock von Hobby dürfte für Freunde der Gartenbahn besonders interessant sein, da die Felsen gut gemacht, preiswert und verwitterungsbeständig sind.

Code:
http://www.europet-bernina.com/webshop/index.php

Code:
http://www.lg-aquaristik.com/Hobby-Canyon-Rock-3-23x18x14-cm

Code:
http://www.trixie.de/de/grp/Aquaristik_K…_Pflanzen,14897

Leider fand ich zur Firma Hobby keine eigene Homepage und auch die Zubehörteile der beiden anderen Firmen sind nicht direkt bestellbar. Bei Interesse wendet Euch also an den Zoohändler eures Vertrauens.


Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Sa 02 Feb 2013, 13:31


Hallo Freunde,

mittlerweile habe ich mir von Trixie Kunststoffpflanzen geholt:



Das Teil rechts mit den Blüten bekam meine Sammlerfreundin Ivonne bei meiner Sammlungsbesichtigung bei ihr statt echter Blumen. Für ihren Modellbau-Maßstab 1:10 dürfte es die richtige Größe sein.



Der Sandfuß und der bunte Zweig wandern erst mal in die Bastelkiste.



Die grünen Zweige zerlege ich und mache mir daraus Farne für mein Tannen-Dio.



Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am So 16 Feb 2014, 17:39



Hallo Freunde,

mittlerweile habe ich mich der ersten gezeigten Deko-Kugel intensiver angenommen. Da mir die eigentliche Farbgebung gut gefiel, habe ich nur durch kräftiges Aufsprühen von Mattlack aus dem Baumarkt den Plastikglanz entfernt. Der Vergleich zu den beiden unbehandelten Exemplaren links und rechts außen zeigt dies recht deutlich.



Eingesetzt habe ich die Pflanzen bislang auf meinem Krippen-Diorama, beim Tunnel und am Bahndamm zum "General".

http://www.der-lustige-modellbauer.com/t10228p30-western-dioramen-fur-54-90-mm-figuren

http://www.der-lustige-modellbauer.com/t20029-the-general-in-125-von-mpc-eine-4-4-0-american-standard-baubericht


Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Fr 21 Feb 2014, 09:42



Hallo Freunde,

auf der Suche nach Filterkohle stöberte ich mal wieder in den Aquaristik-Abteilungen von Fressnapf, Obi und Futterhaus herum. Vieles ist ja für die Figurengröße 7 cm zu groß, aber in puncto Kunstpflanzen und Aquarien-Deko wird in China preiswert so manches interessante Teil produziert.





Nach der Zerlegung in einzelne Büschel dürfte dieses Teil von KARLIE eine gute Bereicherung sein:





Dank des Tipps von Norbert konnte ich bei Roller in Harburg noch den letzten Kakteen-Topf für € 3,29 ergattern:





Nachher geht's mit einer Nachbarin zu Poco Domäne, da sie Kleinmöbel holen will. Vielleicht kann ich das Benzingeld ja gleich in der Deko-Abteilung geschickt verwenden.


Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von outcast94 am Fr 21 Feb 2014, 21:06

Hallo HW,

da kauft man sich für Teure Euros Ätzteile für Pflanzen und du gehst zu PocoDomäne......

Find eine Vorschläge und Anreize sehr toll............
das werde ich sicher im Hinterkopf haben wenn ich mal wieder nen Dio Baue...........

Super, danke Dir für diesen Beitrag, sehr Aufschlussreich........ 2 Daumen 
avatar
outcast94
Superkleber
Superkleber

Laune : zu wenig zeit.....

Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Gast am Fr 21 Feb 2014, 21:51

Tolle Tipps, vielen Dank! Die Pflanzen machen von Form und Struktur einen prima Eindruck, da kann man mit Farbe sicher eine Menge herausholen. Muss ich demnächst mal in der Aquarien-Abteilung vorbeischauen, wenn ich mal wieder im Zoobedarf für meine Stubentiger shoppen gehe.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Sa 22 Feb 2014, 10:21



Hallo Freunde,

gestern war's erfolgreich! Very Happy 

Bei Poco Domäne gab's Kunststoff-Asparaguszweige (65 cm lang):





und bei Bauhaus Kunststoff-Blätterranken (80 cm lang):





Aus beiden sollen Bäume für 70 mm entstehen. Da war ich schon länger auf der Suche nach preiswertem Blattwerk.

Die Deko-Kugeln oder Grasbälle gibt's derzeit bei beiden Discountern, wobei Poco günstiger ist.


Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von outcast94 am Sa 22 Feb 2014, 10:25

Winker Hello 

Frau " Katzenberger " ihre Werbung überzeugt mal bei Poco Domäne vorbeizuschauen................ Abrollender Smilie 
avatar
outcast94
Superkleber
Superkleber

Laune : zu wenig zeit.....

Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Sa 22 Feb 2014, 11:15



Hallo Mike,

hab zwar gestern einige interessante Auslagen bei Poco gesehen, aber ihre waren nicht dabei! Embarassed 


Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von outcast94 am Sa 22 Feb 2014, 11:54

Abrollender Smilie Einen Daumen 
avatar
outcast94
Superkleber
Superkleber

Laune : zu wenig zeit.....

Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von nozet am Sa 22 Feb 2014, 18:11

Hallo ihr,

da müsst ihr in der Plastikabteilung suchen. Natur ist das nicht  Cool 
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Sa 15 März 2014, 16:51



Hallo Freunde,

Donnerstag hatte ich zwei frühe Arzttermine und meine beste Freundin Angelika hat mich gefahren, da meine morgendliche Medikamentendröhnung das eigene Autofahren vor 11 Uhr ausschließt. Im Anschluss standen dann Angelikas Einkaufswünsche im Vordergrund. Während sie bei OBI Keramiktöpfe aussuchte war ich in der Deko-Abteilung. Eine Kunstpflanze mit der Bezeichnung Beaucarnea gefiel mir sofort und da ich sie wegen des beschädigten Keramiktopfes um € 20,- herunterhandeln konnte, hatte ich eine weitere Großpflanze für mein Krippen-Diorama. Die Beschränkung auf den Stamm mit den Blättern war allerdings wegen der Wandung der Halbkugel mit eingebauten Drähten und des zentralen Metallstabes recht schwierig, da diese sehr massiv waren.





Nach dem Zerlegen entfernte ich noch die Gussgrate und wählte zur Bemalung des Stammes ein dunkles Braun mit anschließender Lasur mit Schwarz und Granierung mit Hellbraun. Den passenden Platz auf der isolierten Krippenlandschaft hatte ich schnell gefunden. Eine Steckverbindung mit dem Untergrund kam hier allerdings für mich nicht in Frage. Schließlich soll das Landschaftsteil mit seiner Ergänzung auch als Hintergrund für Wildwest-Szenen genutzt werden und dazu passt die Palme aus meiner Sicht nicht. Um die Kanten beim losen Aufbau zu verdecken, klebte ich dort Islandmoos an.







Ach ja, nicht wundern: Bei mir steht das Krippen-Dio noch im Wohnzimmer, da ich es in der letzten Adventszeit das erste Mal in dieser Wohnung aufgebaut hatte und die nötigen Basteleien vom Zeitaufwand her völlig unterschätzt habe. So beende ich derzeit zwei Dattelpalmen und einen Olivenbaum im Eigenbau und auch eine Herbergsfront ist im Bau. Mittendrin aufzuhören ist kontraproduktiv und für die kommende Adventszeit bleiben auch so noch genug Bastelarbeiten übrig. Dann werde ich auch das ganze Teil im Maßstab 1:12 näher vorstellen.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Do 20 März 2014, 15:53



Gestern brauchte ich wieder lufttrocknende Modelliermasse und seit einiger Zeit gibt's im Harburger Phoenix Center einen Shop von PANDURO. Eine Stunde frei parken gab Angelika die Möglichkeit, in der benachbarten Fußgängerpassage einzukaufen. Ich stöberte derweil im Untergeschoss des Centers noch bei Mobilo, wo es einiges an Deko gibt. In einer Ecke fand ich ziemlich versteckt einen Topf mit Kunststräuchern zum Sonderpreis.





Zu Hause entdeckte ich das Schild unter dem Topf mit der Herstellerangabe. Wie der Kakteentopf von Roller stammt das Gesträuch von der Immo GmbH (Bad Oldesloe). Und der Kassenbon enthüllte auch, warum das Einzelstück herabgesetzt worden war: Weihnachten stand dort ganz lapidar als Produktbezeichnung. Ist doch immer wieder interessant, was man so zufällig finden kann!

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Do 07 Aug 2014, 16:20


Wieder hat sich für mich ein Besuch bei POCO Domäne gelohnt. Ich fand zwei Deko-Pflanzen mit der Bezeichnung Mini-Sukkulenten der DPI GmbH aus 50321 Brühl. Nach der Entfernung der Keramiktöpfe und der Styroporblöcke habe ich preiswerte Ergänzungen meiner Wüstenpflanzen.









Zum besseren Vergleich habe ich die 7 cm Figur von Elastolin in eigener Bemalung auf einen Holzklotz gestellt.





Die unteren Halterungen werde ich noch durch kürzere Drahtstücke ersetzen. Ob ich die Teile noch farblich überarbeite oder nur mit mattem Klarlack übersprühe, um den Plastikglanz abzumildern, habe ich noch nicht entschieden.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Mo 11 Aug 2014, 10:46


Sonnabend war ich mit Angelika nochmals bei POCO und entdeckte auf einem Regal ganz unten noch weitere Mini-Sukkulenten. Meist waren es allerdings Bodenbedecker, die für 7 cm Figuren zu groß waren, aber einen Säulenkaktus holte ich mir noch.







Die Vergleichsfigur in eigener Bemalung ist von Barthel.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Mo 18 Apr 2016, 13:55


Auch im Frühling 2015 war ich erfolgreich. Bei IDEE in der Europa-Passage am Jungfernstieg gab es für € 2,99 einen Farnstrauch mit insgesamt 30 cm Länge. Den kann ich aber nur in kleinen Teilen für die Figurengröße 7 cm (Maßstab 1:24) nutzen.





Kurz zuvor fand ich bei TEDI für € 1,50 den Koniferentopf. Mit der Höhe von 12 cm ohne Topf kann ich die Konifere gut verwenden.





Und letzten Freitag war ich bei Mäc-Geiz, um meine Standard-Kleber zu kaufen. Seit Anfang April sind dort künstliche Bonsais für je € 6,50 im Angebot. Ohne Topf sind die beiden ca. 18 cm hoch und passen daher zu 7 cm.





















Nach den nötigen Überarbeitungen kommen die Teile wohl bei meinem Tannen-Diorama zum Einsatz.

http://www.der-lustige-modellbauer.com/t12619-gestaltung-eines-dioramas-mit-den-tannen-von-playmobil#354722

Ihr seht, es lohnt sich immer wieder beim Einkauf bei den Discountern zu stöbern.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Sa 25 Jun 2016, 12:37


Meist sind die kleineren Blumenläden ja eher etwas teurer, aber ich habe gleich neben meiner Physiotherapie eine Floristin mit preiswerten und schön gebundenen Sträußen, mit denen ich Angelika immer mal wieder erfreue. Hin und wieder gibt es dort auch interessantes Deko-Material. Gestern bekam ich dort für € 5,- eine Girlande mit gut nutzbaren Einzelbüscheln, die von der Oberkante der Basis gemessen 4 cm hoch sind. Beim Transport lösten sich schon einige Büschel, wodurch die Lücke in der Girlande entstand, und ich machte von ihnen eine zusätzliche Nahaufnahme.





Das ergibt schöne Sträucher zur Figurengröße 7 cm, die ich wohl nur mit Mattlack überarbeiten muss.

Schönes Wochenende, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Di 13 Sep 2016, 12:41


Gestern hatte ich einen Termin in der Hamburger Innenstadt und ich nutzte dies, um einiges fehlende Material zu ergänzen. Ein für mich interessanter Kreativmarkt mit vielfältiger Auswahl und meist gut informiertem Personal ist Idee in der Europa Passage an der Binnenalster. Bei der Herbst-Deko fand ich Myrtenstecker grün 18 cm. Die Laubbüschel bestehen aus einzelnen, aufgesteckten Ästchen mit gut gestalteten Blättern.







Bei einem Preis von € 0,99 nahm ich gleich 10 Stück. Jetzt kann ich mir einen größeren Laubbaum basteln.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Lützower am Di 13 Sep 2016, 22:00

Hallo HW,

prima, muss man sich merken.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Mi 14 Sep 2016, 11:57


Hallo Hans-Werner,

bei Herbst-Deko hat man die besten Chancen auf interessante Pflanzen. Wenn man was entdeckt, sollte man gleich zuschlagen, denn oft sind das Teile, die nicht nachgeliefert werden.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von Falkenauge am Mo 03 Apr 2017, 13:47


Unter JES Collection gibt es viele Non-Food-Artikel des täglichen Bedarfs und auch Deko-Teile, die zum Stückpreis von € 1,- in den EuroShop's angeboten werden. In der Harburger Fußgänger-Zone gibt es einen Laden dieser Kette.

Code:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schum_EuroShop

Die zur Figurengröße 7 cm passenden Kürbisse fand ich bereits im Oktober 2011.





Erinnert wurde ich an die Kürbisse, nachdem ich die Fotos zu meinen Einkäufen vom Freitag gemacht hatte. Unter der Bezeichnung Künstliche Pflanze fand ich Sträucher und Kakteen, von denen ich mir je zwei holte.



Mit Topf ist der größere Kaktus maximal 13 cm hoch.





Die Entfernung des Leinengewebes, das zu anderen Bastelzwecken beiseite gelegt wurde, zeigte einen Styropor-Zylinder, von dem sich der Steinring und die Kakteen recht leicht entfernen ließen. Zur Beschwerung war unten im Zylinder ein betonähnlicher Zylinder eigesetzt worden, den ich auch erst mal in die Bastelkiste legte.







Nach der Entfernung der unteren Steckelemente ist der größere Kaktus nun 8 cm hoch. Für das Foto sind die beiden Kakteen nur lose in den Steinring gesteckt worden.





Zur Ergänzung fehlen mir noch einige Kakteen und Agaven von Playmobil, nach denen ich auf den Flohmärkten Ausschau halte. Dann kann ich mir wieder eine größere Wüstenplatte bauen, da die alte leider zu meinen Sammlungsverlusten gehört.









http://www.der-lustige-modellbauer.com/t20047-silvernite-von-scientific-toys-ltd-made-in-china-125-eine-2-6-0-mogul#480898

Das lose einsetzbare Gleisteil, die Lok und die Tiere habe ich glücklicherweise noch.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preiswertes Material zur Pflanzengestaltung

Beitrag von ullie46 am Mo 03 Apr 2017, 15:38

Hallo HW,

vielen Dank für die ausführlichen Darstellungen von 1:1 - Materialien, die auch in der Verkleinerung noch echt wirken (können).

Da sind wir uns übrigens ähnlich: Beim Einkauf schaue ich nicht nach dem Motto: "Was brauche ich?", sondern frage mich: "Wozu kann ich das brauchen?". Da wünsche ich Dir schon jetzt: eine erfolgreiche Suche und weiterhin viele Ideen.

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten