Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baubericht der Black Pearl

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Modellbauergestört am Sa 05 Okt 2013, 15:19

Danke Oli.

Pünklich zum Regen konnte ich den Rumpf fertig schleifen. Das heisst, Wasserlinie anzeichnen und dann abkleben. Schauen ob ich heute dann noch dazu komme den Rumpf zu lackieren. Nächstes Wochenende habe ich dafür keine Zeit, da wir in Lünen auf dem Drachenfest präsent sind.
avatar
Modellbauergestört
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gute

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am Sa 05 Okt 2013, 16:22

Hi Markus,

hast Du soweit gut gemacht. Allerdings ist mir aufgefallen, das Du auf der Backbordseite in der fünften Reihe unterhalb der Stückpforten einen relativ großen Abstand zwischen zwei Leisten hast (kann man gut auf dem dritten Bild sehen). Wenn dort schon schwarz lackiert wird, fällt es wahrscheinlich nicht auf. Aber wenn das noch über der WL ist und Du dort nicht lackierst, wird man das auf alle Fälle sehen.

Kleiner Tip: wenn Du die Leisten schleifst, hebe etwas Schleifstaub auf. Den kannst Du dann mit Ponal, Uhu hart oder Sekundenkleber mischen und in die Spalte einfüllen. Dann sieht man so gut wie nichts mehr von dem Spalt. Und wenn der Kleber ausgehärtet ist, kannst Du auch noch den Stoß andeuten, indem Du ihn einritzt.

Sollte der Spalt Dich aber nicht stören, dann vergiss einfach, was ich gerade geschrieben habe. sunny 
avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am Sa 05 Okt 2013, 16:24

Mist, wer lesen kann, ist schwer im Vorteil. Rolling eyes  Hast den Rumpf ja schon geschliffen. Aber vielleicht hast Du ja noch eine Leiste übrig zum abschleifen.
avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Modellbauergestört am Sa 05 Okt 2013, 16:41

Hey Olli,

damit hast du mein Problem gelöst. Die Idee ist super und Leisten habe ich genug übrig. Sollte laut Bauplan noch 9 Leisten übrig haben, aber ich habe noch ein ganzes Bund übrig. Beim beplanken ist mir der Schlitz garnicht aufgefallen, erst viel später. Vlt lag es auch daran das ich immer schräg von oben auf dem Schiff geschaut habe. Erst als ich die unteren Planken geklebt habe ist es mir aufgefallen. Natürlich wird der Schlitz über der Wasserlinie liegen. Der Schlitz ist aber nur unter 1 mm. Auf dem Foto schaut es durch das Weiss unter den Planken breiter aus.
avatar
Modellbauergestört
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gute

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Modellbauergestört am So 06 Okt 2013, 16:29

Hier mal ein kurzes Update.

Habe es noch gestern geschafft den Rumpf zu lackieren. Da konnte die Farbe bis heute über Nacht gut trocknen. Die erste Leiste habe ich auch schon am Schiff festgeklebt.



avatar
Modellbauergestört
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gute

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am So 06 Okt 2013, 18:30

Hey Markus,

sieht gut aus. Du hast auch sehr ordentlich abgeklebt, soweit ich das sehen kann. Mit welcher Farbe hast Du das denn lackiert? Ist ja nicht gebeizt, oder?
avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Modellbauergestört am So 06 Okt 2013, 19:26

Habe mit Revel Aqua-Farben gearbeitet. Davon habe ich ne ganze Kiste voll. Trocknet schnell und lässt sich super pinseln. Mit Verdünnung auch ideal für die Spritzpistole.
Habe den Rumpf in Schwarzmatt lackiert. Habe die Variante Pinsel genommen, da damals auch nur Pinsel gab. Den Luxus Airbrush gab es ja noch nicht.
Das beizen habe ich noch nicht gemacht und deshalb auch nicht gewählt.
avatar
Modellbauergestört
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gute

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am So 06 Okt 2013, 19:56

Danke für die Info! 2 Daumen 
avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Mehse am So 06 Okt 2013, 23:44

Sieht man denn durch die Farbe noch das Holz scratch ?
avatar
Mehse
Mitglied
Mitglied

Laune : *grinsbacke*

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Modellbauergestört am Di 08 Okt 2013, 22:14

Man sieht die Struktur des Holzes.
avatar
Modellbauergestört
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gute

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Modellbauergestört am So 01 Dez 2013, 14:04

Hallo liebe Gemeinde des Modellbaus,

bei mir war es sehr ruhig seit kurzem, das liegt nicht daran das ich nicht am Modell gebaut habe, sondern das uns ein neues Lebensereignis bevorsteht, sodas ich jetzt mehr oder weniger eine zieckige Frau zu Hause habe. Hormone in der Situation halt. Very Happy 

Der Bau der Pearl ist natürlich weitergegangen und ein Bericht des Fortschrittes folgt.
Möchte nur auf einen Mangel von Hachette hinweisen, was wohl nicht bei allen Pearlbauer zutrifft. Bei mir ist das gelieferte Oberdeck in der breite zu kurz. Das heisst man kann jetzt von oben zwischen Deck und Bordwand durchschauen. Den Grossteil kann ich durch die spätere Beplankung abdecken aber im hinterem Bereich wird es schwieriger. Da werde ich wohl Spachteln müssen.

Hier mal ein paar Bilder









Heute habe ich die Beplankung der Back fertig gestellt.
avatar
Modellbauergestört
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gute

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von John-H. am So 01 Dez 2013, 15:13

Modellbauergestört schrieb:
bei mir war es sehr ruhig seit kurzem, das liegt nicht daran das ich nicht am Modell gebaut habe,................
Na da hast du ja biologischen Modellbau im großen Still betrieben,
da sind wir natürlich auf das fertige "Modell" gespannt! sunny

Deine Pearl Fortschritte können sich aber auch sehen lassen! Wink 2 Daumen 
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von METTIGEL66 am So 01 Dez 2013, 16:35

Modellbauergestört schrieb:
Möchte nur auf einen Mangel von Hachette hinweisen, was wohl nicht bei allen Pearlbauer zutrifft. Bei mir ist das gelieferte Oberdeck in der breite zu kurz. Das heisst man kann jetzt von oben zwischen Deck und Bordwand durchschauen. Den Grossteil kann ich durch die spätere Beplankung abdecken aber im hinterem Bereich wird es schwieriger. Da werde ich wohl Spachteln müssen.



Hi Markus,

ist bei mir genauso (wie ich schon in meinem BB schrieb). Aber dadurch, daß ich die Seitenwände und das Deck beplankt habe, sieht man nichts mehr von den Spalten. Glaube nicht, daß Du spachteln mußt.
avatar
METTIGEL66
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Bin 'ne rheinische Frohnatur

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Modellbauergestört am So 01 Dez 2013, 16:52

Wir sind auch gespannt was ich da gebastelt habe. Im moment reift es und die Frau ist mit basteln dran. Very Happy 

Bei mir wird nur das Deck beplankt. Die Seitenwände bleiben ebend so und werden in schwarz lackiert. Werde es später sehen ob ich Spachteln muss oder nicht. Wie ich es gesehen habe wird der bereich Capitänskajüte mit der Deckspappe versehen, die schon auf den unteren Decks verwendet wurde.
avatar
Modellbauergestört
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gute

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Modellbauergestört am So 01 Dez 2013, 18:01

Danke Dirk,

ich warte mal ab bis die Beplankung dran ist. Dann kann ich es sehen ob es passt.

Nee Galerie? Nein da werden mehrere Alben draufgehen. sunny 

Wenn es ein Junge wird ist wohl klar was sein Hobby später wird. Soll ja ins Papa Fussstapfen treten.
avatar
Modellbauergestört
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gute

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Heiko72 am So 01 Dez 2013, 18:51

Hi Markus
auch von mir alles Gute zum neuen Freizeitspaß.

Das mit dem Deck habe ich auch so, nur sieht es im momentanen Bauzustand nicht ganz so gravierend aus.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Modellbauergestört am So 29 Dez 2013, 14:16

Ich habe auch mal über Weihnachten ein wenig gearbeitet. Aktuell bin ich grad an der Beplankung des Oberdecks dran. Im laufe des bauens ist mir ein weiteres Problem aufgefallen. Es geht um das Teil 190. Dazu aber im nächsten Post mehr. Hier ist es sehr schön zu sehen wie genau und sauber die Leisten zueinander passen. Brauche kaum schleifen, da die Leisten schön eben nebeneinander liegen.

Die Lücken zwischen Oberdeck und Bordwand konnte ich durch die Leisten verdecken.



Hier mal die restlichen Bilder bis zu diesem Fortschritts.















avatar
Modellbauergestört
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gute

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Modellbauergestört am So 29 Dez 2013, 14:26

Jetzt mal zu Teil 190. Es ist das Teil was am Heck angebracht werden sollte. Tja beim Probelegen ist mir aufgefallen das dieses Teil so garnicht passt. Unten zu schmal und oben zu breit. Habe mal ne Leiste genommen und es passend zum Heck geschnitten. Hier kann man schön sehen wie viel fehlt.





Ärgerlich aber schnell war eine Lösung in Sicht. Da ich noch Leisten vom der Beplankung übrig hatte, habe ich die passend geschnitten und am Heck angebracht. Trocknen lassen und dann auf das Niveu von Teil 190 geschliffen. Hier das Ergebnis





Zwischen der 1 und 2 Leiste ist ein schmaler Schlitz der entstanden ist. Je nachdem was später dort hin kommt und vorallem wie es dort hinkommt, kann ich es bestimmt überdecken. Wenn nich kann ich es immer noch zuspachteln.
avatar
Modellbauergestört
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gute

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von JesusBelzheim am So 29 Dez 2013, 14:39

Hallo Markus

Mir wurde es ehrlich gesagt besser gefallen wenn die Plankenstößen fluchten würden
Vor allem die markierten passen so gar nicht dazu

avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Modellbauergestört am So 29 Dez 2013, 15:11

Hey Peter

dir entgeht aber auch nichts.  Very Happy Very Happy Very Happy 

Das war meine erste Leistenbahn. Da ich nicht, wie in der Bauanleitung beschrieben ist, die Mittellinie nehmen konnte, habe ich an der Ecke der grossen Öffnung angefangen. Dort konnte ich die erste Leiste gerade zum Schiff festkleben. Die restlichen 4 Leisten brauchte ich dann nur parallel des Stosses legn. Das Deck liegt zwar mittig auf aber sie liegen nicht direkt an. 2mm Luft habe ich dazwischen. Am vorderen Decksbelag ist es nicht. Aber am hinteren ist es extrem. Vlt kann ich den Stoss verspachteln und die neuen dann parallel mit nem Cutter neu machen.
avatar
Modellbauergestört
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gute

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von JesusBelzheim am So 29 Dez 2013, 15:32

Eine Gute Idee die Plankenstößen neu zu gestalten, bin gespannt auf das Resultat  Very Happy 

Ich würde allerdings die Planken-reihe wieder abnehmen und neu drauf kleben  Wink 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Modellbauergestört am So 28 Dez 2014, 15:59

Lange nix von mir gehört, lag daran das ich viel um die Ohren hatte, beruflich und unser Baby das jetzt schon 7 Monate alt. Ist jetzt kein Junge geworden, sondern ein Mädchen, was Papa freute. Der Bau der Pearl ging, wenn es die Zeit hergab, natürlich weiter. Diejenigen die auf Facebook in meiner Gruppe sind, sahen den Stand des Baus weiter, da ich die Seite aktuell gehalten habe.

Hier mal ein paar Bilder vom Jahr 2014



















avatar
Modellbauergestört
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gute

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Cpt. Tom am So 28 Dez 2014, 16:21

Hallo Markus............also normalerweise war doch eigentlich das stehende Gut dunkel und das laufenden Gut hell. Deine Wanten sind viel zu hell. Würde das an Deiner Stelle ändern. Ansonsten sind das schöne Fortschritte.
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Modellbauergestört am So 28 Dez 2014, 18:41

Hallo Tom,

also laut Bauanleitung sind die Wanten schwarz, der Rest der Takelage bleibt unbemalt.So habe ich es auch gemacht. Meine Wanten sind schwarz. Sieht man auch auf dem letzten Bild
avatar
Modellbauergestört
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gute

Nach oben Nach unten

Re: Baubericht der Black Pearl

Beitrag von Cpt. Tom am So 28 Dez 2014, 19:32

Konnte das leider auf dem letzten Bild nicht richtig erkennen Embarassed

Alle Stage und Pardunen also das komplette stehende Gut wird dunkelgrau bis schwarz und nur das laufende Gut ist "Naturfarben"
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten