Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Güterwagen bei der MOB

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von maxl am Mi 03 Jun 2015, 18:26

Alter Schwede! Das ist ja eine Nummer für sich, Jürgen! Sehr interessant, dir zuzuschauen... Leider ist der Anfangstext nicht gut leserlich, aber die nachfolgenden Bilder mit den Infos sprechen für sich! Ich liebe natürlich die Kurzkupplung mit dem deutlich verringerten Pufferabstand. In meinen seligen Modellbahnerjahren - die nun locker fünfzig Jahre zurückliegen - hat mich der unrealistische Wagen- und Pufferabstand immer ein wenig gestört. Bei deinen Modellen schaut's halt doch sehr professionell aus. Glückwunsch! Ich staune immer wieder über die Mengen "rollenden Materials", über die du verfügst!
Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am Mi 03 Jun 2015, 18:45

Danke Michael für die nette Bewertung
Hier ein Link zur spurnull.de - Leider ist mein deutscher Freund -der eine Proffezur bei der Uni in Stockholm hatte ausgewandert -ich glaube USA - deshalb keine neuen Beiträge dort - aber als Archiv gibt es da einiges was den Modelleisenbahner intresieren dürfte -auch einige Beiträge von mir .
mfG
Jürgen(S)
Code:
http://www.spurnull.de/webmagazin/umbau.php
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Spur 1 am Do 04 Jun 2015, 12:59

Hallo Jürgen,

wunderbares rollendes Material! Und wenn man erahnt, wieviel davaon Eigenbau sein könnte - enorme Produktivität.

Beste Grüße

von Andy
Spur 1
Spur 1
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am Do 04 Jun 2015, 14:37

Danke Andy
hatte zwar die Drehgestelle getestet -auch im eingebauten zustand -doch die alten Hübnerräder -naja könnten für Vitrinen taugen -aber leider löst sich der Radreifen zu leicht -also kommt erstmal eine "kleine" Zwischenarbeit -Räder herstellen -darüber nächstes mal mehr.
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am So 21 Jun 2015, 13:15

Es geht weiter mit dem Umbau der Tankwagen für die DE2500.
Hier erstmal noch ein paar Bilder.













Danach habe ich dann einen kleinen Film gemacht -
Der neue Film von der MOB –

Weitere Filme sind hier:

Code:
http://www.modellundbahn.com/aus-dem-film-bildarchiv

Der neue Film ist wieder von der MOB –wo 2 neue Güterwagenzüge gebastelt wurden für die neuen Loks der Type DE2500.
Insgesamt wurden 22 Tankwagen dazu umgebaut – die rote Lok ist noch im Bau –aber die 12 Tankwagen wurden inzwischen gesupert und sind hier ersichtlich im Baubericht(BB) für Güterwagen.
Nun meine Überlegung ist –daraus 2 Ganzzüge zu machen –die nicht entkoppelt werden brauchen. Und daher auch keine Kurzkupplungs- Kinematik (KKK) gebrauchen und auch keine Federpuffer. Das würde per Wagen 28 € einsparen (also für die 2 Züge 616€)
Nun und was kommt anstelle?
Habe da 2 Ideen – die ich ausprobiert habe.
Erstmal ein Test mit den Kurzkupplungsbalken (Moog Bauteil) und Rückholfeder. –Sieht gut aus – gezogener Zug geht auch gut –gibt aber bei vielen Wagen ein Entgleisungsrisiko beim schieben.
Die 2te Lösung –meine Kettenkupplung. Damit beim Schieben kein Verhaken kommt wird ein 0,5mm Ms Draht bei den Puffern „eingeschweißt”. Die Länge der Kette – kommt darauf an welcher Radius der Schienen verlegt ist. ( Bei R 800mm sollte bei diesen Wagen ca. 14mm zwischen den Puffern sein. Je größer der R –so enger der Abstand.  ) Sieht aber immer noch besser aus als Rivarossi Kupplung.
Vorteil dieser beiden  Lösungen – 600 Euro billiger – sieht gut aus und kein unfreiwilliges entkoppeln.
Nächstes mal geht es weiter mit den Blauen Tankwagen und der roten DE2500.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Glufamichel am So 21 Jun 2015, 13:34

Hallo Jürgen,
es ist einfach faszinierend, was in dieser Spurweite an "bequemem" Selbstbau möglich ist. Und wenn man auch noch Ideen hat, auch noch günstig... Cool
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am So 21 Jun 2015, 14:05

Danke Uwe
Ja mal sehen was wir mit den gesparten 600 € machen.
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 21 Jun 2015, 14:41

Investieren, was sonst sunny

Ich gucke gerne weiter zu 2 Daumen
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am So 21 Jun 2015, 15:11

Ja Tommy
bin schon am sparen ,denn ende dess Jahres soll die BR50 kab von Lenz kommen (mein letzter Wunsch an gekauften Modellen )- da fehlt dann immer noch eine Riese (1000€) SOLL WOHL SO AN DIE 1600 KOSTEN .....
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 21 Jun 2015, 15:27

Kleinserien sind nunmal teuer Very Happy
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von maxl am So 21 Jun 2015, 15:34

Privatbahnen sind halt teuer in Beschaffung und Unterhalt, Jürgen! Dafür erntest du aber unseren unverhohlenen Respekt und klammheimlichen Neid, wenn wir Einblick in dein kleines Eisenbahner-Reich nehmen dürfen, in dem du dein eigener Herr bist - so wie Lukas, der Lokomotivführer auf Lummerland! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Finnischer Autotransportwagen

Beitrag von Jürgen(S) am Do 02 Jul 2015, 19:10

Güterwagen  Projekt  2015 –der finnische Autotransporter.
Für den Herbst ist dieses Projekt angesagt.
Gerade Jetzt – 35 grad am Küchenfenster – so die richtige Arbeitslust ist etwas eingefroren –so der Rest meines DE2500 Projektes (die rote) z.z.  etwas auf Eis gelegt wurde.
Und da kam mir der Gedanke –was machen wir im Herbst?
In den 80ziger Jahren war ich mit dem Morop Kongress in Finnland – mit Sonderzug (der längste der jemals in Finnland fuhr) von Helsinki bis nach Haparanda (Grenzbahnhof  nach Schweden)

Code:
https://de.wikipedia.org/wiki/Haparanda
Und auf der Rücktour Besuch in  Rovaniemi –bekannt  u.a. da hier der Weihnachtsmann seine Postadresse hat. Leider sind alle meine Unterlagen  u.a. 25 Jahre Tätigkeit im Morop im Erdrutsch in Småröd flöten gegangen.
Code:
http://www.tripadvisor.se/Attractions-g189922-Activities-Rovaniemi_Lapland.html
Für Eisenbahnfreunde  - ja hier gibt es noch richtige Autotransportwagen bei der Eisenbahn. Z.Z. ist man dabei neue zu bestellen –und da passt es gut die „Oldtimer „ die über 35 Jahre  ihre Dienste gemacht haben – im Modell zu bewahren.
Und deshalb schon mal jetzt sehen, was ich für diesen Zug für Unterlagen gebrauche.
Also habt ihr was dazu –Bilder usw. gerne melden.
Wie so oft im Hobby –werden auch wieder einige Kompromisse gemacht – u.a. kürzer als beim Vorbild – kompatibel mit den Radien und Lima-D-zugwagen die ich verwende.
Hier schon mal paar Bilder.
mfG
Jürgen(S)





Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen für die MOB VR Wagen

Beitrag von Jürgen(S) am Mi 08 Jul 2015, 18:09

Ja auch wenn das bauen dieses Zuges erst für den späten Herbst angesagt ist – so ist viel im vorweg zu machen.
Festlegen –wie viele Wagen – 4 Autotransportwagen – 1 Personwagen. Damit sie auch auf der MOB betrieben werden können – muss die Wagenlänge den „ Limawagen „ angepasst werden – also etwas kürzer als das Vorbild.
Bilder suchen um Farbgebung und Details machen zu können –sowie auch Vorlagen für die Decale.
Die Seitenwände sollen geätzt werden, und da wird Freund Uhde wieder behilflich sein. Dazu habe ich schon mal eine Zeichnung gemacht – was dann später zu Ätzzeichnungen als Vorlage dient.
Dadurch können wir schon festlegen – für 4 Wagen gebrauchen wir 2 Ätzplatten.
Ja, wenn alles klappt  Lieferung Oktober.
Bodenplatten sind schon vorhanden – ja dann kommen all die kleinen Sachen, Kupplungen, Puffer – Drehgestelle  usw.
Dazu dann zur gegebenen Zeit mehr.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)





Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von maxl am Mi 08 Jul 2015, 18:30

Fein, Jürgen, wie detailliert du uns in dies neue, anspruchsvolle Projekt einführst und damit zugleich zeigst, wie genau du recherchierst! Ich überlege immer wieder, welchen technischen Grund es haben mag, dass die Wagen zur Mitte hin so "durchhängen". Mir fällt nichts dazu ein... Aber einen Grund wird es ja wohl geben, oder? Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am Mi 08 Jul 2015, 18:41

Danke Michael für deine Bewertung ....
das "durchhängen" gibt es bei Autotransporter anderer Bahnverwaltungen auch...
eine Anleitung könnte sein das auch einige Autos höher als 2m sein könnten -ansonsten sind Flachwagen angesagt .
Dahingegen werden die neuen Wagen wegen dem Klimat wie Doppeldecker aussehen .
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 08 Jul 2015, 19:51

Hallöchen,

ein weiter Grund liegt im Tieferlegen des Schwerpunktes für sichere Fahrt durch Gleisbögen und Weichenstraßen.
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Decale für den VR Gfotwagen

Beitrag von Jürgen(S) am Fr 10 Jul 2015, 15:09

So, schon mal was gezeichnet, so das die Decale hergestellt werden können.
Und hier die Bilder dazu.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)



Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von maxl am Sa 11 Jul 2015, 11:59

Danke - ich bin jetzt im Bilde, was das Tieferlegen betrifft! Höher gebaute Fahrzeuge können also oben in der mittleren Mulde transportiert werden und der Schwerpunkt des Wagens insgesamt liegt tiefer. Hätte ich ja eigentlich auch von selbst drauf kommen können... Wie auch immer: Jetzt bin ich schlauer! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Der VR (Autotransport -Gfotwagen fb2

Beitrag von Jürgen(S) am Mo 12 Okt 2015, 16:59

Forenbericht 2 für den Gfotwagen (Güterwagen-Autotransport)

Ja es geht weiter –auch wenn wir noch das Projekt „Kustpilen“ in Arbeit haben.Da aber viele Bauteile besorgt werden müssen –bzw. hergestellt werden müssen – was seine „Wartezeiten“ ergibt – hier also der Start für diesen Baubericht. Im vorweg hatte ich ja schon die die Bauzeichnungen(bzw. Ätzplatten Zeichnungen) gemacht – und beides ins inzwischen eingetroffen.Die Decale hat mal wieder Freund Nothaft gemacht und die Åtzplatten wurden in Zusammenarbeit mit Freund Uhde hergestellt. Da ich insgesamt 12 neue MD Drehgestelle brauche –und die alten Gussformen mit über 100 Abgüssen inzwischen zu viele Verschleißteile aufwiesen –musste also auch erstmal eine neue Gussform gemacht werden . Allein die Gussarbeiten werden so an die 14 Arbeitstage beanspruchen – das Bauen noch länger. Deshalb hatte ich auch schon die Ms Bleche ( BT 135B) für die Drehgestelle bei Freund Moog bestellt –welche er bei  unseren Besuch in Sande mitbrachte. Auch übrige Kleinteile wie Puffer (Schnellenkamp) wurden dort übergeben. Hier die Liste was wir gebrauchen und also schon in Arbeit oder auf Lager liegen.    
Bauteile für den VR – Autoreisezug
Pos.  1=  2 gebrauchte Limawagen
Pos.  2=  2xNeue Inneneinrichtung
Pos.  3=  4 neue MD Drehgestelle
Pos.  4=  4 neue Autotransportwagen Typ Gfot
Pos.  5=  Bestehen aus: (8geätzte Seitenwände-Uhde/Boldt)
Pos.  6=  4 untere Wagenböden (Aluprofil CSM)
Pos.  7=  4 obere Wagenböden  (Aluprofil CSM)
Pos.  8=  300 M1,4 Senkschrauben GHW340963
Pos.  9=  8 neue MD Drehgestelle
Pos.10=  24 Federpuffer Schnellenkamp
Pos.11=  12 KKK Schnellenkamp
Pos.12=  12 Kadee Kupplungen CSM
Pos.13=  24 Pufferplattform BT133/159 Moog
Pos.14=  Kleinteile CSM MS
Pos.15=  Kleinteile CSM Plast
So zu den heutigen Bildern.





Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am Di 13 Okt 2015, 12:57

Ein kleiner Bildbeitrag von Hein Hollenbek -
Danke Hein .
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von maxl am Di 13 Okt 2015, 22:31

Hallo Jürgen - sieht wieder einmal alles sehr professionell aus: schöne Gussteile und Ätzplatten! Höchste Präzision! Die Vorarbeiten sind halt entscheidend! Mit diesen Techniken bin ich leider gar nicht vertraut! Sehr schön auch der Bildbeitrag von Hein: Doch - ich habe den Gfotwagen gleich entdeckt! Und die Doppeldecker hattest du doch auch schon in Arbeit!? Hattest du schöne Urlaubstage?
Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am Di 13 Okt 2015, 22:52

Danke Michael
den Doppeldecker hatte ich noch nicht in Arbeit (da ich annehme das der Lübecker mal als Bastelbogen kommen soll )und ich mit diesem Zug (4 Gfotwagen+ 2liege/Schlafwagen) also mit 6 Wagen meine Bahnsteiglängen gerade richtig ist .
Ja Urlaubstage waren schön -gutes Wetter - das Bierlager aufgefüllt so das es bis Ostern reicht und den Bericht kannst du hier sehen :
Code:
http://www.der-lustige-modellbauer.com/t25013-herbstreise-nach-sande

mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Der VR (Autotransport -Gfotwagen )

Beitrag von Jürgen(S) am So 18 Okt 2015, 18:20

FB 2  Gfotwagen  

Ja , liebe Freunde – schon wieder eine Woche vergangen – bin immer noch an Bauteile gießen für die Drehgestelle und weitere Kleinteile . Nebenbei 2 Familienfeste –muss auch sein.
Dennoch einen Teil gebastelt. Der erste Wagen wurde schon mal zusammengeschraubt – Seitenwände gegen Bodenplatte und oberes Autodeck. 2 Vorhandene Drehgestelle eingesetzt – jetzt konnte die Höhe der Puffer und der Kupplung festgelegt werden. Ja natürlich könnte man es auch zeichnerisch festlegen, doch da kann ich nicht testen ob die Drehgestelle für R 800 auch tauglich sind.Nachdem das getestet wurde und die Masse festgelegt wurden, konnte es mit der Serienfertigung der Bauteile weitergehen.So jetzt sind die Teile die unterm Wagenboden kommen sollen fertig. Und nun zu den heutigen Bildern.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen(S)







Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von maxl am So 18 Okt 2015, 21:20

Toll, Jürgen! Du weißt eben schon vorher, wo du hinterher ankommst! Sauber und durchdacht konstruiert! Macht Spaß beim Zuschauen! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Jürgen(S) am So 18 Okt 2015, 22:43

Danke Michael
naja gutes planen hilft vielleicht - aber dennoch kann es überraschungen geben ....
werde gerne darauf zurückkommen -wenn sie kommen .
mfG
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Güterwagen bei der MOB

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten