Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Historisches Holzmodell: Beizen, lackiern, oelen, wachsen???

Nach unten

Re: Historisches Holzmodell: Beizen, lackiern, oelen, wachsen???

Beitrag von Stahlschiffbauer am Fr 17 Feb 2012, 18:03

Hab zwar keinen Tip da ich auch noch Anfänger bin , aber zeig uns doch dein Modell .
Beifall
Gruß Mario
avatar
Stahlschiffbauer
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Beim basteln gut , da kommt man runter

Nach oben Nach unten

Re: Historisches Holzmodell: Beizen, lackiern, oelen, wachsen???

Beitrag von doc_raven1000 am Fr 17 Feb 2012, 21:30

Hallo Bodo,
das kommt drauf an wie originell dein Modell weden soll, und welches Schiff es ist.
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Historisches Holzmodell: Beizen, lackiern, oelen, wachsen???

Beitrag von Glufamichel am Fr 17 Feb 2012, 23:33

Also, das Wachs als *Alleinmittel* kannst Du vergessen. Zuerst Öl dann Wachs wäre eine Möglichkeit. Da Du ja keine mechanische Beanspruchung hast, bräuchte es keine *Wiederholung*. Mit verschiedenen Ölen hast Du die Möglichkeit die Maserung dezent zu halten, oder sogar *anzufeuern*.

Natürlich kann der Rumpf auch ganz einfach Lackiert werden. Da würde ich dann den Kronengrund verwenden. Nussbaum hat aber den Nachteil, das er mit der Zeit von der Sonne ausgebleicht wird. Dann ist der Rumpf nur noch grau. Abhilfe dafür wäre den Rumpf zu bleichen und zu beizen, dann zu lackieren. Dann wäre der Holzton *stabil*.

Ob Du letztendlich Lack oder Öl nimmst ist Philpsophie.....

Hoffe, das diese Erklärung für Nichholzwürmer plausibel ist. Sonst einfach nochmal fragen.
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Historisches Holzmodell: Beizen, lackiern, oelen, wachsen???

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten