Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Iron Man mit Beleuchtung

Nach unten

Iron Man mit Beleuchtung

Beitrag von Thorsten K. am Fr 10 Feb 2012, 16:33

Hallo zusammen !

Derzeit bin ich etwas sprunghaft in meinen Bauvorhaben.
Nun soll eine Figur von moebiusmodels dran glauben.

Und zwar Iron Man (ca. 28 cm hoch), welchen ich gerne im Burst, Augen und Handbereich beleuchten möchte. Die Idee kam mir irgendwann, als ich den Bausatz sah. Eine Internetrecherche zeigte mir, daß ich nicht der erste mit der Idee war und was ich dort sah, gefiel mir. Also musste ich da auch ran.


Der Bausatz macht vom Guss her einen guten Eindruck. Aber ein wirklicher Bau wird es nicht, da die Teile eher einem Steckteilsatz gleichen.
Aber meine Herausforderung soll ja das Licht sein sowie die spätere Lackierung.

Nun mal die ersten Bilder des "Steckling"









Und heute geht es los mit Bohren und Kabel vertütteln.

Gruß, Thorsten

Thorsten K.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Iron Man mit Beleuchtung

Beitrag von Thorsten K. am Mo 13 Feb 2012, 10:52

Es ging weiter, nachdem ich die Schaltung "trocken" ausprobiert habe.
Ich baue zwei Schaltkreise ein. Einmal für Kopf und Brust und den anderen für die Hände, da mir die Hände zu hell leuchten. Dort baue ich einen höheren Widerstand ein, damit es nicht zu grell ist.

Als erstes wurde dieser Kreis in der Brustmitte aufgebohrt. Dann eine Scheibe eingesetzt und von innen mit 2-Komponenten-Kleber "verstärkt".
Der Helm wurde aufgebohrt und von der Maske die Augenschlitze vorsichtig aufgemacht.



Die Drähte sind drinnen und es wurde alles mit 2-Komponenten-Kleber geklebt.



Was man da auf der Scheibe sieht, ist keine Kleber sonder Lufteinschlüsse im Kleber. Sehe ich leider auch zum ersten mal bei diesen Bildern hier.



Die Hände haben ihre LED´s bekommen



und verdrahtet



Mittlerweile setzte ich die Figur langsam zusammen und habe die Hände miteinander verdrahtet und lasse die Kabel durch das linke Bein rauslaufen.





Im Moment überlege ich noch, ob ich dem ganzen diese typische gold/rote Lackierung gebe oder ihn silber bzw. chromfarben lackiere.
Ich finde, nur silber hat auch was, mal sehen.


Thorsten K.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Iron Man mit Beleuchtung

Beitrag von Jörg am Mo 13 Feb 2012, 11:29

Würde mich farblich möglichst an die Vorlage halten,
schon wegen dem "Wiedererkennungswert" ... Wink

Interessantes Projekt, Thorsten ... die Beleuchtung wird sicher der Bringer! Very Happy

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Iron Man mit Beleuchtung

Beitrag von Frank Kelle am Mo 13 Feb 2012, 12:12

Hat was! Ich hatte noch nie eine Moebius-Figur in den Fingern (auch wegen der Themengebiete). Wie ist denn der generelle Passsitz der Teile?
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Iron Man mit Beleuchtung

Beitrag von Thorsten K. am Mo 13 Feb 2012, 12:32

@Jörg: naja, silber wäre auch richtig, da im Film die gold/rote Legierung erst kam, um dem Vereisungsproblem entgegen zu wirken. Der Anzug davor war silber....aber vermutlich hast du recht wegen der Farbgebung.

@Frank: Die Pasgenauigkeit ist gut. Das Plastik ist dieses fiese, harte Plastik...also nicht so, wie man es z. B. bei Revell kennt. Ich musste bei Bohren leidlich feststellen, daß dieses Plastik extrem schnell reißt, wenn zuviel Druck kommt.

So, erste mal richtiges Probeleuchten....

Es klappt. Nun muss ich noch neue Widerstände für die Hände kaufen.
Dann muss ich nur noch die Farbe bestellen.
Dies Maske ist nur aufgesteckt, deshalb sitzt sie schief..nicht verwirren lassen.






Gruß, Thorsten

Thorsten K.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Iron Man mit Beleuchtung

Beitrag von nobody am Mo 13 Feb 2012, 12:37

Cool das ist ja echt geil das Teil ich werde dir mal weiter über die Schuter sehen.
avatar
nobody
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : immer gut für schlechte habe ich keine Zeit

Nach oben Nach unten

Re: Iron Man mit Beleuchtung

Beitrag von JesusBelzheim am Mo 13 Feb 2012, 18:28

Das funktioniert ja schon richtig gut mit der Beleuchtung Thorsten 2 Daumen
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Iron Man mit Beleuchtung

Beitrag von Thorsten K. am Do 23 Feb 2012, 09:48

Guten Morgen !

Danke euch ...

Die Farbe ist endlich da und sogleich mal losgesprüht.
Neben der Grundierung von Alclad (gänzend schwarz), habe ich noch Titangold und HotRed bestellt.

Alclad ist in meinen Augen ein geniales Zeug, vor allem aufgrund des Effektes.
Aber es gibt auch zwei entscheidende Nachteile:

Der Gestank ist bestialisch...ohne RICHTIGE Lackiermaske geht da nichts, wenn einem nach 2 Minuten nicht der Schädel platzen soll. Und dann kommt noch der Gestank der Nitroverdünnung dazu, mit der ich meine Düsen anschließend reinige.
Abgesehen vom Effekt zeigt Alclad einem aber auch wirklich JEDE Unebenheit...seien es Spalten oder auch nur das kleinste Staubkorn.

Beides konnte ich nicht vermeiden, obwohl ich das Modell sorgfältig gespült habe und die Umgebung mit einem Wassernebel versorgte.

So, los geht´s

Die Grundierung, welche ich zum ersten mal verarbeitet habe. Alleine diese hat schon so einen leichten Metalleffekt



Da das Rot die Grundierung kaum übderdecken konnte (abgesehen ich hätte da vermutlich 2 Flaschen voll draufgesprüht), kam noch eine Schicht Chrom mit drauf, die ich noch hatte



Die Base erhielt auch schon verschieden Metallfarben und die Figur einen kompletten Rotanstrich



Ich möchte euch aber auch die Fehler nicht vorenthalten....sieht man deutlich an der Klebenaht des Armes




Immerhin habe ich bereits ein Fazit für mich. Ich würde solche Figuren nicht mehr kaufen, zumindest nicht in dem Material. Keine Ahnung, was es genau ist. Aber das Plastik ist hart und neigt zum reißen, wie bereits erwähnt. Um da Material abtragen zu können, muss man mit echt groben oder harten Feilen ran, was natürlich wieder fieseste Rillen gibt. Ich habe stundenlang da rumgeschliffen und bei einer Kontrolle war es gefühlsmäßig glatt wie der bekannte Babypopo. Auch beim Überstreichen mit dem Fingernagel war absolut keine Unebenheit zu merken.
Um so erstaunter war ich, wie die Klebenähte plötzlich raussprangen. Ich habe auch den Eindruck, daß Alclad möglicherweise aufgrund der aggressiven Inhaltsstoffe den Spachtel angreift ???
Naja, so muss er nun bleiben und wenn man nicht unbedingt Fehler sucht, fällt es auch kaum auf.


Thorsten K.
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Iron Man mit Beleuchtung

Beitrag von JesusBelzheim am Do 23 Feb 2012, 12:49

Hallo Thorsten
Die lackierung hast du sauber hinbekommen, die sieht super aus Bravo
Schade wegen die Naehte, aber da kann man wohl nichts machen,
Ausser das beste daraus Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Iron Man mit Beleuchtung

Beitrag von Figurbetont am Do 23 Feb 2012, 20:58

Der Jung hat was...echt, muß ich schon sagen.
..und mit Licht...tolle Idee....


hast prima gemacht, Thorsten....

der Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Iron Man mit Beleuchtung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten