Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Modellbahn aufm Dachboden

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von emdostfriese am Sa 01 Feb 2014, 15:10

Moin miteinander,
fast ein Jahr her seit meiner letzten Aktualisierung. Na ja man hat auch sonst noch was zu tun. Habe zwischenzeitlich streckenmäßig einige Schwachstellen beseitigt, sowie es jetzt geschafft, die komplette Runde fertig zu bauen (Gesamt-Länge ca. 16 m. Neben der Treppe soll ein Stück mit 2 Bahnstrecken so gebaut werden, das man den Durchgang rausheben kann. Außerdem bin ich angefangen mit den 2 Gebirgen, rechts kleiner links größer wegen der Wendeschleife. Na dann mal viel Spass beim Kucken.

Blick von hinter Bahnstrecke, im Vordergrund der Durchgang, soll zum rausheben sein.

Der Treppenaufgang ist mit einer Platte bedeckt, damit keiner runterfällt, die linke Seite muss ich noch überlegen was ich da baue.

Gebirge links, grobe Planung mit Styropor, wird noch etwas kleiner und dann mit Zellstoff und Gips drüber, für Tipps wäre ich sehr dankbar.
Gebirge rechts, ist schon fast die endgültige Größe das man mit dem Obermaterial beginnen könnte. Beide Gebirge sollen so gestaltet werden, das man sie im Notfall (soll ja immer wieder vorkommen) sehr einfach abheben kann.

Blick auf den Güter-Bahnhof-Bereich. Bin angefangen mit dem Anschluss der Weichen.
Wie immer für Tipps und Anregungen ein offenes Ohr.
Viel Spass aus Ostfriesland.

emdostfriese
Mitglied
Mitglied

Laune : sag einfach mal moin, kennt jeder !!

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von John-H. am Sa 01 Feb 2014, 15:31

Moin Albert, das sieht ja alles schon ganz gut aus,
zu deinen Gebirgen kann ich nicht wirklich Tipps geben, da
ich davon genauso viel Ahnung habe, wie ne Kuh vom Rückenschwimmen,
aber zu deiner Raffenerie würde ich sagen, das diese zu nah an den Gleisen steht.
Den inneren Bogen würde ich (wenns geht) entfernen, denn dann kannst du da auch anständig
mit LKW´s rangieren! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von Nordlicht am Sa 01 Feb 2014, 15:47

Hallo Albert
Ist zwar schon Jahre her, das ich eine Modellbahn hatte, aber alles habe ich nicht vergessen, um Gebirge zu bauen. Mein Tipp wäre, du stellst die Styroporklötze in etwa so hin, wie du denkst. Dann nimmst du Hühnerdraht(gibt es im Baumarkt), der kann ruhig grobmaschig sein, und legst ihn über das Styropor. Jetzt kannst du ihn hindrücken, wie du es möchtest. Wenn alles ok ist, legst du saugfähiges Papier(Küchenrolle etc) darüber, und streichst es mit Wasser verdünntem Holzleim ein, und lässt es trocknen. Dann kannst du mit den Endarbeiten beginnen. Das Ganze hat den Vorteil, das du nach deinen Vorstellungen formen kannst, und leicht ist auch alles. Viel Spass beim bauen
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von JesusBelzheim am Sa 01 Feb 2014, 17:03

Es geht gut voran mit deiner Anlage Albert, gefällt mir sehr gut  Bravo 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von NWRR am Sa 01 Feb 2014, 17:54

Gebirge a la "Hill Valley"..... guckst du :
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t9780-neues-aus-hill-valley
...ab Seite 6 kannst das alles sehen.......

machst du.... 20 mm Styroporplatten in Streifen schneiden, die Streifen in Stücke brechen + die Stücke mit Holzleim "aufmauern" wie du möchtest, dann mit Cutter grob beschneiden, + spachteln...( Modellbaugips + Abtönfarbe, noch Bedarf, Vogelsand + Wasser zu Brei rühren + mit einem alten, dicken Pinsel aufstreichen..... nach dem trocknen mit verdünnter Abtönfarbe Grund reinbringen + mit hellererm, dünnem Abtöner "Lichter" setzen.... fettich.....  

 sunny sunny sunny sunny
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von emdostfriese am Sa 23 Dez 2017, 21:42

Uih, war ich lange nicht hier..... Hatte aber auch wirklich viele andere Dinge die Vorrang hatten. Jedenfalls frohe Weihnachten und im nächsten Jahr soll es weitergehen. Man hört sich wieder....Gruss Albert

emdostfriese
Mitglied
Mitglied

Laune : sag einfach mal moin, kennt jeder !!

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von v8maschine am Mo 25 Dez 2017, 09:19

Modelleisenbahn ist doch das schönste Thema...
ich würde den Berg erstmal eine formgebende Unterkonstruktion verpassen. Also du nimmst Sperrholz und schneidest dir Spanten aus, ähnlich wie im Schiffbau. Die Zwischenräume mit Styropor füllen und dann mit Fligendraht und so weiter den Berg bearbeiten. Immer drauf achten, dass du nix auf die Platte klebst, so bleibt der Berg abnehmbar Cool
avatar
v8maschine
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Lustig, Witzig und ich streite mich nicht wegen Pipifax

Nach oben Nach unten

Hier wird seit 5 Jahren gebaut ...

Beitrag von bigroyaleddi am Sa 06 Jan 2018, 12:40

... und das ist gut so. Ich selber baue schon seit mindestens 60 Jahren. Immer wieder neu, immer wieder abgerissen und neu gemacht wg. Umzüge und so, und deshalb finde ich - wir haben da ein suptertolles Hobby. Wen man wenig Platz hat, muss man modellbahnerisch halt in die Höhe gehen. Und dann kann man mit dem Biowerkstoff Korkeichenrinde super Ergebnisse bei Felswänden erzielen.

Und was noch schöner ist, man kann - bei einer neuen oder weiteren Anlage - diese Teile immer wieder neu verwenden. Geht nichts verloren. In diesem Sinne gutes weiteres Gelingen.
avatar
bigroyaleddi
Mitglied
Mitglied

Laune : Grundstimmung positiv

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von bonapate am Sa 06 Jan 2018, 14:32

Moin,
ich habe in meiner Modellbahnzeit die Gebirge mit Holzspannten ( so wie heute bei meinen Schiffen ) die Form gegeben, dann mit Maschendraht überzogen und dann Zeitungspapier und Kleister.
Vorteil hier, man kann es im feuchten Zustand gut modellieren und wenn man 3-4 lagen drauf hat ist es getrocknet richtig stabil. Löcher für Häuser oder Straßenbeleuchtung kann man auch einfacher legen.
danach das übliche, Pulver, Rasen oder Farbe.
Mfg Edmund
avatar
bonapate
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten