Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

baubericht der S3/6 von avi

Seite 2 von 15 Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter

Nach unten

teil 5a

Beitrag von aviavi59 am Mo 02 Jan 2012, 22:04

hallo liebe zuschauer und S3/6 monteure
weiter gehts mit dem bericht

zuerst in tabellenform die gegenüberstellung der bemaßungen:





bemaßung
(alles in mm)

original

modellmaß 1:32

bausatz

nach umbau

1

kessellänge

9900

309

293

300

2

führerhaus seite

1700

53

57

-

3

führerhaus dach

2420

75

90

-

4

führerhaus boden

2360

74

86

81

5

schornstein bis
kesselende

720

22,5

25,3

22,5

6

zylinderblock

1000

31

31

-

7

länge der puffer

650

20,3

25

21

8

kessel durchmesser

1900

59

60

-

9

achsabstand
kuppelachsen

2030

63,4

67

-

10

achsabstand vorläufer

2200

68,8

?



11

abstand kuppelachse 3
- nachläufer

3540

110

?



12

abstand kuppelachse 3
- führerhaus

2340

73,1

60

62

13

Abstand erste achse –
letzte achse

11420

356,8

?




































































zu 2: ein nachträgliches ändern ist jetzt nicht mehr möglich
zu 3: eine änderung wäre möglich, ich belasse es so wegen
dem abschluss der arbeiten am dach
zu 4: eine leiste, etwa 5mm wird vom tanzboden und vom
unterbau abgeschnitten, das kommt dann dem abstand zum tender zu gute
zu 5: der schornstein muss exakt mittig über dem zylinderblock liegen !
(am bausatz ist das loch für den schornstein bedenklich weit hinten)
zu 9: kann am bausatz wegen der mörderischen spurkränze
nicht stimmen und verschleppt sich nach hinten, wo dann der abstand
zum führerhaus nicht mehr stimmen kann...
also 3,6mm + 3,6mm = 7,2mm die dann fehlen bzw die letzte
kuppelachse zu weit in richtung führerhaus gerät
zu 12: siehe punkt 9
zu 13: gemeint ist abstand erste achse vorläufer zum nachläufer


...wird fortgesetzt...


Zuletzt von aviavi59 am Mo 02 Jan 2012, 22:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 02 Jan 2012, 22:19

Hallo du "Nietenzähler" Wink

sehr schön bisher! 2 Daumen
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von John-H. am Mo 02 Jan 2012, 22:53

Hallo Avi,
ich bin nun wirklich kein Fan der Eisenbahn! evil or very mad

Aber dein Bericht ist wirklich Klasse,
was du aus dem Bausatz raus holst ist echt der Hammer,
ich hoffe es geht so weiter! Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

teil 6

Beitrag von aviavi59 am Di 03 Jan 2012, 00:08

die kesselschmiede:

dass der kessel das größte und dominanteste bauteil einer dampflok darstellt müsste auch
den entwicklern dieses bausatzes klar sein
der kessel prägt entscheidend die proportionen einer lok

in den frühzeiten der spielzeugeisenbahn war das noch eher nebensächlich
und man hatte ja auch noch nicht den anspruch eines modells
irgendwann versuchte man sich dann dem vorbild immer mehr anzunähern
ein langer weg bis zum anspruch modelleisenbahn

verzerrungen der proportionen waren allerding bis weit in die sechziger jahre
ein ständiger begleiter der modellbahnen
das größte problem verursachten die engen kurvenradien
und die wegen der spielbarkeit stark vergrößerten spurkränze
kompromisse die dem geschuldet sind dauern fort
auch unser bausatz ist davon betroffen, extrem betroffen !

nun zum kessel

durch die erforderliche korrektur am vorderen ende des kessels (der nicht vorhandene überstand)
misstrauisch geworden, machte ich mich also an eine generelle vermessung des bisher gelieferten materials
ein mir vorliegender seitenriss, den ich hier leider nicht veröffentlichen kann, offenbahrte dann so
einige eigenwilligkeiten der designer des bausatzes
siehe tabelle teil 5a

der kessel ist ganze 7mm zu kurz, umgerechnet wären das 22,4 cm !
da haben wir also den fehlenden überstand

die messing beplankte röhre erweitern ?
aber ja doch...
bilder:





schnell haben sich passende holzreste gefunden mit denen ich die fehlenden 7mm aufstocken konnte
anfängliche zweifel wegen dem eventuell sichtbaren übergang waren nach dem verschleifen verflogen

bilder:







die jetzt richtige länge des kessels (300mm)
erforderte eine erneute anpassung des führerhausträgers

bild:




dass der abstand letzte kurbelachse zum führerhaus nicht stimmt, kann wegen der großen spurkränze
nicht mehr geändert werden
der aschekasten und untere teil der feuerbüchse sind also verzerrt kurz ausgefallen
es fehlen 7,2 mm die sich aus den beiden um 3,6mm zu weiten achsabständen ergeben

um den aschekasten nicht ganz so mickrig aussehen zu lassen haben sie einfach das führerhaus verlängert
(siehe tabelle teil5a)
das dach ist 15mm länger !!!
die flanke ist 4mm länger
und der boden ist um 12mm länger ausgefallen
am boden ist eine kürzung problemlos, dann können die klapptüren auch rechteckig werden wie im vorbild

weitere kessel:

wie folgendes foto von alfred zeigt befinden sich zwischen den hinteren treibrädern
2 druckbehälter wovon einer sicherlich zu bremsanlage gehört
nach optischen vergleichen habe ich diese auf einen durchmesser von umgerechnet
15mm geschätzt
ihre besondere bauform verdanken diese kessel der tatsache dass sie genietet
wurden und die auswölbungen an den enden mit einem kranz mit dem druckkörper befestigt wurden
(das zumindest glaube ich auf den fotos zu erkennen)
bild alfred:



demzufolge habe ich diese kessel gefertigt
2 stück 15mm und einen zur reserve von 12mm
alles handelsübliches kupferrohr
die 15mm kessel habe ich auf unterschiedliche weise konstruiert
bei einem sind die bänder aus messingblech zu ringen geformt

bilder:





bei dem anderen habe ich die ringe aus passenden fittings gefertigt
die auswölbungen bestehen aus schraubenkappen

bilder:




(eingespannt zum verlöten)



und hier die fertigen behälter:

bild:



der lange kessel am rechten bildrand ist der speisewasservorwärmer aus ausgabe 51
der sollte aus holz gefertigt werden...
is nich

ich werde das schon hinkriegen, keine sorge
Winker 2

so, da war doch noch was.....

Ins Bett 1

grus an alle

avi

...wird fortgesetzt...









aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von Kohlenschleifer am Di 03 Jan 2012, 13:55

Hallo avi,
„Hut ab“, du hast immer wieder tolle Ideen.
Folgendes habe ich festgestellt zu deinen Bemerkungen.
Beim Prototyp des Models scheint noch alles richtig zu sein wie man auf dem Bild sieht.
Der Kamin steht mittig über den Zylindern und beim Kessel ist ein Überstand zu sehen.



Bei der Umsetzung zum Bausatz ist man offensichtlich davon abgegangen. Wieso auch immer?



Ich kann im Moment noch nicht weiter machen, bin gespannt was du noch weiters aus deinem Hut zauberst.
Vorschlag zu deinem Bericht, Macht es nicht Sinn die Kommentare von uns in einem separaten Thread zu führen.

Kohlenschleifer
Kohlenschleifer
Mitglied
Mitglied

Laune : In der Südpfalz, wo der Wein wächst - immer

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von aviavi59 am Di 03 Jan 2012, 14:33

hallo dieter

dieser unterschied ist mir noch gar nicht aufgefallen
aber ich merke dass ich mit meinen recherchen
viel anregung geben kann und ich hoffe auch auf anregungen der
anderen S3/6 monteure hier
das kann unserem bausatz nur gut tun
Very Happy

es ist schlicht weg ein unding das die mit dem bausatz veranstalten
es gibt wohl doch unterschiede zum occre-modell ?
den versatz des schornsteins und des kesels kann man einfach nicht nachvollziehen
aber das wird nicht die einzige "freizügigkeit" bleiben

ob man die antworten abhängt ?
ich finde es nicht schlecht wenn der beitrag ein wenig durchwachsen erscheint

grüße aus brandenburg

avi
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von Gast am Di 03 Jan 2012, 14:40

Hallo avi,
bin zwar kein Modellbahner, aber du zeigst uns
Modellbau vom feinsten. Ich bleib weiterhin
Zuschauer auf diesem "Kanal"

Servus
Kafens
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 03 Jan 2012, 15:18

aviavi59 schrieb:ob man die antworten abhängt ?
ich finde es nicht schlecht wenn der beitrag ein wenig durchwachsen erscheint

Nur wenn der Themenstarter das getrennt haben möchte wird es abgetrennt. Wink
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von aviavi59 am Di 03 Jan 2012, 15:59

Kafens schrieb:Hallo avi,
bin zwar kein Modellbahner, aber du zeigst uns
Modellbau vom feinsten. Ich bleib weiterhin
Zuschauer auf diesem "Kanal"

Servus
Kafens

AU WARTE HABE JETZT GÄNSEPELLE

"FLIEG NICHT SO HOCH MEIN KLEINER FREUND"

DANKE FÜR DAS UNERWARTETE LOB; STEHT MIR GAR NICHT ZU
Winker 3


(COLLAGE AVI)
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von AlfredErnst am Di 03 Jan 2012, 16:22

Hallo Avi,

würde dir gerne mit weiteren Bildern helfen.
Nur ist es so, das ich an den Tender nicht rankomme Fahrgestell auf der einen Seite ist der Bahnsteig auf der anderen ist eine Wand.
Wenn du doch noch Bilder brauchst schreib es mir hier.
AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von Gast am Di 03 Jan 2012, 16:41

@ avi
Betreff Collage, man sieht deine Händchen für`s Aussergewöhnliche . Schau mir sowas gerne an.
Sagt Dir der Name Storm Thorgerson etwas ?

Servus
Kafens
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

BILDER

Beitrag von aviavi59 am Di 03 Jan 2012, 16:47

guten abend nach bayern
wink1
alfred
deinen rat hinsichtlich der quellen habe ich befolgt und mir beim
"eisenbahn journal" die cd`s über den dampflokbau und über die baureihe 18 bestellt
müssten in den nächsten tagen hier eintreffen
die bilder der außenansicht der lok haben mir wirklich sehr geholfen
nun geht es an die innereien
momentan versuche ich die druckbehälter der lok nachzuempfinden
die kessel der bremsanlage und die hauptbremszylinder welche vertikal unter dem kessel angebracht sind
nach meinen quellen ist die bremsanlage der lok nachgerüstet worden
zur indienststellung, siehe auch das sehr gute bild wikipedia (baunummer3624)
scheint die lok noch eine viel einfachere bremsanlage besessen zu haben
(der kessel an der feuerbüchse fehlt noch)

der innenantrieb ist schon in der planungsphase
da warte ich noch auf konstruktionszeichnungen
grob kann ich das aber nach deinen bildern schon realisieren

hast du vielleich noch detailreiche fotos vom speisewasservorwärmer ?
der ist gerade in der aktuellen bauphase und stimmt beim bausatz vorn und hinten nicht

der tender hat noch zeit denke ich

grüße aus dem windigen brandenburg

avi



Zuletzt von aviavi59 am Di 03 Jan 2012, 17:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von aviavi59 am Di 03 Jan 2012, 16:50

Kafens schrieb:@ avi
Betreff Collage, man sieht deine Händchen für`s Aussergewöhnliche . Schau mir sowas gerne an.
Sagt Dir der Name Storm Thorgerson etwas ?

Servus
Kafens

kenne ich erst wenn ich g...gle bemühe
Very Happy

collage entstand nach einem sinsheim besuch

P.S. PINK FLOYD
alles klar
Very Happy

gruß
avi
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von Gast am Di 03 Jan 2012, 17:02

yep
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von AlfredErnst am Di 03 Jan 2012, 17:07

aviavi59 schrieb:
Kafens schrieb:@ avi
Betreff Collage, man sieht deine Händchen für`s Aussergewöhnliche . Schau mir sowas gerne an.
Sagt Dir der Name Storm Thorgerson etwas ?

Servus
Kafens

kenne ich erst wenn ich g...gle bemühe
Very Happy

collage entstand nach einem sinsheim besuch

P.S. PINK FLOYD
alles klar
Very Happy

gruß
avi

Da müßte ich wieder die DVD reinschmeißen. Anschauen und zuhören
Von PINK FLoyd habe ich eine Sammlung.

AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von Gast am Di 03 Jan 2012, 17:17

Super Alfred,
bin ein grosser Fan, habe alle LPs als Vinyl und CD und jetzt habe ich mir sogar die Immersion Boxen von Dark Side... und Wish you... geleistet

Code:
http://www.amazon.de/Dark-Side-Moon-Immersion-Blu-ray/dp/B004ZNARH4
Code:
http://www.amazon.de/Wish-Were-Here-Immersion-Blu-ray/dp/B004ZNAUVW

drunken drunken drunken drunken drunken
Kafens

PS: Aber wir schweifen vom Thema ab !!! S 3/6 !!!
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von AlfredErnst am Di 03 Jan 2012, 17:18

Hallo Avi,

dann werde ich mich mal am Wochenende in der Theresienhöhe verlustieren.

Hoffe doch das Wetter bleibt schlecht, ist besser zum Ablichten den die Fenster haben Südausrichtung.
AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von AlfredErnst am Di 03 Jan 2012, 17:20

Kafens schrieb:Super Alfred,
bin ein grosser Fan, habe alle LPs als Vinyl und CD und jetzt habe ich mir sogar die Immersion Boxen von Dark Side... und Wish you... geleistet

Code:
http://www.amazon.de/Dark-Side-Moon-Immersion-Blu-ray/dp/B004ZNARH4
Code:
http://www.amazon.de/Wish-Were-Here-Immersion-Blu-ray/dp/B004ZNAUVW

drunken drunken drunken drunken drunken
Kafens

PS: Aber wir schweifen vom Thema ab !!! S 3/6 !!!

Hallo Kafens,

das letzte dazu abe immer noch die Verpackung von Dark Side of de Monn, die Leuchtdiode blinkt immer noch.
AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von Gast am Di 03 Jan 2012, 17:25

AlfredErnst schrieb:
Hallo Kafens,
... die Leuchtdiode blinkt immer noch.
Ich habe voriges Jahr die Batterie getausch.
Code:
http://www.youtube.com/watch?v=GZq7mN8G01g

Servus
Kafens


Zuletzt von Kafens am Di 03 Jan 2012, 17:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Link zugefügt)
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

pink floyd und die S3/6

Beitrag von aviavi59 am Di 03 Jan 2012, 17:33

...ich auch riesen fan und alle alben hab

aber nu schluss mit musike, sonst müssen wir ein neues thema aufmachen
Very Happy

ich bin gespannt auf deine neuen fotos alfred
und versuch mal ne totale von der linken seite der lok zu bekommen
und die druckbehälter unter der lok
könntest du diese mal vermessen ?
bin ich jetzt vermessen ?
kleener finger janze hand ?
Very Happy
gruß

avi
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von AlfredErnst am Di 03 Jan 2012, 20:38

Hallo Avi,

Bilder vom Speisewasservorwärmer der links vorne sitzt sind schon da, werde noch welche machen.

Hier mal von vorne links da wird es keine besseren geben, da die Glaswand dazwischen ist. die ist deshalb vorhanden das man das Triebwerk beim laufen sich anschauen kann.



AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von bluetrain am Mi 04 Jan 2012, 11:27

Ich glaube, die Glaswand ist da, weil man die Besucher für komplette Volldeppen hält. Sehen könnte man jedenfalls besser ohne.
Auf Bahnhöfen brettern ICEs und Güterzüge durch, und der einzige "Schutz" ist etwas Verstand, und ein Strich auf dem Boden.

Der Baubericht gefällt mir super (und ich kann mir nebenbei für meine Revell 18.5 noch einiges abschauen...)
bluetrain
bluetrain
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : wie's wetter

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 04 Jan 2012, 13:30

Da kann ich auch eine Geschichte erzählen:

Da war ich mal im DB-Museum Nürnberg und da kletterte ein Kind auf den Exponaten rum! shocked
Gerade als Tourist in einem fremden Land sollten die Eltern ihren Kindern schon erklären, dass man hier andere Sitten hat... Rolling eyes
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von AlfredErnst am Mi 04 Jan 2012, 14:12

bluetrain schrieb:Ich glaube, die Glaswand ist da, weil man die Besucher für komplette Volldeppen hält. Sehen könnte man jedenfalls besser ohne.
Auf Bahnhöfen brettern ICEs und Güterzüge durch, und der einzige "Schutz" ist etwas Verstand, und ein Strich auf dem Boden.

Der Baubericht gefällt mir super (und ich kann mir nebenbei für meine Revell 18.5 noch einiges abschauen...)

Hallo Jürgen,

im hinteren Teil von dieser Foto-Galerie über die S 3/6, sind auch ein Haufen Bilder von der 18er in Orginal und als Modelle.

Hier der Grund für die Schuzwand, da sieht man es genau warum und weshalb.

AlfredErnst
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

s3/6

Beitrag von aviavi59 am Mi 04 Jan 2012, 14:17

...mal wieder zurück zum thema
wink1
ihr könnt euch freuen

der barrenrahmen kommt
die kropfachse kommt

davon demnächst mehr

gruß
avi

aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: baubericht der S3/6 von avi

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 15 Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten